Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon GnaeusPompeius » Mi 27.01.10 14:42

ja, ich tu mich mit dem foto auch verdammt schwer....

Könnte von mir sein.. :wink:

Vielen Dank für die Antwort!
Grüsse,

Gnaevs Pompeivs
Benutzeravatar
GnaeusPompeius
 
Registriert: Mi 28.10.09 14:37
Wohnort: Raetia

Beitragvon GnaeusPompeius » Mi 27.01.10 17:40

alter oder moderner Pertinax, das ist hier die Frage.... :wink:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT
Grüsse,

Gnaevs Pompeivs
Benutzeravatar
GnaeusPompeius
 
Registriert: Mi 28.10.09 14:37
Wohnort: Raetia

Beitragvon kc » Mi 27.01.10 18:13

Hi Gnaeus,

ein hochmoderner Pertinax! Vergleiche mal das Portrait mit echten Stücken bei acsearch:

http://www.acsearch.info/search.html?se ... r=1&it=1#0


Viele Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon GnaeusPompeius » Mi 27.01.10 18:19

Hi kc,

bei dem Portrait war ich mir recht unsicher... Ich finde es gibt recht ähnliche bei Wildwinds...?!

Aber: der Verkäufer-Background ist recht klassisch ( im Gegensatz zur Münze) :wink:

Obwohl sehr bemüht mit den vielen Fotos..
Grüsse,

Gnaevs Pompeivs
Benutzeravatar
GnaeusPompeius
 
Registriert: Mi 28.10.09 14:37
Wohnort: Raetia

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 27.01.10 19:37

Das ist ein Fälschungsverkäufer, der aber - was es recht schwierig machen kann, solche Leute zu erkennen - seine Verkäufe immer wieder mit unbedeutenden, aber echten Münzen "würzt". Ich beobachte seine Angebote z.Zt. sehr interessiert, weil er die bekannten Fälschungen recht geschickt "altert", wie eben z.B. diesen Pertinax. Auch trimmt er falsche Denare mit Patina auf antike Fälschungen. Lehrreich! Dieser Pertinax zeigt uns, daß es haarig werden kann, wenn Fälschungen, die man im Neuzustand sofort erkennen würde, auf alt nachbearbeitet werden.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon areich » Mi 27.01.10 20:08

Im Zweifelsfall lohnt es sich immer, die anderen Angebote anzusehen.
Das macht die Sache meist klarer. Seine Angebote sind geradezu eklig.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon GnaeusPompeius » Mi 27.01.10 21:27

@ Homer J.

Das stimmt,aber ohne die Hilfe aus dem Forum wäre ich als Laie etwas überfordert...es gibt zwar viele widers aber auch einige fürs...

aber: mal wieder was gelernt!

Danke!

@ areich

Stimmt, wenn man zweifelt, beantwortet das wirklich viele Unklarheiten. Vor allem wenn man das forgery network "fragt"... :wink:
Grüsse,

Gnaevs Pompeivs
Benutzeravatar
GnaeusPompeius
 
Registriert: Mi 28.10.09 14:37
Wohnort: Raetia

Beitragvon areich » Mi 27.01.10 22:04

Aber sei da vorsichtig, viele der Leute dort sind etwas übereifrig.
Die tun nämlich genau das, sie fügen alle Münzen eines bekannten Fälschungsverkäufers hinzu, obwohl natürlich lange nicht alle Münzen falsch sind.

Das sind sicher nur wenige Leute aber trotzdem leidet die Qualität darunter.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon Master-Jeffrey » Fr 29.01.10 16:36

Hallo allerseits,

gesternm stöberte ich mal wieder ein wenig bei Ebay und musste mit anschauen, wie ein Verkäufer einige Mini Lots mit Antoninianen anbot die fast alle Probus darstellten. Dasjenige, was mir nachdem ich mir einige dieser Auktionen angeschaut hatte, auffiel, war, dass er sich immer um die gleichen Exemplare handelte. Zwar hatten sie immer einen andere Patina und der Erhaltungsgrad war vordergründig auch immer verschieden, aber bei der Menge der gleichen Münzen.... ich weiß ja nicht.

