Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon cepasaccus » Do 23.07.09 09:38

nephrurus hat geschrieben:
cepasaccus hat geschrieben:
nephrurus hat geschrieben:gute Fälschungen vielleicht - aber billige Hundemarken ??? :wink:

Das haengt von der persoenlichen Finanzlage ab. Die guten Faelschungen sind bei ebay immer so teuer. :)


mit billiger meinte ich weniger den Preis - ich hätte sagen sollen "primitiv"

Ich hab das schon so verstanden. Gute Faelschungen kosten so viel wie die Originale; primitive/billige Hundemarken sollten dagegen billiger sein, weil nicht so viele Leute darauf hereinfallen.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon emieg1 » Do 23.07.09 20:56

emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon quisquam » Do 23.07.09 21:09

Ohne Zweifel moderne Stempel. Da hat jemand richtig Geld in den Sand gesetzt.

Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon cepasaccus » Do 23.07.09 21:16

Kann es nicht auch ein Vollschnitzwerk sein?

Der Verkaeufer schreibt: "Es handelt sich hierbei um einen Sesterz der einiger Maßen bearbeitet wurde. "

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon quisquam » Do 23.07.09 21:28

So wie diese "Münze" des selben Verkäufers?
http://cgi.ebay.de/SESTERZ-HADRIANVS_W0 ... 0399714838

Nicht ausgeschlossen, sieht mir aber eigentlich weniger danach aus.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon cepasaccus » Do 23.07.09 21:30

Oergs.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon PeterI » So 26.07.09 18:36

Was sagt ihr zu den Angeboten dieses Verkäufers?

http://cgi.ebay.de/Caracalla-198-217-Si ... 1|294%3A50
Benutzeravatar
PeterI
 
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Beitragvon nephrurus » So 26.07.09 21:15

PeterI hat geschrieben:Was sagt ihr zu den Angeboten dieses Verkäufers?

http://cgi.ebay.de/Caracalla-198-217-Si ... 1|294%3A50


was genau oder welche Münze speziell lässt Dich denn zweifeln?
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon richard55-47 » So 26.07.09 22:40

nummis durensis hat geschrieben:http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=320399703075

Aber das ist doch 'ne Totalfälschung, oder??!??

:roll:


"Kotz", "würg" und der dritte Ausdruck von Trick, Tick und Tack fallen mir hier ein.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon emieg1 » So 26.07.09 22:56

PeterI hat geschrieben:Was sagt ihr zu den Angeboten dieses Verkäufers?

http://cgi.ebay.de/Caracalla-198-217-Si ... 1|294%3A50


Also ich hab mit diesen Münzchen absolut keine Probleme... ausser dass die Auktionen teilweise zu unmöglichen Zeiten ablaufen!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon diwidat » So 26.07.09 23:51

Lautmalerei Lehrling lässt grüßen

peng umpf au krach

aber hallo
Zuletzt geändert von diwidat am Mo 03.08.09 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
diwidat
 
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitragvon PeterI » Mo 27.07.09 16:55

nephrurus hat geschrieben:
PeterI hat geschrieben:Was sagt ihr zu den Angeboten dieses Verkäufers?

http://cgi.ebay.de/Caracalla-198-217-Si ... 1|294%3A50


was genau oder welche Münze speziell lässt Dich denn zweifeln?


Die Vorderseite ist gestochen scharf und glatt, während die Rückseite ziemlich abgenutzt erscheint... (kann es sein, dass die Münze auf der Rückseite im Boden gelegen ist?) und
die Prägestrahlen sieht man nur auf der Rückseite... ist es generell so? oder habe ich bei der Münze was übersehen?

Danke an alle für die schnellen Antworten, habt mir sehr geholfen,
wurde leider überboten :roll:
Die nächste Gelegenheit kommt aber bestimmt...
Benutzeravatar
PeterI
 
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Beitragvon beachcomber » Mo 27.07.09 17:03

der rv-stempel war schon ein bisschen abgenutzt, dann entsteht so ein flaueres bild, das hat nichts mit der lage im boden zu tun.
dass die fliesslinien nur auf einer seite zu sehen sind, ist auch nichts aussergewöhnliches, also kein grund zur sorge! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon klausklage » Mo 03.08.09 11:17

Zweimal die gleiche Phantasiemünze, die in letzter Zeit häufiger auftaucht:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=290335000460
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=160351378483

lucernae hat die Auktion gestoppt, nachdem ich ihn drauf hingewiesen hatte (ohnehin einer meiner Lieblingsverkäufer), den anderen habe ich nicht angeschrieben.

Gruß,
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Xanthos » Mo 03.08.09 12:17

Selbst wenn diese Typenkombination möglich wäre, sind die Stile von Vorder- und Rückseite wie Tag und Nacht. Das sollte einem erfahrenen Händler wie lucernae eigentlich auffallen.
Zuletzt geändert von Xanthos am Mo 03.08.09 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 143