Northeim 1554???

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

Northeim 1554???

Beitragvon TorWil » Do 14.09.17 18:24

Hallo,

Habe hier einen Körtling? aus Northeim?, wobei ich da nichts passendes im Netz und meinen Katalogen gefunden habe.
Kann mir da bitte jemand bei der Bestimmung helfen.

Körtling?, silber, 19.0 mm, 0.78 Gramm

VS: MONETA NOVA NOR...M

RS: ANNO DOMINI 1554

00_vs.jpg
00_rs.jpg


Mit freundlichen Grüßen

TorWil
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Northeim 1554???

Beitragvon TorWil » So 17.09.17 10:23

Hallo,

Ich habe jetzt im Netz eine Referenz gefunden, aber mit den Quellenangaben dort komme ich nicht zurecht.

https://www.ngccoin.com/price-guide/wor ... uid-403834

Für was stehen wohl die Abkürzungen 'Ref. M#30; Sch#2441'?

Vielleicht kann mir da jemand helfen. Und vielleicht besitzt ja jemand die entsprechenden Quellen und kann da bitte kurz mal nachsehen ob da interessante Informationen vorhanden sind?
Eigentlch ist die Münze in einem guten Erhaltungszustand, der Vorbesitzer hat sie aber leider stark gereinigt.
Wie selten ist so ein Körtling?

Mit freundlichen Grüßen

TorWil
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Northeim 1554???

Beitragvon ischbierra » So 17.09.17 12:25

M steht für: E.Mertens, Münz- und Geldgeschichte der Stadt Northeim, Halle 1928
Sch steht für: W.Schulten, Deutsche Münzen aus der Zeit Karls V., Frankfurt/M 1974
Im Nicol, German Coins, stehen bei diesem Stück leider keine Wertangaben
Gruß ischbierra
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Northeim 1554???

Beitragvon Zwerg » So 17.09.17 16:05

In ordentlicher Qualität kostete so ein Körtling 50-80 Euro.
In der gezeigten Qualität geht der Wert stark gegen 0 Euro

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Northeim 1554???

Beitragvon TorWil » Mo 18.09.17 18:38

Hallo Zwerg,

Der Preis ist für mich erst mal nebensächlich (Ich habe da umgerechnet 0,40€ dafür gezahlt).
An sich ist die Münze gar nicht so schlecht wie sie auf den Fotos rüber kommt. Alle Details und auch die Umschrift sind gut ausgeprägt und sichtbar.

Was mich mehr interessiert wie häufig so ein Stück ist. Den Körtling von 1541 findet man ja ziemlich häufig. Die Körtlinge von 1554/55 habe ich aber überhaupt noch nicht gefunden.
Da ja Krause/Nicol da auch keinen Preis angibt, gehe ich davon aus das da auch in der Vergangenheit wenige gehandelt wurden.

Und wenn man davon ausgeht das es ein paar Northeim-Sammler gibt, die diese Münze nicht besitzen sehe ich auch für ein 'totgereinigtes' Stück deutlich mehr als 0 €.
Ich habe das Stück bei mir aufgerundet mit 1€ in die Sammlung gebucht.

Mit freundlichen Grüßen

TorWil

@ischbierra: Vielen Dank für die Aufschlüsselung der Abkürzungen und das nachschlagen im Nicol.
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Northeim 1554???

Beitragvon Zwerg » Mo 18.09.17 20:33

Was mich mehr interessiert wie häufig so ein Stück ist


Das erfähst Du durch intensive Marktbeobachtung

An sich ist die Münze gar nicht so schlecht wie sie auf den Fotos rüber kommt


Die Münze ist eine Ruine


Westfälische Auktionsgesellschaft > Auction 30 Auction date: 13 June 2005
Lot number: 2395

Price realized: 52 EUR (Approx. 63 USD / 35 GBP / 80 CHF) Save this lot
Jump to this lot in the auction
Show similar lots
Lot description:


Altdeutsche Münzen und Medaillen

Northeim, Stadt

Körtling 1554. Mertens 30 b. Fast sehr schön

Estimate: 35 EUR
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TorWil und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Northeim 1554???