Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 17.08.07 18:41

beachcomber hat geschrieben:ja, so sehe ich das auch, wollte aber zur abwechslung mal etwas vorsichtiger in meinen äusserungen sein :wink:
im übrigen dürft ihr mal hier den rest anschauen:
(fast) alles genauso falsch:
http://search.ebay.de/_W0QQsassZtrianera2006
grüsse
frank


Hatte ich mir schon gedacht - Du bist ja einer, der sich auskennt, und Dir dürfte dieser Nerva keine Probleme bereiten. Höchstens Übelkeit.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon beachcomber » Di 21.08.07 10:16

abgesehen davon, dass die bilder sehr bescheiden sind, ist doch klar zu sehen, dass hier der stil nicht passt:
http://cgi.ebay.de/Roemische-Silbermuen ... dZViewItem
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon nephrurus » Di 21.08.07 10:24

der Anbieter wird schon wissen , warum er das Foto etwas kleiner wählt .
Aber das Wesentliche ist zu erkennen :wink:
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon El Che » Di 21.08.07 16:44

Immerhin hat er nen Zusatz gemacht "Echtheit der Münze ist nicht belegt".

Liebe Grüße,
Uli
Benutzeravatar
El Che
 
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Homer J. Simpson » Di 21.08.07 18:32

...man könnte auch sagen, Nicht-Echtheit ist belegt.

Homer :evil:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon beachcomber » Di 21.08.07 19:09

Immerhin hat er nen Zusatz gemacht "Echtheit der Münze ist nicht belegt".

wer weiss, vielleicht liest er ja hier im forum mit?
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon schnecki » Di 21.08.07 20:13

ist doch alles egal , hauptsache ist , dass die mümze silten ist und glinzt und ausserdem viele US dolar kostet . der rest ist für manche menschen boogie ! :D
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon beachcomber » Sa 25.08.07 21:33

unser französischer freund numismatisch rarer fälschungen, hat mal wieder zugeschlagen, natürlich mit garantie!:
http://cgi.ebay.de/denar-des-Publius-He ... dZViewItem
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 25.08.07 23:34

Okay - hier muß man aber auch sagen: Wer so unbeleckt ist, daß er diese Art Fälschungen nicht erkennt, der soll entweder im Fachhandel kaufen, wo er eine Garantie kriegt, oder erstmal in der 5-Euro-Klasse anfangen!

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon nephrurus » So 26.08.07 12:55

beachcomber hat geschrieben:unser französischer freund numismatisch rarer fälschungen, hat mal wieder zugeschlagen, natürlich mit garantie!:
http://cgi.ebay.de/denar-des-Publius-He ... dZViewItem
grüsse
frank



...dieser Typ - oder besser seine Münzen sind mir schon lange aufgefallen. Selbst die Münzen , die auf den ersten Blick echt aussehen , sind verdächtig - alle Bronzen haben die gleiche Art und Farbe von Patina - und dies aus unterschiedlichen Epochen ???
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Demian » So 26.08.07 13:44

Es sind aber wohl nicht alles Fälschungen was er anbietet. Ich habe bei diesem Verkäufer schon einige Bronzen gekauft (bevor ich wußte daß er auch Fälschungen verkauft) und diese sind auch nach nochmaliger kritischer Betrachtung m. E. echt. Höchstens die Patina könnte leicht manipuliert worden sein. Beigefügt mal meine letzte Erwerbung bei ihm zur Dokumentation.

Demian
Dateianhänge
L Verus Rv.JPG
L Verus Av.JPG
Demian
 
Registriert: Mi 04.05.05 14:30
Wohnort: Dresden

Beitragvon nephrurus » So 26.08.07 13:50

...ich habe nicht gesagt , dass alle seine Münzen falsch sind - aber beobachtet man seine Angebote eine Zeit lang , dann fällt eben auf , dass seine Münzen den Eindruck erwecken , sie stammen alle aus einer "Serie" - und dies trotz unterschiedlicher Prägezeiten. Bei vielen seiner Münzen wurde an der Patina manipuliert oder nachgeholfen - dies ist für mich absolutes ko.-Kriterium - da mag er ab und an auch mal echte Münzen haben - ich kaufe bei einem solchen Händler nicht mehr !

PS: hier ein typisches Beispiel für seine Machenschaften :
http://cgi.ebay.de/Bronze-315-Heraklesk ... dZViewItem

Diese Münze wurde erst vor wenigen Tagen von ihm gekauft - wohlwissend , dass es eine Fälschung ist - in seiner Beschreibung kein Wort davon !
Der Typ wird schon wissen , warum er seine Betrügereien in Deutschland abzieht !
Zuletzt geändert von nephrurus am So 26.08.07 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon El Che » So 26.08.07 14:00

Bei vielen seiner Münzen wurde an der Patina manipuliert oder nachgeholfen

Zumindest ist er auch als Händler in Sachen "Wie murkse ich an Patina rum?" aktiv. Vgl.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0111377589

Liebe Grüße,
Uli
Benutzeravatar
El Che
 
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Homer J. Simpson » So 26.08.07 14:39

@ Demian:
Mit dem Lucius Verus hast Du Glück gehabt. Das scheint ein schönes Stück zu sein, echt, und auch die Patina macht einen originalen Eindruck.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Demian » Mo 27.08.07 08:02

@ Nephrurus:
Du hast natürlich Recht und auch ich kaufe nicht mehr bei ihm. Ich will mein Glück ja nicht strapazieren und außerdem habe ich den Eindruck (subjektiv) daß bei dem Verkäufer die Fälschungen bzw. manipulierten Stücke zunehmen.
Demian
 
Registriert: Mi 04.05.05 14:30
Wohnort: Dresden

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 30