Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon emieg1 » Di 05.05.09 21:22

Eine Weile im Misthaufen und anschliessend "die alten Herren spazierenfahren"... oder eher vorher ;-)

Bleibt nur zu hoffen, dass ihm mal irgendwann jemand so richtig ans Beinchen pinkelt!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon nephrurus » Di 05.05.09 21:25

nummis durensis hat geschrieben:Eine Weile im Misthaufen und anschliessend "die alten Herren spazierenfahren"... oder eher vorher ;-)

Bleibt nur zu hoffen, dass ihm mal irgendwann jemand so richtig ans Beinchen pinkelt!


dann lässt er diesen einen account mal wieder eine Weile ruhen und nutzt eine Zeit lang einen seiner zahlreichen anderen.
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon emieg1 » Di 05.05.09 21:48

Leider ist es so und ebay scheint auch nicht das geringste Interesse daran zu haben, solchen Halunken das Handwerk zu legen.

Ganz im Gegenteil, vor einiger Zeit hatte ich mal probiert, einen offensichtlichsten Betrugsfall bei ebay aufzuklären. Selbst auf mehrmalige mails meinerseits war die Reaktion des Auktionshauses "null".

Wie man jedoch einem anderen thread hier entnehmen kann, werden die Jungs und Mädels dort auf einmal ganz fix, wenn es darum geht, dass irgendein eidgenössischer Honorararchäologe eine Münze als "GegenDieEbayGrundsätzeVerstossend" deklariert.

Da rollen sich zumindest mir die Fußnägel auf...
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon nephrurus » Di 05.05.09 21:55

nummis durensis hat geschrieben:Leider ist es so und ebay scheint auch nicht das geringste Interesse daran zu haben, solchen Halunken das Handwerk zu legen.

Ganz im Gegenteil, vor einiger Zeit hatte ich mal probiert, einen offensichtlichsten Betrugsfall bei ebay aufzuklären. Selbst auf mehrmalige mails meinerseits war die Reaktion des Auktionshauses "null".

Wie man jedoch einem anderen thread hier entnehmen kann, werden die Jungs und Mädels dort auf einmal ganz fix, wenn es darum geht, dass irgendein eidgenössischer Honorararchäologe eine Münze als "GegenDieEbayGrundsätzeVerstossend" deklariert.

Da rollen sich zumindest mir die Fußnägel auf...


ebay scheut die Öffentlichkeit, das ist das einzige Druckmittel bei denen. Sobald Fernsehen oder Presse ins Spiel kommen, können die richtig schnell sein. Ich erinnere mich an eine Fall, bei dem jemand bei ebay Geld kassiert hat, jedoch nicht geliefert hatte. Alle Beschwerden und Briefe an ebay halfen nichts, erst als Stern-TV den Fall im Fernsehen zeigte und ebay damit konfrontierte, ging plötzlich alles ganz schnell.
Im Fall des genannten Anbieters wäre eine solche Vorgehensweise sehr interessant, dann würde man die gesamten Machenschaften aufdecken (Scheinfirma in Deutschland, gefakte Rechnungen und Belege usw.)
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Zwerg » Di 05.05.09 22:08

Jaja, ich weiss, dass der Anbieter der folgenden Münze einer der "meistgesuchtesten" notorischen fake-seller ist, aber trotzdem frage ich mich, wie er es schafft, auf einem offensichtlich neuzeitlichen Falschgepräge einen solchen Fundbelag zu "zaubern"...?

Rolling Eyes #evil

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0311506162


Ich habe gehört, daß der erwähnte Anbieter sich angeblich aus dem Münzhandel zurückzieht, da dies zeitlich mit seinen anderen Aktivitäten nicht mehr zu vereinbaren sei. Angeblich kann man Termine in gemeinsam zu vereinbarenden Hotels terminieren, um die zum Verkauf stehenden Münzen zu besichtigen.

Für die Richtigkeit kann ich mich in diesem Fall leider nicht verbürgen

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon emieg1 » Di 05.05.09 22:15

Eine, wenn auch etwas gewagte Spekulation von mir:

ebay hat auch nicht wirklich Interesse daran, den fakesellern an den Kragen zu gehen. Warum auch? Wenn jemand so besch... ist, einer Fälschung zu erliegen, soll er es gefälligst mit dem Verkäufer selbst ausmachen. Schliesslich ist ja jeder Verkäufer selbst für sein Angebot verantwortlich.

