Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon emieg1 » So 26.04.09 22:28

Liebe Grüsse nach Wuppertal!

Aber das probiere ich ja gerade, wenn auch ich ja noch in den Anfangsschuhen stecke. Bei den ganzen Fälschungen, die mir bisher über den Weg gelaufen sind, konnte man die allermeisten am Portraitstil entlarven. Und genau das irritiert mich hier: Für mich geht das Abbild Trajans voll in Ordnung, was natürlich nix heisst!

Ein Elend, dass man über ebay den Höchstbietenden dieser Münze nicht mehr festmachen kann... da würde man vielleicht dann noch schlauer werden!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon Zwerg » So 26.04.09 22:46

Über das Portrait habe ich doch überhaupt nicht geredet. (Bis auf den Lorbeerkranz)

Die Rückseite gibt weitaus mehr her!

Im Übrigen zitiere ich in Sachen ebay gerne ein Bonmot von Harald Schmidt (den ich seit einigen Jahren nicht mehr mag)

Früher hat man seinen Schrott im Wald vergraben - jetzt stellt man ihn bei ebay ein


Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon emieg1 » So 26.04.09 23:32

och, ich mag Dirty Harry noch ganz gern ;-)

aber mal zum Thema, ein Vergleich hier unten... rechts eine Münze aus CoinArchives.

ergo sehe ich stilistisch weder eine kleine noch eine grosse Katastrophe, was aber für die Echtheit keine Bedeutung hat!
Dateianhänge
fake_.jpg
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon beachcomber » Mo 27.04.09 00:30

ergo sehe ich stilistisch weder eine kleine noch eine grosse Katastrophe,

schade! :wink:
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon emieg1 » Mo 27.04.09 18:26

Ok, Frank, gib mir noch eine Chance ;-)

Bei der Fälschung ist das Gewand gleich unter den Ti... begürtelt, die Liege ähnelt auch eher einem IKEA-Sofa, vor allem der Teil, auf dem der Rücken dieser liebvollen Gestalt ruht...

eine GROSSE Katastrophe für diejenigen, die nicht den scharfen und erfahrenen Blick haben...

*schäm*
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon beachcomber » Mo 27.04.09 18:35

ooch, mach dir keine gedanken. mit der zeit kommt das schon! :wink:
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Homer J. Simpson » Di 28.04.09 20:30

Guckt mal, ich glaube, diese beiden Caligula-Denare sind stempel- und schrötlingsgleich und somit Gußfälschungen; habe sie allerdings auf die Schnelle bei FORVM und bei forgerynetwork.com nicht gefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0360162592 und

http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ230339170697

Viele Grüße, und laßt uns wachsam bleiben, ohne paranoid zu werden!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon beachcomber » Di 28.04.09 23:12

ja, eindeutig!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon nephrurus » Do 30.04.09 19:32

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... SS:DE:1123


den Anbieter hatten wir ja schon häufiger hier , ich erlaube mir, eines seiner neueren "Prachtstücke" hier einzustellen.
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon richard55-47 » Fr 01.05.09 17:06

Ich bin mir nicht sicher, ob der Nero in die "Fälschungsgalerie" gehört. ich habe ihn ausgedruckt vor mir liegen, Neros Profil gefällt mir gar nicht. In der fake-Liste von ancient coins habe ich allerdings diesen Typ Münze nicht gefunden.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0340524919


Nachtrag:
Ich habe jetzt beide Portraits ausgedruckt. Sie sehen irgendwie unterschiedlich aus.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon beachcomber » Fr 01.05.09 17:16

also stilistisch habe ich keine probleme mit dem nero. es könnte natürlich ein guss ein, aber wahrscheinlich nur ein ziemlich korrodiertes exemplar ohne patina.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon coin-catcher » Fr 01.05.09 17:47

Hallo Römergemeinde,

ein mehr oder weniger erfolgreicher Münzbörsen-Hannover-Jagd-Tag neigt sich dem Ende und ich hatte wieder die Gelegenheit, mit dem ein oder Anderen zum Fachsimpeln ;-)

Mit im Gepäckt hatte ich auch 3 Münzen die ich als Originale gekauft hatte...(der Händler wollte heute auch einen Stand haben; war aber, warum auch immer, nicht anwesend).

Hier nun die begutachtete Münze:

Avers: PAETI , Diademierter Venuskopf mit Lorbeerkranz nach rechts

Revers: Victoria in Quadriga nach links, C.CONSIDI

Cr. 465/3, Syd. 992

Gewicht: ca. 3,39 Gramm

Hat sich leider als Fälschung geoutet... und das gleich bei 3 verschiedenen Händlern...

Ich bin auf den Verkäufer ->>> :mad: <<<-

Vor allem, da ich bei dem Verkäufer eine 3-stellige Summe gelassen habe...
Dateianhänge
fälschung-1.jpg
fälschung-2.jpg
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.
Benutzeravatar
coin-catcher
 
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitragvon areich » Fr 01.05.09 17:58

Haben die gesagt, warum sie sie für eine Fälschung halten?
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon coin-catcher » Fr 01.05.09 18:07

areich hat geschrieben:Haben die gesagt, warum sie sie für eine Fälschung halten?


Oh ja!

Die flaue Prägung von "ONS" in "C.CONSIDI"; kann nicht vom Umlauf und (angeblich) nicht vom Prägen stammen!
Die "Prüfpunze" sei nicht geschlagen; sondern gebohrt!
"Merkwürdige" Randstruktur, die mehr auf Guss o.ä. hindeutet, als an eine normale Prägung!
Zudem eine kleine abgeplatzte Stelle; evt. Reste einer Lötspur bzw. eines Lötversuchs bzw. einer Öse! Versuchs gerade zu fotografieren!
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.
Benutzeravatar
coin-catcher
 
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitragvon cepasaccus » Fr 01.05.09 19:34

Was ist denn bei ONS auf der anderen Seite? Wenn da Schlafe/Diadem der lieben Venus ist, dann kann das schon vom Praegen kommen.

Zeigst du uns noch die anderen beiden?

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stefan_01 und 10 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 119