Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon beachcomber » Mo 02.02.15 17:37

nephrurus hat geschrieben:für mich sieht das aus wie ein Denar

sorry, ich hatte mich auf den link von justus bezogen! der hadrian ist falsch, aber gold wird's wohl sein.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Mo 02.02.15 17:45

auch das glaube ich nicht Frank
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 02.02.15 18:46

Der Verkäufer hat im Untertitel der Auktion geschrieben "Sammlerstück". Das ist ein Schreibfehler, es muß natürlich ein G statt einem S am Anfang stehen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Pscipio » Mo 02.02.15 20:45

http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... ot=1580400

8O

Wahrscheinlich wars früher mal ein Septimius aus eine Balkanprägestätte oder so.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Mo 02.02.15 20:49

gruselig!!! und mich wundert nicht dass sowas wiedermal von G&M angeboten wird...
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 02.02.15 21:06

Unterirdisch. So was dürfte nur auf die Innenseite von Spucktüten gedruckt werden.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Xanthos » Mo 02.02.15 21:41

"Nachgraviert" steht mittlerweile bei fast jeder zweiten Münze in der Auktion. Traurig soetwas. Hier eine, bei der es nicht steht:
http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... ot=1580582

Und noch ein Komplettfälschung:
http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... ot=1580628
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon nephrurus » Mo 02.02.15 21:48

unglaublich!
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 02.02.15 22:03

Junge, Junge. Bei den Griechen sind auch welche dabei, auf die ich keine 10 Euro wetten würde...
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon curtislclay » Di 03.02.15 02:29

Xanthos hat geschrieben:Und noch eine Komplettfälschung:
http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... ot=1580628


Die Stempel sind aber gut gemacht und koennen leicht täuschen.

Ein Goldabschlag aus denselben modernen Stempeln findet sich in G. Hirsch 306, 12. Feb. 2015, Nr. 2187!
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Katja » Di 03.02.15 07:09

Xanthos hat geschrieben:"Nachgraviert" steht mittlerweile bei fast jeder zweiten Münze in der Auktion. Traurig soetwas. Hier eine, bei der es nicht steht:
http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... ot=1580582

Hi,
bei dem Quadrans kann ich keine Nachgravur entdecken.
Nur ein starke Glättung.
MfG
Benutzeravatar
Katja
 
Registriert: Mo 07.04.14 21:03

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon antoninus1 » Di 03.02.15 10:17

G&M hat dieses Mal auch sehr wenige Münzen in der Auktion. Der Katalog mit den "normalen" Münzen ist sehr dünn, der mit den hochwertigen dicker. Allerdings wohl nur, weil sie eine Sammlung (?) von ca. 400 Republikdenaren versteigern.
Aber es ist wirklich traurig, wenn man die oben gezeigten Münzen ansieht. Ich verstehe nicht, warum sie das machen.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Redditor Lucis » Di 03.02.15 10:28

Mir geht es dann immer so, dass ich selbst bei Münzen die offensichtlich unberührt und wirklich schön sind ein mulmiges Gefühl habe, wenn zwischendurch solche "Prachtexemplare" wie die oben verlinkten dazwischen sind. Und da gibt es noch einige andere Kandidaten.


Viele Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Redditor Lucis
 
Registriert: Fr 14.02.14 22:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Xanthos » Di 03.02.15 10:53

@Katja: Siehst du die hellgraue Verfärbung bei den Konturen? Überall dort wurde geschnitzt (das ist typisch für schlechte Bearbeitung).

@Curtis: Ja, die Domna ist sehr gut gemacht und gefährlich. Mir ist sie vor allem deswegen aufgefallen, weil ich auch schon darauf reingefallen bin. Man kann sie leicht am Unterbruch des Baums auf der Rückseite erkennen, wenn man weiss worauf man achten muss.
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Re: Fälschungsgalerie

Beitragvon Katja » Di 03.02.15 13:38

Danke Xanthos für den Hinweis.
MfG
Katja
Benutzeravatar
Katja
 
Registriert: Mo 07.04.14 21:03

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fälschungsgalerie - Seite 379