Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilfe

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilfe

Beitragvon bahia111 » Sa 15.12.18 18:22

die abgebildete Münze bzw. Token habe ich im Neumann und im internet nicht gefunden. Kann mir jemand helfen?
Kupfer oder Bronze 26 mm
grosses S im Kranz Bogenenden mit Kreuzen
I S_STEI oder S_STEL darunter spitz auslaufendes Bindenschild mit über Kreuz schraffierter Binde - vier Kleeblätter ? gleicher Kranz

Gegenstempel G oder 6 und R revers

bindensb.jpg
bindensa.jpg


Vielen Dank fürs ansehen.
bahia111
 
Registriert: Fr 27.06.14 14:33

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon bahia111 » Fr 21.12.18 11:38

Ich lag wohl mit Österreich Schweiz nicht richtig ? ... vielleicht nach Altdeutschland oder Europa verschieben ?
bahia111
 
Registriert: Fr 27.06.14 14:33

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon KarlAntonMartini » Fr 21.12.18 16:35

Der Wappenschild wäre wohl als "in Silber ein goldener Balken" zu beschreiben, also nicht Österreich. Ich habe das Wappern aber bisher nicht zuordnen können. Das S könnte für Schlesien stehen. Ich bin mir nicht sicher, ob das eine Münze ist oder eine Marke, vorläufig halte ich es für eine Münze und verschiebe mal zu Altdeutschland. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon QVINTVS » Do 27.12.18 20:10

Grüß Euch,

ich bin bei Marken/Jetons/Rechenpfennigen jetzt nicht der Held. Er wirkt italienisch oder französisch. Das "S" könnte für eine Stadt (z. B. Siena) stehen. Vielleicht hilft Dir das weiter.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon bahia111 » Mi 02.01.19 13:10

Danke für die Bemühungen und ein frohes neues Jahr!
bahia111
 
Registriert: Fr 27.06.14 14:33

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon bahia111 » So 27.01.19 14:39

Vielleicht nach Europa verschieben? Hab die Hoffnung noch nicht verloren ...
bahia111
 
Registriert: Fr 27.06.14 14:33

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon QVINTVS » So 27.01.19 21:29

Ganz verschieben würde ich sie jetzt nicht. Das Unterforum ist richtig, nur gibt es nicht so sehr viele Leute die sich für Rechenpfennige interessieren.

Du könntest Dir die passende Literatur per Fernleihe besorgen:

Jetons, Medalets & Tokens, The Low Countries and France, Michael Mitchiner, Vol2
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon QVINTVS » So 27.01.19 21:53

Sorry, ich habe Schmarrn geschrieben! Im MA oder/und bei den Rechenpfennigen wäre der Beitrag richtig --> also doch verschieben.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon KarlAntonMartini » Mo 28.01.19 00:44

Probieren wir mal MA...Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon bahia111 » Di 29.01.19 11:42

Danke!
bahia111
 
Registriert: Fr 27.06.14 14:33

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon KarlAntonMartini » Di 29.01.19 14:39

Ich habe etwas weiter gesucht. Der Balken dürfte schwarz sein, nicht gold. Das einzige Wappen, das paßt, ist das der Seigneurs de Sucre. Die waren im 16./17. Jahrhundert begütert in Nordfrankreich. - Den vorletzten Buchstaben in der Inschrift unter der "I" kann ich nicht lesen.
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon bahia111 » Fr 01.02.19 11:42

Vielen Dank für die Hilfe mit dem Wappen! Vielleicht hilft der Fotoausschnitt beim Lesen. Mit der I sieht es ja aus wie ein Nominal oder vielleicht eine Mengenangabe, wie z.B. 1 Sack (nur als Beispiel) ... ??
Dateianhänge
sucre.jpg
bahia111
 
Registriert: Fr 27.06.14 14:33

Re: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilf

Beitragvon bahia111 » Fr 01.02.19 11:44

PS: ich würde den vorletzten Buchstaben als E deuten. S_STEI oder S_STEL ?
bahia111
 
Registriert: Fr 27.06.14 14:33


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Kupfermünze oder Token Bindeschild Gegenst Bitte um Hilfe