--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

--- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Pscipio » Sa 08.10.05 16:22

--- "Der Schaukasten" ---

Der "Schaukasten" soll dazu dienen, kürzlich erworbene Münzen oder aber sonstige interessante Stücke vorzustellen. In diesem Thread geht es also nicht in erster Linie darum, wissenschaftlich korrekte Erläuterungen zu präsentieren, sondern es soll, wie der Name schon andeutet, ein Tummelplatz für persönlich bedeutsame und besondere Münzen werden. Der Wert eines Stückes soll dabei keine Rolle spielen, damit auch Jungsammler, Neueinsteiger und weniger begüterte Forummitglieder ihre Lieblinge zeigen können. Kommentare zu den Münzen sind immer erwünscht, so lange sie nicht in spöttischer Weise geäussert werden - denkt daran, jeder hat mal bei Null angefangen! Helft wo ihr helfen könnt und geniesst die Begeisterung aller Sammler für ihre Stücke.

In diesem Sinne viel Spass in diesem neuen Thread!

Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon donolli » Sa 08.10.05 16:41

ich greife hiermit den vorschlag von chinamul auf und möchte euch eine münze vorstellen, die ich vor ein paar tagen bei ebay frankreich ersteigert habe .

es ist ein diva faustina sesterz:

av: DIVA FAUSTINA drapierte büste der faustina nach rechts


rv: AETERNITAS aeternitas steht nach links, hält globus daruf phoenix

ric 1105

den zuschlag habe ich für € 21,99 erhalten

was mir an dem stück gefällt sind gerade die etwas durch abnutzung verflachten konturen und die tatsache, dass man das münzbild dennoch gut erkennen kann. diese münze war wohl länger im umlauf und könnte somit einige geschichten erzählen...

ps: wenn ich die münze erhalten habe werde ich noch ein besseres bild hier einstellen

cheers donolli
Dateianhänge
d7_1_b.JPG
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon spider » Sa 08.10.05 17:39

Hier kommt dann mein Prachtstück.
Obwohl ich sie nicht jetzt erst gekauft habe möchte ich sie euch (noch)einmal vorstellen.
Ein Denar des Titus Flavius Vespasianus.

AV: T CAESAR IMP VESPASIANVS

RV: IMP XIII
Sau mit 3 Ferkeln.

Für mich eine sehr wichtige Münze da sie in einem Lot von ungereinigten
Münzen war das ich vor ein paar Jahren kaufte.
Dabei erging es mir wie einem Spieler der beim ersten mal einen satten
Gewinn abräumt.
Ich wurde süchtig. :D
Dateianhänge
b.jpg
a.jpg
Benutzeravatar
spider
 
Registriert: Di 21.01.03 21:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitragvon payler » Sa 08.10.05 17:56

Dann will ich auch meine neuste Erwerbung zeigen:

Probus 276-282
A: PROBVS P F AVG
R: ROMAE AETER
Blitz Delta
Münzstätte Rom
RIC 187
Geprägt 281 n.CHr.
Off. 4/ Emm. 6
AV Typ H
Zuletzt geändert von payler am So 09.10.05 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
payler
 
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitragvon questor » Sa 08.10.05 17:57

Hier mal mein Antonian des Probus den ich heute erhalten habe!
Gekauft von Moneta Romana!
Meiner Meinung ein absolut klasse Händler!

PROBUS (276 - 282)

AE Antoninian
Münzstätte Rom, 5. Offizine
Vs.: IMP PROBVS AVG
Büste n. l., im Imperialmantel, in der Rechten Adlerzepter, mit Strahlenkrone
Rs.: ROMAE AETER / R Punkt über Mondsichel e
Roma sitzt n. l. mit Victoria und Zepter in sechssäuligem Tempel

C. 531, RIC 185

Preis 50€
Dateianhänge
probus.jpg
Zuletzt geändert von questor am Sa 08.10.05 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)
Benutzeravatar
questor
 
Registriert: Mo 24.02.03 18:34

Beitragvon Pscipio » Sa 08.10.05 18:11

Wow, das läuft ja grossartig! :D

@payler&questor: hübsche "Probusse"!
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon questor » Sa 08.10.05 19:40

Da kommen die Tage noch ein paar dazu!Mein Scanner spinnt zur Zeit ein wenig!
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)
Benutzeravatar
questor
 
Registriert: Mo 24.02.03 18:34

Beitragvon nephrurus » Sa 08.10.05 19:46

...da gibt es wohl noch mehr Liebhaber von "Probüssen" ??? :D
...einer von vielen ...
Gruß
Torsten
Dateianhänge
probus av.jpg
probus rv.jpg
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Pscipio » Sa 08.10.05 20:09

Jetzt wünschte ich mir nur noch, dass der Thread mehr als nur ein Einstellen von Bildern hervorbringen würde... d.h. die Münzen mit Kommentaren versehen, weshalb sind sie euch bedeutsam, vielleicht auch mal den Preis nennen, um Neueinsteigern zu zeigen, dass man auch für wenig Geld tolle Münzen kaufen kann, etc. Was wir alle nicht wollen, ist ein Protzen, ein zur Schau stellen möglichst vieler oder möglichst teurer Münzen. Zeigt her eure Lieblinge, eure neusten Akquisitionen, aber wir müssen ja nicht gleich heute alle gesehen haben :wink:
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon B.A. » So 09.10.05 01:50

Moin Moin,
erst einmal möchte ich sagen, dass dies wirklich eine super Idee von euch ist, und natürlich möchte auch ich eine wirklich schöne Münze einstelle.

Ich habe sie mir vor noch nicht alt so langer Zeit zugelegt, bis jetzt fehlt mir aber (aufgrund mangelnder Zeit und Nachschlagewerk) die genaue RIC-Nummer.

