Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Sa 17.04.10 15:42

Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Pscipio » Sa 17.04.10 15:55

Warnung: Leute mit schwachen Nerven sollten obigen Link nicht benutzen!
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 17.04.10 16:06

Noch witziger finde ich die hier:

http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=230&lot=218

Die gute alte Sandoz-Fälschung... So was darf Profis eigentlich nicht passieren, oder?

Homer :roll:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 17.04.10 16:07

Gleich noch eine Frage: Was haltet Ihr von dieser Münze: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0212037589 ?
Mein Bauchgefühl ist ein ganz schlechtes, ich fürchte, dieser Gordian II. ist aus einem Severus Alexander gemacht worden.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Pscipio » Sa 17.04.10 19:26

Meinst du wirklich? Der kleine Kopf und die Roma mit den Stummelbeinchen und dem kleinen Schild scheinen mir doch recht typisch für einen Gordi II., irgendwie kann ich mir nur schwer vorstellen, dass das aus einem Alexander geschnitzt wurde.

Wenn ich aber falsch liege, dann schiebe ich das auf das heutige erste Barbecue dieses Jahres und dem Bierchen, dass ich dabei genossen habe.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Zwerg » Sa 17.04.10 21:16

Aitnacoins steht nicht zu unrecht auf der Liste der Notorious Fake Sellers des US-forums

http://www.forumancientcoins.com/board/ ... ic=18502.0

Ich würde alle Münzen dieses Verkäufers nur mit der Kneifzange anpacken und mir als Sammler für jede gekaufte Münze die Meinung eines Fachmanns einholen.

Aber solche Warungen sind bei ebay sowieso nur in den Wind geredet. Es ist unvorstellbar, wieviel Geld hier verbrannt wird für vermeintliche "Schnäppchen"

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Pscipio » Sa 17.04.10 21:59

Aitnacoins wird schon lang heftig diskutiert und wer bei ihm so eine Münze kaufen will, der muss schon mutig sein. Wir hatten allerdings nur darüber gesprochen, ob das Stück von einem Sev. Alexander umgeschnitzt wurde oder nicht.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon richard55-47 » Sa 17.04.10 22:32

Pscipio hat geschrieben:
Wenn ich aber falsch liege, dann schiebe ich das auf das heutige erste Barbecue dieses Jahres und dem Bierchen, dass ich dabei genossen habe.


"dem Bierchen"? Dass du eine Orgie mit einem Bier gefeiert hast, wage ich zu bezweifeln.
Aber der Versuch ist es wert.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon emieg1 » Sa 17.04.10 23:24

Richard, nicht nur der Rheinländer, sondern auch der Eidgenosse spricht gern von EINEM Bierchen, wenn sich dann auch in der Praxis etwas anderes ergeben wird.

Wir kennen die allseits beliebte Frage: "Gehen wir ein Bierchen trinken?" ... wobei in der Betonung allerdings das Wort "Bierchen" überwiegt, hingegen das Wort "ein" nur angehaucht über die Lippen rieselt. In der Praxis bedeutet dies, dass man sich schon vorab Gedanken machen sollte, wann der letzte Nachtbus fährt oder dass man die Nummer der Taxizentrale in greifbarer Nähe hat... Jaja!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon richard55-47 » So 18.04.10 11:16

Das ist mir vollständig klar, ich habe nur den exzessiven Lebenswandel des Protagonisten ans Tageslicht holen wollen. :mrgreen:
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Herostratos » So 18.04.10 11:22

Homer J. Simpson hat geschrieben:Noch witziger finde ich die hier:

http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=230&lot=218

Die gute alte Sandoz-Fälschung... So was darf Profis eigentlich nicht passieren, oder?

Homer :roll:


Auch das dürfte Profis nicht passieren

http://www.sixbid.com/nav.php?lot=73&p=viewlot&sid=230
Herostratos
 
Registriert: Di 25.11.08 01:18

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Pscipio » So 18.04.10 12:24

richard55-47 hat geschrieben:Das ist mir vollständig klar, ich habe nur den exzessiven Lebenswandel des Protagonisten ans Tageslicht holen wollen. :mrgreen:

Tss tss tss, diese Unterstellungen immer :)
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Stater » Mo 19.04.10 08:40

Herostratos hat geschrieben:
Homer J. Simpson hat geschrieben:Noch witziger finde ich die hier:

http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=230&lot=218

Die gute alte Sandoz-Fälschung... So was darf Profis eigentlich nicht passieren, oder?

Homer :roll:


Auch das dürfte Profis nicht passieren

http://www.sixbid.com/nav.php?lot=73&p=viewlot&sid=230


Bei der Didrachme ist das sicherlich ein ganz grober Patzer seitens Busso&Peus gewesen, bei der Tetradrachme muss man schon sehr genau vergleichen um auf den Zwillibgbruder zu stoßen.

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... fullsize=1

Das passiert aber bei fast allen Auktionshäusern. Deshalb vor dem Kauf, Augen auf. Es funktioniert aber nur bei Fälschungen die mehrfach existieren.
Ich fragte mich schon öfters, wieviele falsche hochpreisige griechische Silbermünzen salonfähig geworden sind nur, weil der Fälscher (schlauer Bursche) ein einziges Stück davon gefertigt hat?

Vor Jahren fragte mich meine Frau, "wie kann ich mir denn sicher sein, dass meine Münzen Originale sind? Mann könne sie sicher mit heutiger Technik so herstellen, dass es keiner merkt."
Ich konnte Ihr leider nicht ganz Unrecht geben. :(

Gruß

Stater

Link am 30.04 wegen Verschiebung geändert.
Zuletzt geändert von Stater am Fr 30.04.10 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Stater
 
Registriert: Mo 20.04.09 18:44

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Mo 19.04.10 14:24

die gezeigten Beispiele werfen aber kein besonders gutes Licht auf Peuss & Co :-(
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Submuntorium » Mo 19.04.10 17:20

Erstaunlich dumm sind manche Menschen:


http://cgi.ebay.de/Roem-orig-Gold-Muenz ... 439ea42d8f

Bei aller Falschheit der Beschreibung,kann man doch auch noch davon ausgehen,dass die ebenfalls Münze falsch ist,oder?
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 201