--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Peter43 » Sa 06.10.07 13:11

Deutliche, klare Darstellungen, der Delphin ist hübsch, man sieht auch die Corona navalis, für den Preis, den Du gezahlt hast, sicher ein Schnäppchen!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Chippi » Sa 06.10.07 22:33

Heute kam ein Brief von der Insel (langweilige Briefmarken haben die) bei mir an, anbei waren diese 2 Münzen:

#1 - Vespasian, Dupondius, Lyon 72-73 n.Chr.

AV: IMP CAESAR VESPASIAN AVG COS IIII - Kopf mit Strahlenkanz n.r.
RV: PAX AVG SC - Pax n.l. stehend, opfert über Altar mit Patera, hält Caduceus und Zweig
RIC 740, 13,77g, ca. 29mm

Die Münze ist zwar schon etwas "abgelutscht", aber die Legenden sind komplett lesbar. Ließ sich daher schon anhand der Bilder identifizieren.
Mir gefällt sie, zumal sie nur 6,50 Pfund, umgerechnet ca. 9,40€ gekostet hat.

#2 - Vespasian, Dupondius, Rom 77-78 n.Chr.

AV: IMP CAES VESPASIAN AVG COS VIII PP - belorbeerter Kopf n.r.
RV: FIDES PVBLICA SC - Fides n.l. stehend, Kopf n.l., hält in der Rechten Patera und in der Linken Cornucopiae
RIC 753b, 10,98g, ca. 27-28mm

Auch dieses Exemplar ist schon etwas abgegriffen, trotzdem gefällt sie mir sehr. Es ist eine ehrliche unverhunzte Erhaltung, zudem komplett und leicht bestimmbar.
Auch die schwarze Patina hat mir angetan, einigen anderen auch, deshalb musste ich hier etwas tiefer in die Tasche greifen müssen. Zuschlag erfolgte bei 22,52 Pfund (ca. 32,50€).

Zusammengefasst ein sehr lohnenswerter Kauf für mich, ich hab zwei neue Lieblingsmünzen!

Gruß Chippi
Dateianhänge
b-Vespasian-Dupondius-Lyon-72-73n.-RIC-740.JPG
b-Vespasian-Dupondius-Rom-77-78n.-RIC-753b.JPG
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon richard55-47 » Sa 06.10.07 22:57

Tauriskers Agrippa ist m. E. mehr als preiswert.
Vor ca. 2 - 3 Jahren bot Brundini, der immer so seltsame Fotos einstellt, dass die Münzen vollkommen blank und misshandelt aussehen, einen tollen Agrippa an, bei dem ich bei 263,00 € nicht Meistbietender war. Der war zwar etwas besser, aber sicherlich keine 200,00 € besser.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon Peter43 » So 07.10.07 00:34

Der Agrippina sieht mir immer so aus, als habe Mussolini nach ihm seine Posen geübt!

Mit freundlchem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Homer J. Simpson » So 07.10.07 08:05

Chippi, das sind zwei hübsche und vor allem grundehrliche Flavierbronzen, ehrlich und bodenständig wie der Vespasian, der drauf ist. Da stimme ich mit Dir überein, die muß man einfach mögen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon taurisker » So 07.10.07 11:35

:-)
Zuletzt geändert von taurisker am Di 10.02.09 01:36, insgesamt 1-mal geändert.
taurisker
 
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitragvon Peter43 » So 07.10.07 14:10

Hallo Taurisker!

