Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon klausklage » Mo 06.12.10 00:44

Der Punkt ist ganz einfach, dass es keine Gewährleistungsrechte gibt, wenn der Käufer den Mangel kennt, § 442 Abs. 1 S. 1 BGB. Auf ein etwaiges arglistiges Verschweigen des Verkäufers kommt es dabei nicht an. Ihr könnt nicht wissentlich Fälschungen kaufen und dann Schadensersatz verlangen. Das gilt im Grundsatz übrigens in allen EU-Staaten und ist auch in der Verbrauchsgüterkauf-RL enthalten.
Wenn der Käufer lediglich grob fahrlässige Unkenntnis von der Echtheit hatte (was ich im Originalfall nicht unbedingt bejahen würde), kommt es dagegen darauf an, ob der Verkäufer für die Echtheit garantiert oder aber den Umstand der Fälschung arglistig verschwiegen hat, § 442 Abs. 1 S. 2 BGB.
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Mo 06.12.10 22:24

auch wenn das Ausgangsmaterial sicher ein Original war, so ist das Resultat eine (Ver)Fälschung- in diesem Fall hat wohl die Tönung beim Frisör nicht funktioniert.
http://cgi.ebay.de/Sesterz-VESPASIANUS- ... 84451?pt=Münzen_Medaillen&hash=item2c59502083#ht_500wt_1156
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Mo 06.12.10 22:26

uaahh, echt gruselig! :(
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon richard55-47 » Mo 06.12.10 22:35

Der Mann ist ehrlich. Die Münzen werden so verkauft wie abgebildet. :lol:
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 06.12.10 22:44

Das ist eine schreckliche Drohung. 8O

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon areich » Mo 06.12.10 22:45

Die warten nur auf den richtigen Kollektionator.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 06.12.10 23:00

Ja, auf den richtig doofen.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon emieg1 » Di 07.12.10 00:11

http://cgi.ebay.de/NERO-SESTERZ-Annona-Super-Erhaltung-/230559795363?pt=M%C3%BCnzen_Medaillen&hash=item35ae6f48a3

Ist das jetzt nur ein Geschädigter oder ein neues Profil unseres Spezis? Der Fotostil ist ja unverkennbar...
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon klausklage » Di 07.12.10 00:32

Für mich ein klarer Fall von NEPP!
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Di 07.12.10 10:24

klausklage hat geschrieben:Für mich ein klarer Fall von NEPP!
Olaf


nicht NEPP, Nepos muss es heissen- Julius Nepos - schaut euch mal die Angebote an- die kommen uns doch bekannt vor-oder?
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon chinamul » Di 07.12.10 19:46

Inzwischen sind wir uns doch darüber einig, daß auch Schnitzereien zu den Fälschungen zu zählen sind. Deshalb erlaube ich mir, ein solches Kunstwerk hier zu präsentieren. Ungeschickterweise hat der Anbieter das Ding so fotografiert, daß sich die bearbeiteten Partien schon farblich überdeutlich von den originalen abheben.
http://cgi.ebay.de/Sesterz-VESPASIANUS- ... 2c59502083
Dieser eBayer mit seinem marktscheierischen "RRRRRARRRRR" bietet überhaupt fast nur Schnitzkunst an.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon tilos » Di 07.12.10 20:38

chinamul hat geschrieben:Inzwischen sind wir uns doch darüber einig, daß auch Schnitzereien zu den Fälschungen zu zählen sind. ...
Gruß
chinamul


Auf jeden Fall! Diese "Schnitzfälschungen" sind auch nichts wert, man kann sie getrost in die Tonne werfen. Ich staune immer wieder darüber, dass es Menschen gibt, die dafür ein Haufen Geld berappen. Mal abgesehen davon, dass es Betrug ist, solche Stücke als echt zu verkaufen.

Gruß
Tilos
Benutzeravatar
tilos
 
Registriert: Di 21.08.07 17:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Herostratos » Di 07.12.10 21:11

Hier versucht einer einen Coup zu landen.
Kauft sich vor kurzem einen Lipanoff-Pupienus für 223 €,

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

um ihn gleich darauf für 695 € wieder zu verkaufen.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Zum Glück hat er noch keinen Interessenten gefunden.
An seinem Ankaufspreis ist aber zu sehen, dass er scheinbar so blöd ist, nicht zu merken, dass er selbst einer Fälschung aufgesessen ist.
Interessant ist jedoch der Nachtrag des ersten Verkäufers zur Echtheit der Münze. Welches international anerkannte Münzgeschäft mag ihm wohl die Echtheit garantiert haben?
Herostratos
 
Registriert: Di 25.11.08 01:18

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon quisquam » Di 07.12.10 21:22

Vielleicht Sadigh Gallery?
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon PeterI » Di 07.12.10 22:52

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel
Benutzeravatar
PeterI
 
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 252