Entrandete 20 Cent. Westfalen 1808/12

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

Entrandete 20 Cent. Westfalen 1808/12

Beitragvon vMadai » Di 20.12.05 14:58

Seid gegrüßt!
Wieder eine Abnormität:
Ich habe heute ein 20-Centimes-Stück aus dem napoleonischen Westfalen bekommen (1808-12) Seltsamerweise ist aber der ganze Rand mit Kranz, bzw. Umschrift fast gleichmäßig entfernt, sodaß nur noch das Innenfeld mit Wertangabe, bzw. Jerômes Monogramm übrig ist. Hat da nur jemand seine handwerklichen Fähigkeiten erprobt und ich werfe das Stück nun fort, oder steckt da mehr dahinter?
Für eure Mühe dankt Corbulo
vMadai
 
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitragvon KarlAntonMartini » Di 20.12.05 18:31

Vielleicht hat jemand das Mittelstück für eine Brosche, einen Knopf oder einen Manschettenknopf umarbeiten wollen. Sowas war im 19. Jahrhundert nicht ungewöhnlich. Grüße, KAM
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Beitragvon Obelix » Do 22.12.05 19:41

Corbulo,

Es wäre schön wenn Du uns ein Bild zu dem Münzchen zeigen könntest!
Bild
Benutzeravatar
Obelix
 
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Entrandete 20 Cent. Westfalen 1808/12