Kurfürstenwürde Hann.-Lg. von 1692

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

Kurfürstenwürde Hann.-Lg. von 1692

Beitragvon Margrit01 » Mo 07.11.05 22:03

einseitiger Zinnabschlag (150 g !) zur Kurfürstenwürde 1692 bekannt?
Es existieren "normale" beidseitig geprägte Medaillen. Wer kann mir mehr über den eins. Abschlag sagen und tut es aauch?
Margrit01
 
Registriert: Sa 17.09.05 07:54
Wohnort: 59872 Meschede

Beitragvon welfenprinz » So 20.11.05 14:25

Hallo Margrit,
dieser einseitige Zinnabschlag /Guss?) mit der rückseitigen Bestansnummer, ist mit größter warscheinlichkeit von einem Originalstempel aus dem Fundus des Oberharzer Bergbaumuseums, der unerklärlich in Privathand gelangte.
Angaben nach telefonischer Auskunft vom Museumsdirektor.

Gruss Klaus
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de
Benutzeravatar
welfenprinz
 
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitragvon Margrit01 » Di 22.11.05 17:23

Danke für die Auskunft, Welfenprinz, ähnliches hattest Du mich ja schon wissen lassen. Grüße an Langenhagen von einem Lindener (ehem.) Butjer.
Margrit01
 
Registriert: Sa 17.09.05 07:54
Wohnort: 59872 Meschede

Beitragvon welfenprinz » Mi 23.11.05 11:08

Hallo Margrit,
Butjer grüßt Butjer . Bin erst mit 29 als gebürtiger Lindener nach Langenhagen gekommen.

Grüße an die alte Heimat

Klaus
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de
Benutzeravatar
welfenprinz
 
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Kurfürstenwürde Hann.-Lg. von 1692