Constantin I
Prägestätte: Cyzicus
18 mm, 2,5 gramm

AV: IMP CONSTANTINVS AVG
laureate draped bust left with globe, scepter & mappa

RV: IOVI CONSERVATORI AVGG
Jupiter standing left with chlamys, scepter & Victory on globe

Diese Münze bekam ich für etwa 20€ bei E-Bay, auch wenn die Bilder nicht sehr gut sind, jedoch ist ihre Erhaltung mit mind. vz- zu bewerten.
Mir gefiel einfach die für Cyzicus typische Büstenvariante, außerdem fand ich den "gespaltenen" rechten Oberarm des Jupiter recht lustig :wink:
Aber das beste ist natürlich die fast vollständig erhaltene Silbersud mit dunkler Tönung.

Mfg
SCheibe
Dateianhänge
consRV.jpg
consAV.jpg
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"
B.A.
 
Registriert: So 14.03.04 14:52
Wohnort: Krostitz

Beitragvon chinamul » So 09.10.05 08:47

Die folgende Münze habe ich vor allem gekauft, weil mir ihre schöne glatte Patina gefallen hat.

DOMITIANUS 81 – 96
AE As Rom 86
Av.: IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XIII CENS PER P P - Belorbeerte Büste rechts mit Aegis
Rv.: FIDEI PVBLICAE S C - Fides nach rechts stehend; in der Rechten Kornähren; auf der Linken flacher Korb mit Früchten
Die Rv.-Legende steht im Widmungsdativ, wäre also zu übersetzen mit "Gewidmet dem öffentlichen Vertrauen (aufgrund des Bildes wohl in die Zuverlässigkeit der Getreideversorgung)"
RIC 351 - 10,09 g

@Bastard-Ratte
Deine Münze ist RIC 8, geprägt 317 - 320.

Gruß

chinamul
Dateianhänge
domit patina.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon B.A. » So 09.10.05 13:15

@chinamul

Danke!
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"
B.A.
 
Registriert: So 14.03.04 14:52
Wohnort: Krostitz

Beitragvon questor » So 09.10.05 18:59

So hier mein Nero!Habe ihn schonmal hier im Forum eingestellt!
Stelle ihn hier ein um auch Sammlern mit schmaleren Geldbeutel (zu dehnen ich mich selber zähle) zu zeigen,daß man auch für kleines Geld einen Nero bekommen kann!
Die Münze ist zwar nicht mehr in einem Top Zustand aber ich bin Zufrieden!
Die Münze hat mich wenn ich mich entsinne 55€ gekostet!
Habe sie von der Münz-und Sammlerbörse in Dortmund!

Nero 54-68

Av. NERO CLAVD CAESAR AVG GER P M TR P IMP PP

Rv. ohne Legende,Victoria n.l. fliegend mit Schild mit Inschrift SPQR

Lugdunum(Lyon) ca 65-66
Dateianhänge
4.jpg
3.jpg
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)
Benutzeravatar
questor
 
Registriert: Mo 24.02.03 18:34

Beitragvon Pscipio » Mi 12.10.05 12:22

Soeben eingetroffen - ein Medaillon von Gordianus III.:

Magistrat Ulpius Tertullianus für Gordianus III., AE 38 aus Markianopolis, Moesia inferior, 238-244 n. Chr.
Av: AVT K M ANT ΓOPΔ-I-ANOC AVΓ, Brustbild mit Strahlenkrone, Paludament und Panzer, worauf Gorgoneion, nach links, die Rechte grüssend erhobend und links Globus haltend.
Rev: VΠ TEPTVΛΛ-IA-NOV MAPKIANOΠOΛITΩ, OMONOIA im Abschnitt, Die Stadtgöttin mit Mauerkrone, im linken Arm Füllhorn haltend, und Gordianus in Toga, in der Linken Schriftrolle haltend, stehen einander gegenüber und reichen sich über einem brennenden Dreifuß die Hand.
Ø 35-38 mm, 24.80 g.
AMNG 1098
Sehr selten

Es handelt sich dabei nicht um eine Prachtsmünze, aber die Erhaltung ist annehmbar, bedenkt man die Seltenheit und die Grösse - solche Grossbronzen sind oft stark abgenutzt - und es ist ein sehr interessantes Stück. Diese Büste, der Kaiser grüssend und einen Globus haltend, gehört zu meinen Lieblingsabbildungen auf römischen Münzen, und die Rückseite, die Eintracht zwischen dem Kaiser und der Stadt Markianopolis beschwörend, wirft ein interessantes Licht auf die Beziehungen zwischen Kaiser und Untertanen (und deren Bemühungen, den Kaiser zu ehren).

Da wir mit diesem Thread ja auch Neueinsteiger ermuntern wollen: ich habe die Münze bei eBay ersteigert, und zwar für den Preis von 89 $; Ich war selber überrascht, sie so günstig (in meinen Augen jedenfalls) erworben zu haben.

Gruss, Pscipio
Dateianhänge
Gordianus Medallion.JPG
Zuletzt geändert von Pscipio am Mi 12.10.05 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon chinamul » Mi 12.10.05 14:26

Pscipio hat geschrieben: ... und die Rückseite, die Eintracht zwischen dem Kaiser und der Stadt Markianopolis beschwörend, wirft ein interessantes Licht auf die Beziehungen zwischen Kaiser und Untertanen (und deren Bemühungen, den Kaiser zu ehren).

Ein thematisch recht ähnliches Stück habe ich gerade eben im Alexandrinerforum eingestellt, weil es mir dort eher hinzugehören scheint.
Übrigens: Den Gordi hätte ich auch genommen, zumal für den Preis!!!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Nächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" ---