Noch 'ne Fälschung? Gustav II.Adolf v.Schweden

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

Noch 'ne Fälschung? Gustav II.Adolf v.Schweden

Beitragvon rotnashorn » Di 08.11.05 22:00

Hallo Experten!
Hier habe ich noch eine Münze, die mich vor Rätseln stellt. Offensichtlich eine Nachprägung. Gewicht, 27,10 g, Durchmesser 42 mm. Inschrift Vorderseite Gustav II.Adolphuss, Got van Rex? - Rückseite die drei schwedischen Kronen und 2 Löwen. Material: Zinn o.ä.? Glänzt ziemlich.
Wer weiß was und kannn mir helfen?
Danke im voraus!
Jörg
Dateianhänge
nv08$002.jpg
nv08$001.jpg
rotnashorn
 
Registriert: Mi 02.11.05 21:42
Wohnort: Berlin

Beitragvon Marc » Mi 09.11.05 08:07

Würzburg, Bistum ( unter schwedischer Besetzung )

Gustav II. Adolf von Schweden, 1631-1632.

Abguss eines Reichstalers von 1632
Ahlström 9
Dav. 4560

Umschrift
Vs : D : G ' GVSTAVVS ADOLPHVS . SVE & GOT VAN REX
( Eine ungewöhnliche Stellung des D G vor dem Namen statt zwischen Namen und Titel )

Rs : Gott mit uns 1632

Gruß Marc
Benutzeravatar
Marc
 
Registriert: Mi 07.09.05 15:37

Beitragvon rotnashorn » Mi 09.11.05 15:16

Hallo Marc!
Das war eine schnelle und perfekte Auskunft!
Vielen Dank!
Gruß
Jörg
rotnashorn
 
Registriert: Mi 02.11.05 21:42
Wohnort: Berlin


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Noch 'ne Fälschung? Gustav II.Adolf v.Schweden