Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Laurentius » Mo 21.05.12 11:42

Ach Du grüne Neune. Der Aelius sieht von den Bildern her schon ziemlich authentisch aus. 8O
Wenn der in der Hand genauso rüberkommt, wird´s echt problematisch.

Grüße Laurentius
Benutzeravatar
Laurentius
 
Registriert: Sa 25.09.10 11:14

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon areich » Mo 21.05.12 16:10

Was haltet ihr hiervon? Auf eine moderne Münze (mit modernen Stempeln) überprägt oder was? Kennt jemand die Umschrift?

http://www.ebay.de/itm/Romer-Grieche-/1 ... 27c6e1d911
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon ischbierra » Mo 21.05.12 16:51

Oh, hat cepasaccus sich auch an Römern versucht?
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon antinovs » Mo 21.05.12 18:16

areich hat geschrieben:Was haltet ihr hiervon? Auf eine moderne Münze (mit modernen Stempeln) überprägt oder was? Kennt jemand die Umschrift?

http://www.ebay.de/itm/Romer-Grieche-/1 ... 27c6e1d911


es könnte sich durchaus um einen römer handeln, wenn sie in rom gepresst wurde.
es könnte aber auch ein grieche sein, falls in griechenland gepresst.
alternativ könnte das herstellungsgebiet auch in der gegend von hamburg liegen :)

gruesse a.
LXIII
Benutzeravatar
antinovs
 
Registriert: So 21.03.10 22:46
Wohnort: germania magna

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 23.05.12 22:45

Sagt mal, ist das nicht ein Guß?

http://cgi.ebay.de/itm/310400906350

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon ga77 » Do 24.05.12 01:09

Täte ich auch sagen! :) Kaufen würde ich ihn sicher nicht.

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Laurentius » Do 24.05.12 07:54

Bei der AV hätte ich ja fast gesagt, das er etwas zu stark mit dem Strahlgerät gereinigt
wurde. Aber die RV und letzt endlich das Gesamtbild machen einen doch gegossenen
Eindruck. Vorsicht ist geboten.

Grüße Laurentius
Benutzeravatar
Laurentius
 
Registriert: Sa 25.09.10 11:14

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon antinovs » Do 24.05.12 18:32

hi,

blos nicht kaufen in den letzten minuten!
das ding hat einen FAC fake eintrag:
http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... ?pos=-6651

gruss a.
LXIII
Benutzeravatar
antinovs
 
Registriert: So 21.03.10 22:46
Wohnort: germania magna

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon quisquam » Do 24.05.12 18:42

Nicht nur das "Ding" hat einen Eintrag, sondern auch der Anbieter.
http://www.forumancientcoins.com/board/ ... ic=18502.0

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 24.05.12 19:35

Und ist weggegangen für 794 Euro...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon mike h » Fr 25.05.12 17:14

Homer J. Simpson hat geschrieben:Und ist weggegangen für 794 Euro...

Homer



Watt en Glück, das ich pleite bin

:roll:
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Marc Aceton » Fr 25.05.12 21:24

Benutzeravatar
Marc Aceton
 
Registriert: Mi 02.05.12 05:30

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 25.05.12 22:05

Mein Bauch grummelt ganz gewaltig.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon drakenumi1 » So 27.05.12 17:24

Manche Münzen, wie zB. der hier vorgestellte und gefälschte Denar des Maximinus Thrax, haben es wirklich verdient, in gewissen Zeitabständen wieder einmal betrachtet zu werden, als ausdrucksvolle Beispiele für das besondere "Können" der Fälscherwerkstätten. Die Zeiten der softig "weich geschnitten" daherkommenden Güsse haben sie wohl lange verlassen und sich modernen Verfahren zugewendet, deren Produkte - zumindest vom Bild her - auch vom geübten Fachnumismatiker kaum zu entlarven sind. Wenn nicht auch die Fälschungen wiederum mit Fehlern behaftet wären, die als Indizien zur Erkennung der Falschheit dienen können. Diese sollten wir alle verinnerlichen, um uns vor ungewollten Griffen in die Sch ...., na, Ihr wißt schon, zu schützen.
Die seidig glänzenden Oberflächen dieses Max. Thrax könnt Ihr leider nicht sehen, um so eher schon den langen schmalen Riß und die rückseitige etwas "von der Norm" abweichende Schnittechnik. Typische Merkmale nicht nur bei der Herstellung von Olivenöl, sondern auch bei zB. solchen Denaren: KALT GEPRESST!

Frohe Pfingsten wünscht

drake
Dateianhänge
img23184.jpg
img23185.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » So 27.05.12 17:46

ach nö! das willst du uns doch nicht ernsthaft erzählen? wenn der falsch ist, fall ich vom glauben ab! :)
diese 'halos' (wie ein andersfarbiger schatten)um die büste, und die kleinen kupferauflagen bei 1 uhr auf dem av, sind für mich typische echtheitsmerkmale, von den fliesslinien ganz zu schweigen!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 299