Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon beachcomber » Fr 22.08.08 23:19

und das von diesem händler....
ein trauerspiel :(
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Antonian » Fr 22.08.08 23:32

Hallo beachcomber und Homer

Besten Dank für die Beurteilung meiner Commodus Sesterz. Kann ich also offenbar von der Liste meiner falschen Münzen streichen. Es ist nichts Berühmtes, da stimme ich Dir Homer voll zu, aber offenbar doch echt.

Gruss Antonian
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)
Benutzeravatar
Antonian
 
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Beitragvon klausklage » So 24.08.08 17:22

Schnäppchen oder Griff ins Klo?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=280253361636&ssPageName=STRK:MEWA:PIC&ih=018

Die Münze scheint mir diese hier zu sein:

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer.php?LotID=189869&AucID=244&Lot=356

Schwer zu vergleichen, da dass G&M Photo überbelichtet ist. Aber die sehen sich schon sehr ähnlich. Da es sich um unterschiedliche Photos handelt, könnte der Verkäufer die Münze wirklich haben. Aber zum Zocken ist mir der Betrag dann doch schon zu hoch. Vielleicht will ja einer von Euch?

Gruß,
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Apocolocyntosis » So 24.08.08 17:48

Hallo klausklage,
so ein Münzlein habe ich auch seit Jahren in meinem Giftschrank liegen. :!: Erworben am Anfang meines dilettantischen Hobbies auf einem Flohmarkt, gehört er heute zu den Stücken, die ich gerne in die Hand nehme wenn ich vor der Wahl stehe: Kauf ich oder kauf ich nicht? :?: Sehr oft entscheide ich mich dagegen, mittlerweile möchte ich eine Münze in der Hand haben und dem Verkäufer in die Pupille blicken wollen...
Als Thrak(g)ische Neuausprägung beurteilt von Dr. Hans Vögtli, Numismatiker der M&M GmbH, dessen Urteil ich voll und ganz vertraue.
Beachte auch bitte die völlige Übereinstimmung mit meinem Exemplar, also sozusagen Stempelgleichheit, bei einer solchen Münze fast ein Wunder.
Erspare Du Dir also den Griff ins weiße Porzellan..

Ergebenst
Apo.
Dateianhänge
Augustus Denar Fake RV..jpg
Augustus Denar Fake .jpg
Apocolocyntosis
 
Registriert: Mi 02.04.08 13:34

Beitragvon Xanthos » So 24.08.08 17:52

Hallo Olaf

Das sind zwei unterschiedliche Münzen. Das Stück bei ebay ist entweder falsch oder aber eine Fälschungsvorlage:

http://www.forgerynetwork.com/asset.asp ... fUnHBPqk4=

Viele Grüsse
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon klausklage » So 24.08.08 18:13

Vielen Dank, alles andere hätte mich auch gewundert. Münzen aus "Opa's Sammlung" teilen ja eigentlich immer das gleiche Schicksal mit "Dachbodenfunden" und "selbst in Lennestadt gefunden". Aber ich muss schon sagen, die hier sieht der G&M-Münze verdammt ähnlich, ist gut gemacht.
Gruß,
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Homer J. Simpson » So 24.08.08 18:19

Na wenn mal nicht auch die G&M-Münze genauso "thrakische Neuprägung" ist! Meines Erachtens sind die Dinger stempelgleich, und der Stil gefällt mir bei der G&M-Münze genauso wenig wie bei dem Stück auf Ebay!

Nachbemerkung: Wahrscheinlich wurde das Stück auch zurückgezogen - dann erscheint in Coinarchives nämlich auch "Unsold" beim Preis, und ein echtes Stück dieser Erhaltung wäre bei 800 Euronen Schätzpreis nicht liegengeblieben!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Homer J. Simpson » So 24.08.08 18:24

Noch eine Begriffsklärung:

"Dachbodenfund" heißt: Der Vorbesitzer hat den Sch...rott ins hinterste Eck geschmissen, damit er ihn nicht mehr sehen muß.

"Aus Nachlaß" heißt: Opa dreht sich noch heute im Grab rum, wenn er daran denkt, daß er sich diesen Mist hat andrehen lassen. Alternative: Er hat sich darüber die Schwindsucht angeärgert.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon beachcomber » So 24.08.08 19:26

ich gebe homer recht, auch die G+M münze ist falsch!
wenn mich nicht alles täuscht, handelt es sich um stempel von slavey petrov.
das ebaystück wird, wie das bei forgerynetwork, ein abguss sein.
also eine fälschung einer fälschung :)
(kommt häufiger vor als man denkt!)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Apocolocyntosis » So 24.08.08 19:39

Hallo Leutle,
diese Unterlegsscheibe hat 72,99 Teuronen erbracht, ersteigert von einem Rookie.. . Kommt mir so bekannt vor. :cry:" Wer Gier mit Liebe verwechselt,bekommt stets schlechte Ware für viel Lehrgeld"(Clemens Scharf, Philosoph)

Ergebenst
Apo.
Apocolocyntosis
 
Registriert: Mi 02.04.08 13:34

Beitragvon klausklage » So 24.08.08 19:49

In dem Falle hätte ich noch die Bitte an Pscipio und Xanthos, bei Romanatic ein anderes Photo als Beleg für diesen Denar einzustellen. (Warte schon gespannt auf die Flavier!)
Gruß,
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Xanthos » So 24.08.08 20:14

klausklage hat geschrieben:In dem Falle hätte ich noch die Bitte an Pscipio und Xanthos, bei Romanatic ein anderes Photo als Beleg für diesen Denar einzustellen. (Warte schon gespannt auf die Flavier!)
Gruß,
Olaf


Ist erledigt :) Vespasian kommt mitte September, wenn nichts dazwischen kommt.
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon harald » So 24.08.08 20:14

Die gleiche Fälschung besitze ich gefaßt zu einem Anhänger.
Ich zeige euch morgen ein Foto davon.

Gruß
Harald
Benutzeravatar
harald
 
Registriert: Sa 08.03.08 20:09
Wohnort: pannonia superior

Beitragvon harald » Mo 25.08.08 16:24

Hier das versprochene Foto.
Diese Anhäger wurden vor mehr als 10 Jahren in Wien verkauft.


Gruß
Harald
Dateianhänge
Anhänger.JPG
Benutzeravatar
harald
 
Registriert: Sa 08.03.08 20:09
Wohnort: pannonia superior

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 25.08.08 16:36

Na, also immerhin eine echte Antiquität aus dem 20. Jahrhundert!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 76