Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon justus » Di 29.06.10 10:28

Hallo Homer, wenn die Rückseitenumschrift nicht ebenso abgegriffen wäre, wie die gesamte Vorderseite, würde ich dir zustimmen. Seltsam erscheint sie mir deshalb, da das einzige, was diesen Münztypus von Magnentius als Sammelobjekt im Allgemeinen "begehrenswert" macht, das Chi-Rho ist ... und nur das scheint mir bearbeitet zu sein. Verkaufsförderung ?
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Pscipio » Di 29.06.10 19:55

Das Foto ist zwar nicht gut, aber die Rückseite sieht mir für den Typ völlig normal aus, ich sehe da keine Bearbeitung. Macht auch kaum Sinn, nur die Rückseite zu bearbeiten und die Vorderseite so korrodiert zu lassen.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Submuntorium » Di 29.06.10 20:36

Doch,das macht Sinn! Vielen Sammlern kommt es eben nur auf das Chi-Rho an,nicht aufs Portrait.Da spart man sich Arbeitsaufwand und bekommt noch einen verhältnismäßig guten Preis dafür.
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Pscipio » Di 29.06.10 20:38

Sehe ich anders, aber wie auch immer - sie sieht trotzdem nicht bearbeitet aus, sondern für den Typ völlig normal.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Di 29.06.10 20:47

Submuntorium hat geschrieben:Doch,das macht Sinn! Vielen Sammlern kommt es eben nur auf das Chi-Rho an,nicht aufs Portrait.Da spart man sich Arbeitsaufwand und bekommt noch einen verhältnismäßig guten Preis dafür.



ist ja nun nicht wirklich so, dass Chi-Rho-Darstellungen die große Seltenheit wären, da gibt es bei ebay , vcoins, ma-shops oder sonstwo reichlich Alternativen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jemand sich die Mühe macht um das RV zu bearbeiten (was ich hier nicht sehe) und die Vorderseite in ihrem bescheidenen Zustand belässt.
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon klausklage » Do 01.07.10 20:36

Die Dummen sterben nicht aus, dabei taucht dieser Typ nun wirklich alle paar Wochen bei eBay auf. Zuletzt übrigens letzte Woche beim gleichen Verkäufer, Zuschlagspreis 30 € oder so. Ich möchte das Ding mal für meine Fälschungssammlung haben, aber zahle garantiert nicht mehr als 5 €.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230493179699&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Do 01.07.10 20:58

klausklage hat geschrieben:Die Dummen sterben nicht aus, dabei taucht dieser Typ nun wirklich alle paar Wochen bei eBay auf. Zuletzt übrigens letzte Woche beim gleichen Verkäufer, Zuschlagspreis 30 € oder so. Ich möchte das Ding mal für meine Fälschungssammlung haben, aber zahle garantiert nicht mehr als 5 €.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230493179699&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Olaf


na ja, schau Dir mal die Gebotsliste an- da hat jemand schön die Gebote hoch getrieben - vor allem ohne jedes Gegengebot. Ein Schelm, wer dabei Böses denkt...
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 02.07.10 23:34

Hier eine Münze von einem Verkäufer, der mir eigentlich für echte Münzen bekannt ist. Haltet Ihr diesen Hadrian-Denar für eine antike oder eine moderne Fälschung??

http://cgi.ebay.de/Denar-HADRIANUS-Rv-S ... 0505991827

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon helcaraxe » Fr 02.07.10 23:47

Modern, wenn Du mich fragst. Von diesem Verkäufer habe ich auch schon gekauft, war immer echt. Aber da er nicht so oft Reichssilber verkauft, ist der ihm vielleicht nur durchgerutscht.
Viele Grüße
helcaraxe
________________

Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens. -- Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
helcaraxe
 
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 03.07.10 10:50

Diese hier ist zwar griechisch (bzw. soll sein), ist aber ein schönes Lehrbeispiel für die typischen Eigenschaften einer Gußfälschung, weshalb ich sie hier einstellen möchte:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0246198253

Private Auktion, Zitat des Verkäufers: "coins sale as photos do not accept returns"
Verkauft für über 1200 Euro...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Sa 03.07.10 13:24

da wäre ich mal vorsichtig - korrosion kann durchaus auch so eine oberfläche produzieren!
aber härter finde ich dieses exemplar des selben anbieters:
http://cgi.ebay.de/Nerva-Ae-Sestertius- ... 2139297688
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Sa 03.07.10 17:01

Homer J. Simpson hat geschrieben:Hier eine Münze von einem Verkäufer, der mir eigentlich für echte Münzen bekannt ist. Haltet Ihr diesen Hadrian-Denar für eine antike oder eine moderne Fälschung??

http://cgi.ebay.de/Denar-HADRIANUS-Rv-S ... 0505991827

Homer


den habe ich auch gesehen - und würde ihn definitiv nicht kaufen.
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon antinovs » Sa 03.07.10 22:14

Homer J. Simpson hat geschrieben:Hier eine Münze von einem Verkäufer, der mir eigentlich für echte Münzen bekannt ist. Haltet Ihr diesen Hadrian-Denar für eine antike oder eine moderne Fälschung??

http://cgi.ebay.de/Denar-HADRIANUS-Rv-S ... 0505991827

Homer


hier tippe ich auf eine pressfälschung.

grüsse udo
LXIII
Benutzeravatar
antinovs
 
Registriert: So 21.03.10 22:46
Wohnort: germania magna

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Tinapatina » Sa 03.07.10 22:40

http://cgi.ebay.de/Nerva-Ae-Sestertius-RARE-SR-

Dazu fällt mir spontan unser guter alter Freund :drinking: "numis-rares" ein.
Versucht hier etwa ein von ihm "Betuppter" die Sore nach ca. 2 Jahren in der Bucht wieder loszuwerden?
In meiner Erinnerung sahen diese nachpatinierten Fälschungen genau so aus.

Grüße
Tinapatina

P.S.: Hätten die Portugiesen nach ihrem Ausscheiden noch eine Woche Urlaub in SA gemacht, könnte die fußballerisch- iberische Halbinsel am Mittwoch zusammen nach Hause fliegen.Schließlich tut Umweltschutz not... :D
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso
Tinapatina
 
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon areich » So 04.07.10 22:45

Und los geht's mit unserem alten Freund unter neuem Namen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0602301158
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 216