Heute bietet er wieder kleine Lote an. Diesmal handelt es sich um Folles, bei denen ich, hätte ich nur eines gesehen, glatt zuschlagen würde. Bei der Masse wiederum, in denen sich gerade der FEL TEMP mit dem Phönix auf der Rückseite immer wieder bemerkbar macht, hatte ich wieder meine Zweifel. Nein, Zweifel ist nicht der richtige Ausdruck: ICH BIN MIR SICHER, dass der GROßTEIL der von ihm angebotenen Münzen Fälschungen sind.
Und das Schlimme ist, ich hätte sie nicht erkennt, wenn der Verkäufer nicht offenbar die Gier vor Augen hätte und gleich 30 Stück davon innerhalb einer Woche verkaufen würde.

Das, was mich wurmt ist nun der Umstand, dass dieser Betrüger - anders kann man es meines Erachtens nicht mehr nennen - vorsätzlich den Markt mit Fälschungen überschwemmt. Dafür muss man doch haftbar gemacht werden können.

Muss ich jetzt jedes Mal, wenn ich auf Ebay Münzen kaufe davon ausgehen, dass sie falsch sind??. Das kann doch nicht sein.

mit verzweifeltem Gruß

ps.

hier die links

http://cgi.ebay.de/4-x-bronz-muenze-LOT ... 4ced510b79

http://cgi.ebay.de/4-x-bronz-muenze-LOT ... 4ced510cf9

http://cgi.ebay.de/6-x-bronz-muenze-LOT ... 4ced5116f0

http://cgi.ebay.de/6-x-bronz-muenze-LOT ... 4ced51182f
Benutzeravatar
Master-Jeffrey
 
Registriert: Do 30.09.04 15:06
Wohnort: Rheinland

Beitragvon areich » Fr 29.01.10 18:24

Die meisten (aber wohl nicht alle) sind diese neuen Spätrömerfälschungen.

>Muss ich jetzt jedes Mal, wenn ich auf Ebay Münzen kaufe davon ausgehen, >dass sie falsch sind??. Das kann doch nicht sein.

Genau das musst Du, jetzt ist das Verkaufen von Fälschungen einfacher geworden und jeder Hinz und Kunz kann Fälschungsverkäufer werden.

Nimm dazu noch die, die es einfach nicht besser wissen und Du kannst Dir ausrechnen, daß Ebay für Jahre mit diesem Schrott verseucht sein wird.
Aber man erkennt sie recht schnell, mal sehen, wann es neue Typen gibt.
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon Submuntorium » Fr 29.01.10 20:25

[quote="areich"]Die meisten (aber wohl nicht alle) sind diese neuen Spätrömerfälschungen.

>Muss ich jetzt jedes Mal, wenn ich auf Ebay Münzen kaufe davon ausgehen, >dass sie falsch sind??. Das kann doch nicht sein.

Genau das musst Du, jetzt ist das Verkaufen von Fälschungen einfacher geworden und jeder Hinz und Kunz kann Fälschungsverkäufer werden.

Naja,davon ausgehen dass es sich bei allen angebotenen Münzen um Fälschungen handelt ist doch etwas übertrieben.Zuverlässige Verkäufer wie Lanz,Grotjohann, Künker usw.,die ja auch mehr oder weniger regelmäßig Münzen bei ebay veräußern sind wohl nicht so betroffen.Gefährlich wird es aber bei Händlern,die große Mengen von ungereinigten Münzen kaufen und dann wieder verkaufen(gereinigt).
Oft sind diese Lots schon vorher mit den gängigen Fälschungen gestreckt worden.Das lohnt sich für die Gräber im Osten,da so gute Erhaltungen der Funde vorgetäuscht werden.Die echten sind dann von minderer Qualität.

Lass also den Kopf nicht hängen,ich bin auch deprimmiert,da ich immer wieder von Zweifeln befallen werde,dass auch andere Münzen meiner Spätrömersammlung böse Fälschungen sind,aber keiner weiß es :?
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitragvon kc » Mo 01.02.10 20:22

Was haltet ihr hiervon? Der Verkäufer hat die Münze in Holland gekauft, gibt aber keine Garantie auf Echtheit.

http://cgi.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll? ... TQ:GB:1123

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon beachcomber » Di 02.02.10 00:29

lass' die finger davon! könnte sehr gut ein guss sein, und private listing und keine garantie geben wollen, sollten alarmzeichen genug sein.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Peter43 » Di 02.02.10 00:57

Sieht ja nicht einmal aus wie Julian. Damit machst Du Dir keine Freude!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon kc » Di 02.02.10 20:53

Besten Dank für eure Einschätzungen. Ich war mir nicht 100% sicher, ob echt oder falsch, doch nun ist alles klar.

Viele Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 183