Seite 1 von 1

Halbbatzen 1623 - Deutscher Orden??

BeitragVerfasst: Fr 27.04.18 22:58
von jabberwocky666
Anbei eine Bitte um Münzbestimmung aus einem Facebook-Forum, die mich in den Wahnsinn treibt. Habe sicher schon 2 Stunden mit der vergeblichen Suche danach verbracht. Grob in die Richtung geht wohl https://www.ma-shops.de/hossfeld/item.php?id=170119010 Ich finde einfach nichts passendes, obwohl es so einfach aussieht. Kann hier jemand weiterhelfen? Bitte um Entschuldigung für die suboptimalen Bilder.

Halbbatzen1.jpg


Halbbatzen.jpg


Halbbatzen2.jpg


Halbbatzen3.jpg

Re: Halbbatzen 1623 - Deutscher Orden??

BeitragVerfasst: Do 03.05.18 01:52
von jabberwocky666
Noch gar keine Antwort :( Aber gut, das zeigt mir wenigstens, dass es tatsächlich eine Spezialität ist. In einem Nachbarforum bekam ich folgende Infos, vielleicht helfen die weiter bzw. jemand hat die erwähnten Publikationen und kann mir eine Kopie schicken. Vielen Dank für Eure Mühe!

"deutscher Orden ist richtig, unter Karl von Österreich (1618-1624),
Mzst. wird als Nürnburg angegeben, scheint sehr selten zu sein.
"

"im KM#59 ist sie beschrieben, anscheinend gibt's aber nirgends ein Bild dazu,
wahrscheinlich nur im Neumann,
(Die Münzen des Deutschen Ordens in Preussen, des Herzogtum Preussen,
Westpreussen sowie die Gepräge des Deutschen Ordens in Mergentheim 1235-1801).
"

Re: Halbbatzen 1623 - Deutscher Orden??

BeitragVerfasst: So 06.05.18 17:49
von Pflock
Hier gibts den Neumann noch erschwinglich zu kaufen: https://www.abebooks.de/buch-suchen/tit ... r/neumann/

Vielleicht schaust Du auch mal hier, ob Du darin was findest: Geschichte der Preußischen Münzen und Siegel von frügester Zeit bis zum Ende der Herrschaft des Deutschen Ordens (1843; F.A. Voßberg)
In Google-Books kannst Du es als PDF herungterladen (r.o. Zahnrad-Symbol):
https://books.google.de/books?id=ucBZAA ... es&f=false