Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon CAIVS_JVLIVS » Fr 09.04.10 15:03

Pardon...nachgefragt...inwieweit ist denn das Angebot von namhaften Händlern auf Ebay ernstzunehmen, wenn diese auch in der Fake Gallery mit auftreten?
mit numismatischen Grüssen

CAIVS_JVLIVS
CAIVS_JVLIVS
 
Registriert: Do 08.04.10 14:46

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon emieg1 » Fr 09.04.10 15:09

Jedem noch so namhaften Händler kann eine Fälschung mal als echt "durchrutschen", aber ein namhafter Händler nimmt sie ohne Wenn und Aber (und Frist) zurück!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon CAIVS_JVLIVS » Fr 09.04.10 15:15

Anhand deiner Antwort erkenne ich, dass meine Frage zu unspezifisch gewesen ist. Ich meine damit, wenn dieser Händler selbst Fälschungen hergestellt hat.
mit numismatischen Grüssen

CAIVS_JVLIVS
CAIVS_JVLIVS
 
Registriert: Do 08.04.10 14:46

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Pscipio » Fr 09.04.10 15:17

Slavey? Da kannst du ruhig einkaufen, die Sachen, die er da anbietet, sind echt.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Fr 09.04.10 16:44

ausserdem hat er nie 'fälschungen' produziert. er hat nachahmungen angefertigt und die auch immer als solche verkauft!
leider waren sie so gut, dass die käufer sie selbst bei den grossen auktionshäusern einliefern konnten, ohne dass denen das aufgefallen ist. (ist aber schon jahre her).
alle seine stempel sind veröffentlicht, und mittlerweile sollten sie eigentlich bekannt sein.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon kc » Fr 09.04.10 18:01

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Das ist doch wohl offensichtlich ein alter Abguss des entsprechenden Aureus.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon emieg1 » Fr 09.04.10 18:21

Kurz gesagt: saxbys hat einerseits hyperinteressante Münzen in der Auktion, andererseits überhaupt keine Ahnung!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Fr 09.04.10 19:19

nummis durensis hat geschrieben:Kurz gesagt: saxbys hat einerseits hyperinteressante Münzen in der Auktion, andererseits überhaupt keine Ahnung!

viel zu viele fälschungen um überhaupt keine ahnung zu haben! der typ ist immer ein 'no go'!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon areich » Fr 09.04.10 19:21

Vielleicht ist er wie julius-neppos, er weiß, daß er Fälschungen verkauft, weiß aber nicht unbedingt welche falsch sind und
wenn man's ihm sagt ist es ihm egal.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon CAIVS_JVLIVS » Fr 09.04.10 20:58

beachcomber hat geschrieben:ausserdem hat er nie 'fälschungen' produziert. er hat nachahmungen angefertigt und die auch immer als solche verkauft!
leider waren sie so gut, dass die käufer sie selbst bei den grossen auktionshäusern einliefern konnten, ohne dass denen das aufgefallen ist. (ist aber schon jahre her).
alle seine stempel sind veröffentlicht, und mittlerweile sollten sie eigentlich bekannt sein.
grüsse
frank


Dankeschön für die ausführliche Information zu Slavey.

Was mir in dem Zusammenhang mit den Angeboten bei Saxbys auffälliger erscheint, dass zahlreiche Anbieter bei Ebay und Vcoins entweder nicht erwähnen,dass ihre Münze augenfällig unter der Bronzepest leidet , so wie diese hier....http://cgi.ebay.de/260-A-D-British-Roma ... 1268wt_935 ...
zumindest meine ich diese, hier zu sehen...oder fast noch schlimmer es für die Fotos retuschieren damit es dann beim ahnungslosen Käufer entweder mit dem Öffnen der Post zuhause oder sehr kurz Zeit danach aufblüht.
Ähnliche Erfahrungen musste ich leider auch schon im Münzfachhandel sammeln. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gesammelt oder liegt es an meiner Wahrnehmung?
mit numismatischen Grüssen

CAIVS_JVLIVS
CAIVS_JVLIVS
 
Registriert: Do 08.04.10 14:46

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 09.04.10 21:22

Hey, mach' hier nicht gerade alle auf die Münzen aufmerksam, die ich haben will!! :wink:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon areich » Fr 09.04.10 22:02

Manche schreiben 'possibly active corrosion', wenn's ein Blinder mit dem Krückstock sieht aber andererseits, warum soll man's hier
schreiben? Wer weiß, was Bronzepest ist sieht es. Ich schreibe auch nicht dazu, wenn eine Münze gelocht ist.
Was ich schreiben würde, wäre wenn sie z.B. gewellt ist, was man in einem Foto nicht unbedingt gut sieht oder wenn Sie eine kaputte Patina am Rand hat,
so wie es bei einigen Griechen ist, die Sorte Beschädigung die bedeutet über kurz oder lang zerbröselt die Münze.

Allerdings habe ich einige Male den Eindruck gehabt, ein Verkäufer hätte vorm Fotografieren mal schnell rübergewischt, wenn's noch oberflächlich ist.
Wenn's die BP noch im Anfangsstadium ist kann man einfach mit dem Finger rübergehen und schon die natürlichen Öle auf der Haut lassen das Grün
dunkler und weniger auffällig wie BP aussehen.

Generell ist es schwierig und Ansichtssache, wie viel man in der Beschreibung sagt. Wenn ich eine Münze mit BP verkaufe schreibe ich es auch nicht immer aber ich mache sie dann sehr sehr billig und verkaufe sie quasi als Schrott.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon richard55-47 » So 11.04.10 22:02

do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon richard55-47 » So 11.04.10 22:11

Ich glaube "schweren Herzens", da kommen noch ein paar Schätzchen:
http://cgi.ebay.de/Sesterz-As-des-Anton ... 3cabd59eb6
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon richard55-47 » So 11.04.10 22:14

Leide ich an der altbekannten Paranoi?:
http://cgi.ebay.de/IULIA-MAESA-FELICITA ... 3cab9dec0e
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 198