KREUTZER 1759

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

KREUTZER 1759

Beitragvon Odowakar » Sa 22.10.05 18:21

Hallo Gemeinde,

habe heute diesen Kreutzer gefunden. Kann mir jemand genaueres über die Herkunft und den Wert sagen?
Folgende Prägungen sind zu erkennen:
>>>LUDOVICIUS DG HASSIA LANDGRAV
>>>XII KREUTZER 1759 A*K* >>>PRINCEPS HERSFELD COMES IN CATT

Besten Dank

Gruß Odo
Dateianhänge
Kreutzer Wappen.jpg
Odowakar
 
Registriert: Do 02.06.05 19:52
Wohnort: frankfurt

Beitragvon Odowakar » Sa 22.10.05 18:22

Rückseite
Dateianhänge
Kreutzer 1759.jpg
Odowakar
 
Registriert: Do 02.06.05 19:52
Wohnort: frankfurt

Beitragvon mfr » Sa 22.10.05 18:40

Hallo,
es ist Hessen-Darmstadt
Landgraf Ludwig VIII. (1739-1768).
XII (12) Kreutzer 1759 (sogenannter Schreckenberger)
A.K. = Münzmeister Andreas Koch, tätig in Darmstadt 1744-1771
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Re: KREUTZER 1759

Beitragvon wpmergel » Sa 22.10.05 22:02

Odowakar hat geschrieben:Hallo Gemeinde,

habe heute diesen Kreutzer gefunden...


wie darf ich das verstehen? Gefunden -aber wohl eher in einer Schublade?
Oder kann man so eine Erhaltung auch beim Sondeln finden?

Egal wie - Glückwunsch
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de
Benutzeravatar
wpmergel
 
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitragvon Odowakar » Sa 22.10.05 22:32

Vielen Dank für die schnelle Bestimmung :D

Ein guter Boden ist die halbe Miete...und dann noch etwas Natron :wink:

Die Frage bez. des Wert ist aber noch offen ?

Gruß Odo
Odowakar
 
Registriert: Do 02.06.05 19:52
Wohnort: frankfurt


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: KREUTZER 1759