Aber noch etwas nicht unwichtiges:

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ebay den Markt für antike Münzen drücken möchte. Die immer noch nicht hundertprozentig klare gesetzliche Lage scheint so, als wenn das Auktionshaus lieber auf ein paar Euro verzichten möchte, als sich den unangenehmen Fragen der Obrigkeit stellen zu wollen.

...meine ich so mal!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon Zwerg » Di 05.05.09 22:36

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ebay den Markt für antike Münzen drücken möchte. Die immer noch nicht hundertprozentig klare gesetzliche Lage scheint so, als wenn das Auktionshaus lieber auf ein paar Euro verzichten möchte, als sich den unangenehmen Fragen der Obrigkeit stellen zu wollen.


Das ist - mit Verlaub so sicher nicht richtig und eher Blödsinn :D

Ebay in Deutschland - und wohl auch in der Schweiz - hat sich den Argumenten einiger Archäologen gebeugt und in den AGB Forderungen eingebaut, die das Deutsche Recht nicht kennt - die Forensuche hilft. Die gesetzliche Lage ist eindeutig! (Nur nicht für ebay)

Ebay verzichtet auf keinen Euro - da alle Auktionen von z.B. Lanz weiterlaufen, obwohl sie den internen Bedingungen von ebay widersprechen.

Das Problem ist sehr komplex, aber die entsprechenden Gremien arbeiten daran - im Sinne der Sammler

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon emieg1 » Di 05.05.09 22:47

Zwerg, sorry, ich hatte mich wohl unklar ausgedrückt! Die gesetzliche Lage ist eindeutig, aber ebay sträubt sich des eindeutigen Durchblickes.

Nichts anderes wollte ich allerdings mit meinem posting sagen: eben für ebay scheints nicht eindeutig, und so gehen sie lieber den bequemen Weg des geringen Widerstandes....!

;-)
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon nephrurus » Mi 06.05.09 09:37

http://shop.ebay.de/merchant/goldanan1

da hat aber der böse Opa seine Nachkommen nicht besonders lieb :wink:
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon chinamul » Mi 06.05.09 19:10

Wie beurteilt Ihr denn bitte das Angebot dieses Herrn?
http://cgi.ebay.com/VITELLIUS-GERMANICU ... 7C294%3A24

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon muenzenputzer06 » Mi 06.05.09 19:20

Wie beurteilt Ihr denn bitte das Angebot dieses Herrn?


Eigentlich recht gut.
Die Versandkosten "To Germany" sind nicht übertrieben.
Die Fotos der Münze schön groß.
Der Startpreis nicht überzogen und paypal geht auch.
Was will man mehr? 8)
muenzenputzer06
 
Registriert: Sa 02.09.06 18:00
Wohnort: zuhause

Beitragvon emieg1 » Mi 06.05.09 19:21

gegossen...

und weder gerührt noch geschüttelt ;-)
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon richard55-47 » Mi 06.05.09 19:21

Da mache ich mal den Anfang:
Das Ding gefällt mir in keiner Weise, auch seine anderen Angebote erregen nicht mein Wohlgefallen.
Ich sehe keine Verdrängungslinien.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon emieg1 » Mi 06.05.09 19:35

Sorry Richard, die anderen Angebote von ihm hatte ich erst jetzt gesehen... das ist ja mehr als grauslich :robot:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon areich » Mi 06.05.09 19:35

Da sind doch ein paar üble Dinger dabei!
Gordian II
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?Vi ... 0385101184

Pupienus
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?Vi ... 0385130606

Pertinax
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?Vi ... 0385125335

Vor einer Weile gab's im amerikanischen Forum und bestimmt auch hier
so wahnsinnig schlechte Fälschungen zu sehen, diese hier sehen sehr ähnlich aber nicht ganz so schrecklich aus. Vielleicht vom selben Fälscher, der etwas geübt hat.

Andreas
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 121