2 unbekannte Silbermünzen 1681 und 1682

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

2 unbekannte Silbermünzen 1681 und 1682

Beitragvon Gerold » Mo 16.01.06 22:59

Mit diesen beiden Münzen tappe ich noch im Dunkeln

Links

Albus von 1682

Die Frontseite zeigt nur ein zweigeteiltes Wappen aus Winkelschild
und Löwe nach links.

Die Rückseite nur 1 Albus 1682 zwischen Zweigen.

Wer kann sagen woher die Münze stammt.


Rechts.
Münze von 1681
AV: Bischof mit Krummstab und Jesuskind
Umschrift SANCTUS RAGUSI

RV Christus hebt segnend die Rechte, aussen 12 Sterne die wohl die 12 Aposteln versinnbildlichen.
Wo kommt die Münze her?`

Danke für jede Antwort.

Gruss
Gerold
Dateianhänge
kkk.JPG
P1010263.JPG
Gerold
 
Registriert: Mo 08.08.05 21:36

Beitragvon Gerold » Mo 16.01.06 23:17

muss natürlich 1 Kreuzer 1682 heissen.
Gerold
 
Registriert: Mo 08.08.05 21:36

Beitragvon friedberg » Mo 16.01.06 23:38

Hallo Gerold,

Links ist meiner Meinung: Grafschaft Hanau-Münzenberg, Friedrich Casimir von Hanau-Lichtenberg 1642-1685, Kreuzer 1682, Suchier 657.

Mit freundlichen Grüßen aus Friedberg / Hessen
Imperatoris Auspiciis Lege Imperii conservamur
Benutzeravatar
friedberg
 
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg

Beitragvon mfr » Mo 16.01.06 23:43

Der Kreuzer kommt aus Hanau, Münzmeisterzeichen SM = Sebastian Müller 1674 - 1695

Die rechte Münze ist ein Grossetto aus Ragusa (Dubrovnik in Kroatien).
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Gerold » Mi 18.01.06 02:55

hallo

danke für die flotten Antworten.

Gruss

Gerold
Gerold
 
Registriert: Mo 08.08.05 21:36


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 2 unbekannte Silbermünzen 1681 und 1682