Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 29.12.08 12:57

Und steht 10 Stunden vor Schluß bei 831 Dollar. Auaaaa!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon harald » Mo 29.12.08 13:30

Der hat wohl beim Nachpatinieren seine Fingernägel mitbehandelt :lol:

Warum wird so eine Zerstörung von Kulturgut eigentlich nicht bestraft?
Wäre das nicht eine sinnvollere Beschäftigung für unseren Freund,
den POK aus Hessen :wink:

Grüße
Harald
Benutzeravatar
harald
 
Registriert: Sa 08.03.08 20:09
Wohnort: pannonia superior

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 29.12.08 15:44

harald hat geschrieben:Warum wird so eine Zerstörung von Kulturgut eigentlich nicht bestraft?
Wäre das nicht eine sinnvollere Beschäftigung für unseren Freund,
den POK aus Hessen :wink:

Grüße
Harald


Ganz meine Meinung. Wenn ich Jupiter wäre, würde diesen Münzenverstümmler einer meiner ersten Blitze treffen. :twisted:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon klausklage » Mo 29.12.08 18:24

Wie, ist der nicht von dem selben Künstler, der den Hadrian-Sesterz gefertigt hat? :D Diese erhabenen Gesichtszüge, ein echtes Meisterwerk!

Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 29.12.08 18:33

Jetzt bist Du aber böööse... :lol:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon donolli » Mi 31.12.08 10:54

...jedenfalls wurde ihm seine arbeit mit 910 $ entlohnt.


grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 31.12.08 11:29

Ja; ich weiß, das klingt jetzt vielleicht arrogant, aber ich hätte gerne von solchen Leuten das Geld und meinen Geschmack...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon flar » Sa 03.01.09 13:40

Hallo ersteinmal und ein schönes neues Sammlerjahr.

Das letzte Jahr hörte mit einem Geschenk auf, dass ich jedoch schwer einordnen kann. Vieleicht könnt Ihr helfen.

Ich tippe auf AEMILIANUS oder Volusianus oder einer au der Mitte des 3. Jahrhunderts. Bin mir aber nicht sicher ob dies überhaupt eine originale Münze ist, da die RS aussieht wie moderne Kunst. Könnte aber auch irgendeine Münze aus den Provinzen sein. ????

Danke für Eure Hilfe

Flar :D
Dateianhänge
Münze.JPG
Münze.JPG (6.97 KiB) 495-mal betrachtet
flar
 
Registriert: Mi 07.11.07 16:52
Wohnort: Münchehofe LDS

Beitragvon Pscipio » Sa 03.01.09 13:44

Das ist ein Aemilian aus Viminacium: http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 88&Lot=517

Die Münze scheint mir sicher echt zu sein, auch wenn die Fotos nicht sehr gut sind. Die extreme seitliche Beleuchtung lässt die Konturen viel deutlicher erscheinen, als sie in der Hand sein werden, das erkennt man am Schatten.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon antoninus1 » Sa 03.01.09 13:45

Das ist ein Stück aus Viminacium, Mösien.
Es deutet nichts auf eine Fälschung hin.

Den Kaiser kann ich nicht identifizieren. Aber schreibe doch noch Durchmesser, Gewicht und was Du von der Legende lesen kannst, dann kann es sicher jemand genau bestimmen.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Beitragvon flar » Sa 03.01.09 14:00

Danke für die schnelle Antwort, ich lag ja gar nicht so falsch.

Die Fotos bekomme ich besser nicht hin und in natura ist Sie wirklich nicht so deutlich, daher der Lichteinfall.
Durchmesser 25 mm Gewicht ca 11g
Legende Av ??
RS : in der Mitte: S am Ende: LVIII Göttin mit zwei Tieren, könnte
wie im Coinarchives - Moesia Kopf n.l., zwischen Bulle
und Löwe - sein

Flar

Was ich noch fragen wollte( gehört aber wohl nicht hierher) ich such zu meinem Geburtstag ( im April ) einen Philippus II. wenn möglich einen Sesterz. Bin jedoch kein Bänker. :lol:
flar
 
Registriert: Mi 07.11.07 16:52
Wohnort: Münchehofe LDS

Beitragvon Pscipio » Sa 03.01.09 14:07

flar hat geschrieben:Was ich noch fragen wollte( gehört aber wohl nicht hierher) ich such zu meinem Geburtstag ( im April ) einen Philippus II. wenn möglich einen Sesterz. Bin jedoch kein Bänker. :lol:

In der heutigen Zeit würde ich dir auch nicht wünschen, ein Bänker zu sein :roll: Aber Sesterzen von Philippus II. sind ja häufig, und wenn man nicht gerade ein vorzügliches Exemplar mit der seltensten Rückseite sucht, dann kann man sie relativ günstig erwerben.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon nephrurus » Di 06.01.09 19:45

http://cgi.ebay.de/Sesterz-Agrippina-Mi ... ItemQQptZMünzen_Medaillen?hash=item280299919146&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66%3A2%7C65%3A10%7C39%3A1%7C240%3A1318
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon schnecki » Di 06.01.09 19:59

AUA , was issn das fürn Ding , ich hätte beinahe meine Kaffee fallen lassen , die glinzenden Münzenbrunzer sind wohl nach Frankfurt umgezogen !!! :evil:

m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon Numis-Student » Di 06.01.09 20:54

na DER wird doch wohl wenigstens unter 10 Euro bleiben...
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 86