Hier ist meine Münze:
Gordian III. & Tranquillina, 238-244 n.Chr.
AE - AE 32, 22.76g,
geprägt 238/39 n.Chr,
Av.: AVTOK KM ANT GORDIANON SAB TRANKVLLINA SEB
Die sich einanderüberstehenden Büsten des Kaiserpaars, Gordian mit Aegis auf der li. Schulter
Rv.: AVR SEP KOL SINGARA
Tyche, mit Mauerkrone und mit Getreideähren, auf Felsen n.l. sitzend; über ihr Zentaur (oder Sagittarius?) n.l. springend, unter ihr Flußgott n.l. schwimmend
BMC 11 (oder BMC 8; SGI 3804?)
SS+, hübsche braun-grüne Patina, Portrait der Tranquillina!
veröffentlicht bei www.wildwinds.com

Die Legende wird aufgelöst zu Aurelia Septimia Colonia Singara. Der Zentaur war das Symbol der Legio I Parthica, die in Singara stationiert war ( www.romancoins.info ).
Diese Münze galt früher als selten, ist aber jetzt nach größeren Funden in Syrien und im Libanon öfter zu sehen (Kankelfitz).
Die Rs. zeigt das weit verbreitete Bild der Tyche aus Antiochia des Bildhauers Eutychides von Sikyon, eines Schülers des Lysipp.

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
singara_gordianIII&tranquillina_BMC11.jpg
Zuletzt geändert von Peter43 am So 07.10.07 23:26, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon richard55-47 » So 07.10.07 20:57

Peter43 hat geschrieben:Der Agrippina sieht mir immer so aus, als habe Mussolini nach ihm seine Posen geübt!

Mit freundlchem Gruß


Der "Duce" hatte eine Physiognomie, die frappierend ähnlich war. Kein Wunder, dass er sich entsprechend in Szene setzte. Aber zwischen Original und Fälschung liegen oft Welten.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon Peter43 » Mo 08.10.07 12:33

Hallo Chinamul!

Was hast Du mit den Bildern gemacht? Wenn ich sie vergrößert ansehen will, erscheint die folgende Meldung
Das ausgewählte Attachment existiert leider nicht mehr

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon chinamul » Mo 08.10.07 18:19

Hallo Peter43!

Welche Bilder meinst Du, bitte?
Könnte es sich um einen Sesterz des Trajan handeln, den ich schon einmal gepostet hatte?

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Peter43 » Mo 08.10.07 19:48

Ja, genau! Es scheint, Du hast sie wieder herausgenommen!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon chinamul » Di 09.10.07 16:44

So ist es! Ich hatte verdrängt, daß ich die Münze vor geraumer Zeit schon einmal vorgestellt hatte.
Hier nun noch ein anderes Stück, das seit langem einer genauen Bestimmung harrt, sich meinen diesbezüglichen Bemühungen aber stets hartnäckig widersetzt hat. Ich bitte daher um ein Literaturzitat und eine Verifizierung der Legenden.

MACRINUS 217 - 218
Æ 26/27 mm Pentassarion Markianopolis in Moesia Inferior
Av.: AYT K OΠЄΛΛI CЄY MAKPЄINOC K M OΠЄΛ ANTΩNЄINOC KAI(C?) - Belorbeerte, geharnischte und drapierte Büste des Macrinus rechts und barhäuptige, ebenfalls geharnischte und drapierte Büste des Diadumenianus links
Rv.: YΠ ΠONTIANOY MAPKIANOΠOΛЄITΩN – Kybele flankiert von zwei Löwen nach links thronend; in der Rechten Patera, Ellbogen der Linken auf Trommel gelegt
Links oben im Feld: Є (Wertzahl 5)
Legat Furius Pontianus
12,89 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
macr - diad - kybele.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Peter43 » Di 09.10.07 18:17

Varbanov (engl.) 1260; Hristova/Jekov 6.24.31.1; nicht in AMNG

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon curtislclay » Di 09.10.07 18:19

Hristova/Jekov, Marcianopolis, S. 110 ganz unten, anscheinend stempelgleich.

Vs.-Legende AT (sic) K OPE CEV MAKPEINOC . M OPEL ANTWNEINOC KAI.

Die Rs.-Legende gibst du richtig an, natürlich mit TWN im Abschnitt.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon chinamul » Mi 10.10.07 15:11

Ich wußte doch, daß Ihr mich nicht im Stich laßt.
Herzlichen Dank also an Peter43 und Curtis!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 98