Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Zwerg » So 09.12.12 22:58

Meines Erachtens:

Ist die Münze bei ArsCoins Roma kein Paduaner sonder schlicht und ergreifend eine moderne Fälschung.
Damit falsch beschrieben.
Cavíno hätte sich geschämt, solch ein Machwerk herzustellen.
Echte Paduaner (Wirklich echte!) sehen anders auch.

Nach dem Foto halte ich den Sesterzen von USB for echt.

Lasse mich allerdings gerne eines Besseren belehren.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Marc Aceton » So 09.12.12 23:08

Dass es von Paduanern auch Fälschungen gibt, war mir nicht bewusst - sicher ist das ArsCoins Roma Teil "nicht antik". Dann muss das USB Teil auch "nicht antik" sein, weil es wirklich vom identischen Stempel stammt.
Benutzeravatar
Marc Aceton
 
Registriert: Mi 02.05.12 05:30

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Xanthos » So 09.12.12 23:29

Einige Vergleichsstücke zu den von Dir, Marc Aceton, aufgeführten Aurei:

http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... lot=582361
http://www.acsearch.info/record.html?id=469476

http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... lot=582290
http://www.acsearch.info/record.html?id=597041

http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... lot=582358
http://www.acsearch.info/record.html?id=200834

Ich finde, die Stile gehen durchaus in Ordnung.

Zu dem Commodus:

http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... lot=582554
Hier das vermeintlich stempelgleiche Stück aus dem Calicó: http://www.acsearch.info/record.html?id=41095

Das Füllhorn und die Muskulatur des Genius sehen schon sehr verschieden aus.
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Zwerg » So 09.12.12 23:40

Das ist keine Fälschung eines Paduaners - sondern m.E. eine moderne Fälschung, abgegossen von einer Münze mit den Stempeln, die auch bei USB vorliegen.
Echte Paduaner sehen stilistisch völlig anders als römische Münzen aus.

Die Ostia-Sesterzen Neros sind nicht wirklich selten, sie werden nur immer teuer gehandelt.

Als Beispiel ein echter Cavino anbei, ex CNG, Triton XIII, zum Stilvergleich

image00462.jpg


Ich habe ein wenig in CA nach Cavino gesucht, es ist grausam, was da so alles angeboten und verkauft wurde und wird.

Der falsche Nero Sesterz kam übrigens auch 2x vor.
Gorny 170, 3178 (ohne Zuweisung, nur mit einem Zitat)
CNG 132, 296 ("nach" Cavino)

Ich halte solche Münzen maximal für ebay-fähig. Das ist ein ziemlicher Sumpf.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Mo 10.12.12 00:28

zwerg, du irrst! :)
der paduaner ist vollkommen korrekt von ACR bestimmt worden (klawans nr1, page 41), und wie's ausschaut mal ein echter paduaner, da geprägt, nicht gegossen!
ich hab' auch eine geprägten paduaner, der sieht von der oberfläche genaus so aus!
grüsse
frank
Dateianhänge
hadrian padua.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 10.12.12 01:28

Sehr interessant! Und was sind nun die beiden Nerones?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Marc Aceton » Mo 10.12.12 04:40

Hallo Zwerg,

was beim Nero Sesterzen sofort auffällt, ist die Schrift. Das Nero Portrait hat einmalige Proportionen. Auch erinnert die Medusa am Hals des Kaisers eher an eine mittelalterliche Spielfigur als an einen Schlangengott. Die Hafendarstellung auf der Rückseite kenne ich nicht, was sind das für Einbuchtungen bei acht und bei zehn Uhr?

Ostia Fakes, die teuer gehandelt werden, kommen ab und zu dann doch vor. Hier ein weiteres (übrigens stempelgleich mit dem Teil, was vor einem Jahr in NY zurückgezogen wurde):

http://www.acsearch.info/record.html?id=532011

Hallo Simon,

@ Vitellius Aureus: das Haar ist einfach gepunktet - im Gegensatz zum Vergleichsexemplar.

@ Tiberius Aureus: Das Gewand der Livia auf der Rückseite ist zu grob. Auch passt der Loorbeerkranz nicht.

@ Otho Aureus: soll wohl der gleiche Stempel sein, die Gesichtsproportionen stimmen aber nicht (z.B. Ohr).

Trotzdem ziehe ich den Hut vor den Jungs. Die sind schon ganz dicht dran.
Benutzeravatar
Marc Aceton
 
Registriert: Mi 02.05.12 05:30

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Mo 10.12.12 10:23

Homer J. Simpson hat geschrieben:Sehr interessant! Und was sind nun die beiden Nerones?

Homer

na, paduaner natürlich! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Xanthos » Mo 10.12.12 10:59

Marc Aceton hat geschrieben:Hallo Simon,

@ Vitellius Aureus: das Haar ist einfach gepunktet - im Gegensatz zum Vergleichsexemplar.

@ Tiberius Aureus: Das Gewand der Livia auf der Rückseite ist zu grob. Auch passt der Loorbeerkranz nicht.

@ Otho Aureus: soll wohl der gleiche Stempel sein, die Gesichtsproportionen stimmen aber nicht (z.B. Ohr).

Trotzdem ziehe ich den Hut vor den Jungs. Die sind schon ganz dicht dran.


Matthias, das finde ich sehr dünn. Denk daran, dass die Stempel nicht von Maschinen hergestellt wurden, sondern von Hand und dass die Details deshalb von Stempel zu Stempel variieren.

Wer war denn der Händler, der sich das für Dich angeschaut hat?
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 10.12.12 16:23

beachcomber hat geschrieben:
Homer J. Simpson hat geschrieben:Sehr interessant! Und was sind nun die beiden Nerones?

Homer

na, paduaner natürlich! :)
grüsse
frank


Dann aber Hut ab vor Herrn Cavino! Das war ein echter Künstler, der im krassen Gegensatz zu so vielen vor und nach ihm den Geist der römischen Kunst wirklich drin hatte! Leider muß heute sein Name meist als Euphemismus für "Touristenfälschung" herhalten oder bezeichnet die vierte Kopie der Kopie der Kopie.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Mo 10.12.12 21:12

er war ja zeitlich noch ein bisschen näher dran am stilempfinden der römer! (und die zeit heisst ja nicht umsonst 'renaissance'! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Zwerg » Di 11.12.12 00:00

Zum online-lesen für den Anfang

von Uschi aus der Münzenwoche

Und wegen Ostia "bin ich noch am Forschen" 8O

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Marcus Aurelius » Di 11.12.12 01:03

De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Numis-Student » Di 11.12.12 01:14

in meinen Augen echt.
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Di 11.12.12 01:14

echt! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 323