Unbekannter Denar?

Moderator: Numis-Student

Unbekannter Denar?

Beitragvon diwidat » Do 05.01.06 02:00

Über den Jahreswechsel habe ich mal meine römischen Republik-Münzen katalogisiert.

Mit Hilfe des Kataloges vom Dr. Albert war das auch kein zu großes Problem, da alle Münzen abgebildet und gut beschrieben sind.
Auf einer Münze bin ich aber sitzen geblieben, die nicht im Albert und auch nicht im Sear aufgeführt ist.

Die Münze in Denargröße zeigt im AV einen jüngeren bärtigen Mann mit rundem Kopf und ein durchgestrichenes X und ein ligiertes AV ?,
Auf dem RV ein schwergewichtiges Pferd mit einem Soldaten (Dioskurentyp) und den Zeichen XAMAN (oder doch griechisch?). Durchmesser = 18 mm, Gewicht = 4,1 g.
Möglicherweise kein Römer, sondern ??
Bitte an die Experten um Bestimmungshilfe.
Dateianhänge
unbek Münze.jpg
diwidat
 
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitragvon curtislclay » Do 05.01.06 02:40

Das ist eine spanische Drachme von Osca, 204-154 v. Chr., Sear, Greek Coins I, Nr. 28
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon Durmius » Do 05.01.06 16:18

Ganz genau,ein Bolskan,nur die kein Drachme ist sonder ein Denare,Drachme lasen wir für Ampuria


Grüsse


Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon diwidat » Do 05.01.06 18:09

Dank an curtislclay und
Dank an Durmius nach Dormersche, oder Durmershm.
Gruß diwidat
diwidat
 
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe


Zurück zu Griechen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Unbekannter Denar?