Sind das 3 Kreuzer ?

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

Sind das 3 Kreuzer ?

Beitragvon moneta argentea » Sa 17.12.05 00:35

Hallo ,

kann jemand über diese Münze was sagen.Wahrscheinlich sind das 3 Kreuzer , aber wen gehörte das Wappen ?

Gruß
Dateianhänge
3kreuzer.JPG
Benutzeravatar
moneta argentea
 
Registriert: Fr 17.12.04 21:42

Beitragvon KarlAntonMartini » Sa 17.12.05 19:51

Das heraldisch linke (also rechte) Wappen ist der Hohenzollernschild, das andere also vermutlich der Brandenburger Adler. Ich vermute, daß die Münze nach Brandenburg-Bayreuth oder -Ansbach gehört. Grüße, KAM.
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Beitragvon moneta argentea » So 18.12.05 00:43

Ich habe schon die alle brandenburgische Münzen , die von Ansbach und Bayreuth vergliechen , und leider die Wappen sehen ganz anders aus.
So viele Münzenkataloge habe ich schon durchgebllätert , aber leider ohne Erfolg. Die Kreuzer von Br.- Ansbach , und Br. - Bayreuth habe ich beigefügt.

Gruß
ma
Dateianhänge
Bayreuth.JPG
Benutzeravatar
moneta argentea
 
Registriert: Fr 17.12.04 21:42

Beitragvon moneta argentea » So 18.12.05 01:06

Br. - Ansbach
Dateianhänge
ans.JPG
Benutzeravatar
moneta argentea
 
Registriert: Fr 17.12.04 21:42

Beitragvon christof » Mo 19.12.05 13:10

Hall,
ist zwar nicht mein Sammelgebiet, aber ich tippe eher auf 3 Pfennig; für 3 Kreuzer macht die Abbildung einen zu kleinen Eindruck.
Dann könnte die Münze auch aus dem Kfst. Brandenburg (-Preußen) kommen, aber da versagen meine Literatur und mein Wissen.

Ich wünsche allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch.
Viele Grüße aus Nordhessen

Christof
christof
 
Registriert: Do 28.04.05 07:04
Wohnort: Baunatal

Beitragvon moneta argentea » Mo 19.12.05 21:04

Hallo ,

ich stimme auch zu , dass es sich um 3 Pfennig handelt , nur das Gebiet ist schwierig.Ich besitze ein Münzkatalog von E.Neumann ,
" Brandenburg - preußische Münzprägungen unter der Herrschaft der Hohenzollern 1415 - 1701 " , aber dieses Exemplar ist dort auch nicht zu finden.Ich muss mich wohl ergeben.

Gruß und frohe Weihnachten
ma
Benutzeravatar
moneta argentea
 
Registriert: Fr 17.12.04 21:42

Beitragvon gtr » Mi 18.01.06 21:57

Es ist zwar nicht mein Spezialgebiet aber ich könnte mir vorstellen, daß es sich um --Erzbistum Magdeburg, Christian Wilhelm v. Brandenburg (1598-1631) handelt.
Bei Saurma-Jelsch Bild Nr. 2197 ist Rev praktisch identisch, Av jedoch mit vierfeldrigem Wappen. Bei der Bild Nr 2193, einem Groschen von 1614 wird aber ein zweifeldriges Wappen mit Zollern und Adlerschild verwendet.

Gruß
gtr
 
Registriert: Mo 31.10.05 23:19
Wohnort: Vogelsberg


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sind das 3 Kreuzer ?