Bestimmung und Wertansatz 3

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

Bestimmung und Wertansatz 3

Beitragvon JcL » Di 28.02.06 16:50

Hallo,

hier noch einige Münzen, die mir unbekannt sind.
Ich bedanke mich im Voraus für die Hilfe.
Dateianhänge
unbekannteMünze_2.jpg
unbekannte Münze; 1692

Durchmesser: 3,5 cm
Gewicht: 17 g
Material: Silber
unbekannteMünze_1.jpg
unbekannte Münze, 1671

Durchmesser: 3,3 cm
Gewicht: 11 g
Material: Silber
unbekannteMünze_3.jpg
unbekannte Münze; 1786

Durchmesser: 3,1 cm
Gewicht: 8 g
Material: Silber
KarlTheodor.jpg
Karl Theodor; Kurfürst von der Pfalz; 1780

Durchmesser: 2,9 cm
Gewicht: 9 g
Material: ?
LudovicusXV.jpg
Ludwig XV.; König von Frankreich; 1772

Durchmesser: 2,9 cm
Gewicht: 10 g
Material: Silber
Benutzeravatar
JcL
 
Registriert: Mo 27.02.06 15:33

Beitragvon Fridericus » Di 28.02.06 17:05

Wieder mit den schon genannten Einschränkungen:

1. Braunschweig-Lüneburg, 2/3 Thaler 1692, Händlerverkauf 75,--
2. Mansfeld 1/3 Thaler 1671, Händlerverkauf 75,--
3. Niederlande, 1 Gulden 1786, Händlerverkauf 50,--
4. Bayern, 20 Kreuzer 1780, Händlerverkauf 40,--
5. Unbekannte Medaille, Preisnennung nicht möglich.
Fridericus
 
Registriert: Di 01.02.05 22:19
Wohnort: Bremen

Beitragvon mfr » Di 28.02.06 17:06

Die erste Münze ist ein 2/3 Taler aus Braunschweig-Lüneburg
Ernst August der Ältere, Herzog von Braunschweig-Lüneburg (1679-1698), seit 1692 Kurfürst von Hannover

Aufgrund des gestopften Loches würde ich den zu erzielenden Preis unter 20 € sehen.
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Fridericus » Di 28.02.06 17:15

Hallo Muenzenfreund, Du hast Recht, ich habe das gestopfte Loch übersehen.
Fridericus
 
Registriert: Di 01.02.05 22:19
Wohnort: Bremen

Beitragvon JcL » Di 28.02.06 17:22

Habe es auch gesehen, das mindert den Wert natürlich.
Benutzeravatar
JcL
 
Registriert: Mo 27.02.06 15:33


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Bestimmung und Wertansatz 3