Sammlungsreste

Ab 1500 (ohne Euro)

Sammlungsreste

Beitragvon sadiM » Mo 13.02.06 18:40

:oops: Liebe Kollegen, wenn ich als "Nackerpatzl" das so sagen darf!
Im Nachlass meines Schwiegervaters haben sich noch ein paar Restln versteckt; haben wahrscheinlich Recht daran getan.
Weil ich weiß, dass ich nichts weiß, bitte ich euch um ein kurzes Statement zu den abgebildeten Münzen. Und sei es, dass ihr mir nur sagt: Taugt als Beilagscheibe!
Ich danke euch für die Mühe, die ihr euch mit mir macht :!:

sadiM

BildBild,
BildBild,
BildBild,
BildBild,
BildBild,
BildBild,
BildBild
... darum prüfe ewig, wer sich bindet ...;-)
Benutzeravatar
sadiM
 
Registriert: Do 24.03.05 17:34
Wohnort: Mödling

Beitragvon Chippi » Mo 13.02.06 19:01

Hallo Sadi,

mit deinem Statement "Beilagscheibe" liegst du nicht so falsch.
Die letzte Münze ist ein Preuße:
Friedrich Wilhelm III. (1797-1840)
1/6 Reichstaler 1814 B (= Breslau)
Erhaltung: nur noch gering, da Legende nicht mehr lesbar.
Als Belegstück würde sie mir aber gefallen.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Sammlungsreste

Beitragvon sadiM » Mo 13.02.06 19:51

Danke, Chippi, für deine Informationen! Soll ich die Münzen entsorgen? Den 1/6 Reichstaler schenke ich dir. Gib mir deine Anschrift, damit wenigstens eine Münze in die richtigen Hände gerät.
Liebe Grüße
sadiM (Werner Kunerth, A2340 Mödling, Spechtgasse 67/2)
... darum prüfe ewig, wer sich bindet ...;-)
Benutzeravatar
sadiM
 
Registriert: Do 24.03.05 17:34
Wohnort: Mödling

Beitragvon mfr » Mo 13.02.06 20:10

Hallo,
Nr. 1 habe ich schon mindestens einmal hier im Forum gesehen, ich kann sie aber jetzt nicht einordnen.
Nr. 2 ist was österreichisches um 1800, irgendwas im Kreuzerbereich, das genaue Nominal ergibt sich aus dem Durchmesser
Nr. 3 ist eine Marke der Wiener Straßenbahn
Nr. 4 ist wieder eine nicht näher bestimmbare Kleinmünze aus Österreich, aus der Zeit Franz Josephs (1848-1916)
Nr. 5 ist ein Kreuzernominal aus Österreich, ich kann die Wertzahl im Adler leider nicht erkennen
Nr. 6 sind 10 Kreuzer aus dem ungarischen Teil Österreich-Ungarns
Nr. 7 hat Chippi schon bestimmt
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Chippi » Di 14.02.06 15:22

Hallo Sadi,

hab dir eine PN geschrieben, bitte mal ganz oben rechts schauen.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon Privateer » Di 14.02.06 16:06

Hallo Sadi,

Nr. 1 ist 2 Soldi aus Venedig, Ausgabe für die Handelsstützpunkte in Dalmatien und Albanien (DALMA ET ALBAN), meiner Kenntnis nach aus dem 16. / 17. Jahrhundert.

Eine interessante Münze, auch wenn sie schlecht erhalten ist.

Gruß Privateer
Gruß Privateer
Benutzeravatar
Privateer
 
Registriert: Do 23.12.04 21:13
Wohnort: Rupertigau

Beitragvon sadiM » Fr 17.02.06 14:15

Danke, Privateer, für die kompetente und rasche Auskunft :!:
sadiM
... darum prüfe ewig, wer sich bindet ...;-)
Benutzeravatar
sadiM
 
Registriert: Do 24.03.05 17:34
Wohnort: Mödling


Zurück zu Österreich / Schweiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sammlungsreste