Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Numis-Student » Do 13.11.08 15:57

Nach Erhalt der Münze haben Sie die Möglichkeit diese innnerhalb von 7 Tagen gegen Erstattung der Versandkosten und Ebay Gebühren zurückzuschicken :lol:
Aber den Kaufpreis behält er ?? 8)
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Beitragvon kc » Do 13.11.08 16:10

Genau.schließlich muss der aufwand ja belohnt werden :D
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon pixxer » Do 13.11.08 16:48

Und wohlweislich werden die Mitgliedsnamen in der Bieterliste nicht veröffentlicht. Könnte ja sein dass sich irgend so ein Wichtigtuer erdreistet, den/die potentiellen Käufer aufzuklären worauf sie da eigentlich bieten... :roll:
Benutzeravatar
pixxer
 
Registriert: So 30.12.07 15:39
Wohnort: pannonia superior

Beitragvon hjk » Do 13.11.08 18:42

"Und wohlweislich werden die Mitgliedsnamen in der Bieterliste nicht veröffentlicht."

. . . ist doch fast egal. In Kürze werden wir schließlich auch nicht mehr sehen, wer eine Auktion gewonnen hat: http://community.ebay.de/communitynews/item/show/1240

:evil:
hjk
 
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon nephrurus » Fr 14.11.08 20:12

http://cgi.ebay.de/schoener-roemischer- ... ItemQQptZMünzen_Medaillen?hash=item120333925909&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66%3A2%7C65%3A10%7C39%3A1%7C240%3A1318

...nicht mal die Beschreibung stimmt.
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon beachcomber » Fr 14.11.08 20:48

na ja, immerhin schreibt er:

Da ich mich mit Münzen nicht auskenne biete ich diese Münze als Replik an.

normalerweise ein klarer hinweis, das es sich um eine fälschung handelt :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon cepasaccus » Sa 15.11.08 01:46

http://cgi.ebay.de/Sehr-alte-UNBEKANNTE ... 0284627655

Also ich hab so eine Muenze auch noch nie gesehen.

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Numis-Student » Sa 15.11.08 01:50

Pfui, ist die häßlich...
aus dieser Serie läuft mir sehr oft der Hadrian über den Weg.
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Beitragvon cepasaccus » Sa 15.11.08 01:59

Auf dem Naschmarkt?

Was soll eigentlich das sein?
http://cgi.ebay.de/mir-unbekannter-Dena ... 45QQihZ015

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon kc » Sa 15.11.08 02:02

...da kann man eigentlich von keiner fälschung mehr sprechen.
für mich ist eine münze nur eine fälschung,wenn bewusst versucht wird ein original nachzuahmen,nicht wie hier,wo der stil mehr oder weniger frei erfunden ist.
@cepassaccus' erstem beitrag
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon cepasaccus » Sa 15.11.08 02:34

Merkt man, dass ich gerade bei ebay stoebere?

Drei Muenzlein aus Bulgarien. (Wobei ich mir bei der letzten aber nicht sicher bin.)
http://cgi.ebay.de/AUGUSTUS-ROMISCHE-MU ... 0306323962
http://cgi.ebay.de/NERO-GERMANICUS-ROMI ... 0306325365
http://cgi.ebay.de/CARACALLA-ROMISCHE-M ... 0306324633

Bei der habe ich auch kein gutes Gefuehl:
http://cgi.ebay.de/Roemische-Kupfermuen ... 0307758108

Zum Abschluss etwas popeliges:
http://cgi.ebay.de/Alte-UNBEKANNTE-MUNZ ... 0284615078

Und ich habe festgestellt, dass es auch jemanden gibt, der seine Muenzen mit "Dachbodenfund" im Titel anpreisst.

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon kc » Sa 15.11.08 09:19

Hälst du die 37mm-Münze für eine Fälschung?Ich nicht! :wink:
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon cepasaccus » Sa 15.11.08 12:01

37mm ist vielleicht ein bischen viel.

Noch eine als solche ausgezeichnete Faelschung von Lanz:
http://cgi.ebay.de/LANZ-ROM-DENAR-HADRI ... 0113395414
Ist das eine antike oder eine moderne Faelschung?

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon kc » Sa 15.11.08 13:43

hi cepasaccus,
ich würde sagen,dass es vom grad der abnutzung her eine antike fälschung ist.
aber ehrlich gesagt,hätte ich sie für echt gehalten,wenn der hinweis von lanz nicht gegeben wäre.
an welchen merkmalen kann man diese münze als fälschung einstufen?

grüße kc
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 15.11.08 16:06

Ich halte dieses Stück für einen völlig normalen, echten und regulären Denar, der an der unteren Grenze der Gewichtsverteilung liegt; sicher war er schon immer relativ leicht, und 2 Zehntel oder so hat er dann noch durch Abnutzung verloren.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 80