Abkürzung Cr für welchen Münzwert?

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

Abkürzung Cr für welchen Münzwert?

Beitragvon Pinkepinke » Fr 23.12.05 22:44

Hallo!
Kann mir jemand sagen, welcher Münze die Abkürzung Cr zugeordnet werden kann?
Ich lese in einer Quelle, daß eine Knecht pro Jahr 32 - 42 Cr verdiente. Das war 1860 in der preußischen Rheinprovinz.
Ich bin dankbar für jeden Hinweis!
Viele Grüße!
Pinkepinke
Pinkepinke
 
Registriert: Fr 23.12.05 22:35

cr

Beitragvon nordhausen » Sa 24.12.05 19:21

Hallo pinkepinke
Cr kann ein Druckfehler sein, oder das G ist nicht geschrieben.
Groschen ist schon OK. Wenn Du noch viele alte Urkunden oder Bücher ließt
ist soetwas ganz normal,Früher wurde so geschrieben wie man es Heute spricht, nur mit vollem Mund beim essen."" Und wiewol sy genaigt weren
ire mytburger und underthanen vor solchen beschwerdenzu verhueten, auch den schedlichen nachtail so iner burgerschafft daraus ervolgte""
Orginal Urkundentext Karl V 21. Mai 1551 Augsburg.
Frohes Weihnachtsfest
Benutzeravatar
nordhausen
 
Registriert: So 09.01.05 15:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon mfr » Sa 24.12.05 21:50

Hallo,
ich hatte im ersten Moment an Creutzer gedacht, aber das ist ein bißchen wenig als Jahresverdienst.
32-42 Groschen sind auch nicht viel mehr. 30 Groschen galten 1 Taler.
In einer anderen Quelle habe ich aber mal gelesen, daß ein Knecht um 1850 schon 10-12 Taler pro Jahr verdiente.

Könnten Kronen oder britisch: Crown gemeint sein ?
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Pinkepinke » So 25.12.05 01:01

Hallo!
Ich danke für Eure Antworten, aber Groschen ist, wie Du auch sagst, doch sehr wenig als Jahreslohn.
Ich habe Rechnungen aus dieser Zeit gesehen, in denen Taler mit Thler abgekürzt wird, eine nicht besonders sparsame Abkürzung, aber das kann natürlich die Vorliebe des entsprechenden Kaufmannes sein.
Es ist nun immer noch nicht klar was Cr bedeutet, es steht auch deutlich C da, nicht G und das an vielen Stellen.
Ich grüße Euch und wünsche schöne Feiertage!
Pinkepinke
 
Registriert: Fr 23.12.05 22:35


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Abkürzung Cr für welchen Münzwert?