2 Schilling 1928-1937 polierte Platte

Ab 1500 (ohne Euro)

2 Schilling 1928-1937 polierte Platte

Beitragvon petraengel » Do 14.09.17 15:36

Hallo an alle :)

Ich habe ein Set, Holzkassette mit allen zehn 2 Schilling Münzen aus Österreich, von 1928 - 1937, in polierter Platte bekommen.

Was ist so ein vollständiges Set Wert?

Ich kenne leider nur die Sets in Erhaltung ss/vz aber nicht in PP. Auch auf verschiedenen Plattformen konnte ich keinen Wert ermitteln. Auf ebay habe ich eine Münze gefunden die um 220 Euro verkauft wurde, aber es war nur eine von zehn und hochrechnen lässt sich das ja auch nicht.

MFG
petraengel
 
Registriert: Do 14.09.17 15:24

Re: 2 Schilling 1928-1937 polierte Platte

Beitragvon Numis-Student » Do 14.09.17 20:36

Hallo,
Preise für ein komplettes Set habe ich nicht, aber einige Beispiele:

2 Schilling 1930 Vogelweide: 200 (2017, nicht verkauft); 220 (Dorotheum 2014)
2 Schilling 1936 Savoyen: 115 (2017)
2 Schilling 1937 Fischer von Erlach: 75 (2017); 80 (2015, fleckig, unverkauft)
2 Schilling 1929 Billroth: 1050 (Dorotheum 2014)
2 Schilling 1931 Mozart: 950 (Dorotheum 2014)
2 Schilling 1932 Seipel: 380 (Dorotheum 2014)
2 Schilling 1934 Dollfuss: 300 (Dorotheum 2014)

Ebay ist meines Erachtens für solche hochpreisigen Münzen der falsche Platz, ich würde Dir raten, ein erfahrenes Auktionshaus zu kontaktieren. Da zahlst Du zwar etwas mehr Provision (ca 20% statt 10%, erhältst aber trotzdem vermutlich mehr, da eine internationale Saalauktion durch genaue Beschreibung, Echtheitsgarantie, professionelle Fotos etc ein besseres, zahlungskräftigeres Publikum anspricht).

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: 2 Schilling 1928-1937 polierte Platte

Beitragvon petraengel » Fr 15.09.17 10:17

Danke für die Preise
Da sind ja riesige Preisunterschiede bei den einzelnen Münzen!!! Kann man die Münzen beim Dorotheum auch schätzen lassen ohne sie zu verkaufen?
petraengel
 
Registriert: Do 14.09.17 15:24

Re: 2 Schilling 1928-1937 polierte Platte

Beitragvon Numis-Student » Fr 15.09.17 20:20

Hallo Petra,
es hängt immer von vielen verschiedenen Faktoren ab: Gibt es kleine Schäden (Kratzer, Flecken, Spuren vom Silberputztuch, Randschläge)... Sind viele Interessenten im Raum oder nur ein einziger ?... Sind die Münzen gerade "in Mode" oder gibt es kaum Nachfrage ?... Stehen gerade irgendwelche Jubiläen an, die sih preissteigernd auswirken ?... etc

Natürlich kannst Du die Münzen beim Dorotheum auch mal anschauen lassen. Verkaufen geht sowieso dort nicht (Das ist ein reines Auktionshaus. Wir nehmen die Münzen also nur zu Auktionen, versteigern und danach bekommt der Einlieferer sein Geld).

Adresse: Dorotheergasse 20, 1010 Wien ;-) Bitte vorher anrufen und einen Termin ausmachen ;-)

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien


Zurück zu Österreich / Schweiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 2 Schilling 1928-1937 polierte Platte