Unbekannte Silbermünze

Ab 1500 (ohne Euro)

Unbekannte Silbermünze

Beitragvon Jeeday » So 12.03.06 02:25

Hallo,
hab eine Münze und weiß net um welche es sich handelt. Hoffe ihr könnt mir helfen die Münze und den Wert zu bestimmen. Die Münze ist leider stark abgenützt deswegen kann man auf den Bildern nicht so viel erkennen und auch weil ich net so gute Fotos hab.

Zur Münze:
- Ist ne Silbemünze
- ungefär so groß wie ne 5 DM Münze aber dünner
- wiegt ungefähr 10 bis 13 Gramm.
- Jahr 1764

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Vielen Dank schonmal im Vorraus
Dateianhänge
1.jpg
Aufschrift:
IN TE DOMINE SPERAVI 1764

Auf der Seite ist oben eine Krone. Darunter steht auf einer Säule ein Wappen mit zwei Drachenköpfen der eine schaut nach links und der andere nach rechts. Unter den beiden Köpfen kommt nochmals eine Krone vor. Dan
2.jpg
Aufschrift:
FRANC D:G R IMP S A GE IER REX LO BM H D

Auf der Seite ist in der Mitte nur ein Kopf mit Schultern zu sehen. Den Kopf rahmen zwei Zweige ein. Und außerhalb der Zweige steht die Aufschrift zur Seite 1.
Zuletzt geändert von Jeeday am So 12.03.06 02:58, insgesamt 1-mal geändert.
Jeeday
 
Registriert: So 12.03.06 01:01

mh

Beitragvon Jeeday » So 12.03.06 02:38

mh
Jeeday
 
Registriert: So 12.03.06 01:01

Beitragvon Marc » So 12.03.06 03:44

Benutzeravatar
Marc
 
Registriert: Mi 07.09.05 15:37

Beitragvon payler » So 12.03.06 11:48

Kaiser Franz I 1745 - 1765
Gatte von Maria Theresia
10 Kreuzer

Wo dieses 10 Kreuzerstück geprägt wurde, kann ich nicht mehr erkennen!

IN TE DOMINE SPERAVI = Auf Dich Herr, habe ich gehofft.
payler
 
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitragvon Wechsler » So 12.03.06 19:04

10 bis 13 Gramm wäre zu schwer für ein 10 Kreuzerstück.

Ich würde sagen 20 Kreuzer (20 im Podest unter dem Doppeladler) und "nur" ca 6 Gramm bei der Abnützung.

Rückseite unten links W noch zu erkennen, unten rechts wahrscheinlich I.

WI = Wien.

20 Konventionskreuzer, sogenanntes Kopfstück, Umlauf in Süddeutschland zu 24 Kreuzer rheinisch bis 1858, danach zu 23 1/2 Kreuzer bis Einführung der Markwährung.
Der längere Umlauf ist hier dokumentiert.

Gruss Wechsler
Wechsler
 
Registriert: Mi 03.08.05 23:52

Beitragvon Jeeday » Mi 15.03.06 22:48

vielen Dank erstmal =)
Jeeday
 
Registriert: So 12.03.06 01:01


Zurück zu Österreich / Schweiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Unbekannte Silbermünze