--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Pscipio » Mi 12.10.05 15:25

Dein Stück ist in dieser Hinsicht noch interessanter, weil es uns erlaubt, für einmal etwas hinter die Fassade des unbesiegbaren und unverletzlichen Kaisers zu blicken - und dies auch die Untertanen taten!

Der Grund für den tiefen Preis dürfte im schlechten Bild des Verkäufers zu suchen sein (siehe unten), vermutlich mit Blitz aufgenommen, was selten eine gute Idee ist.
Dateianhänge
gord-med.JPG
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon curtislclay » Mi 12.10.05 23:16

Pick 1098 notiert Exemplare in Berlin, London, Paris, und Wien (die vier besten öffentlichen Sammlungen!) und bemerkt dazu: "Die Vorderseite scheint, wie schon A. v. Sallet bemerkt hat, aus demselben Stempel zu sein, wie die mehrerer Medallions von Odessos (z.B. Taf. V, 5) und von Tomis (z.B. Taf. VII, 18 )."
Also die erste festgestellte Stempelverbindung zwischen provinzialen Münzstätten auf europäischem Boden!
Zum Glück brauchte ich nicht mitzubieten, weil das BM ein Exemplar bereits besitzt!
Zuletzt geändert von curtislclay am Do 13.10.05 00:43, insgesamt 2-mal geändert.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon Pscipio » Mi 12.10.05 23:27

Interessant, damit sprichst du genau das Thema an, welches chinamul in dem anderen Thread so fasziniert hat: http://www.numismatikforum.de/ftopic11849.html Ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich diese Information in die Münzbeschreibung in der FORVM gallery übernehme.

Ist das Vorkommen dieser Münze in den von dir genannten vier bekannten Sammlungen ein Indiz dafür, dass sie so selten nicht ist, oder handelt es sich bei diesen vier Stücken um alle Exemplare, die Pick bekannt waren?

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon Zwerg » Do 13.10.05 00:08

Der große Theodor Mommsen initiierte seinerzeit das Griechische Münzwerk, in Analogie zum CIL sollten alle bekannten griechischen Münzen publiziert werden.
Wie an dem Link zu sehen ist, steckt man immer noch in Nordgriechenland. Ich erinnere mich an einen Artikel in der FAZ vor einiger Zeit, daß Mittel gestrichen wurden, das Projekt wohl endgültig ad acta gelegt wird.

Kulturbanausen

Mit der Fall der Mauer und der Öffnung des Ostens kommen immer mehr Münzen aus dem Balkanraum auf den Markt. Es sind sicherlich sehr viel mehr Münzen bekannt, als Pick vor über 100 Jahren in den öffentlichen Museen fand. Diese Vorderseite habe ich in den letzten Jahren öfters (das ist sehr relativ!) in Auktionen und mir angebotenen Münzen gesehen.

Ich mag sie sehr.

Ein guter Kauf

Grüße
Zwerg
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon curtislclay » Do 13.10.05 00:53

Lars,
(1) Übernimm nur!
(2) Nur diese vier kannte Pick.
(3) Kannst du die Smilie aus meiner Nachricht entfernen? Ich habe doch geschrieben, (z.B. Taf. VII, 18 )."
Verdammt! Warum erzeugt , 1 8 ) . " die Smilie?
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon Pscipio » Do 13.10.05 09:20

8 und ) erzeugen das "Coolness"-Smily (um es mal so zu nennen), das kann ziemlich mühsam sein. Um es zu vermeiden, solltest du zwischen der 8 und der Klammer einen Leerschlag einbauen: (z.B. Taf. VII, 18 ). Ich habe es nun in deinen beiden Beiträgen editiert.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon chinamul » Do 13.10.05 14:01

@curtis
@Pscipio

Ihr könnt doch die Smilies vermeiden, indem ihr die Vorschau eines Beitrags anwählt und dann das Kästchen "Smilies in diesem Beitrag deaktivieren" anklickt.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon donolli » Do 13.10.05 15:05

@ Pscipio:

könntest du mir mal eine übersetzung der rüchseitenlegende ins deutsche geben?

fänd ich bei stücken aus dem hellenistisch geprägten raum übrigens prinzipiell immer interessant, da ich hier sicher nicht der einzige bin, der zwar des lateinischen einigermaßen mächtig ist, des altgriechischen aber nicht... :cry:

vilen dank @ grüße

olli
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon Pscipio » Do 13.10.05 15:51

Gerne:
Pscipio hat geschrieben:VΠ TEPTVΛΛ-IA-NOV MAPKIANOΠOΛITΩ, OMONOIA im Abschnitt

Zuerst kommt der Beamtenname, Ulpius Tertullianus, danach der Stadtname Markianopolis und das OMONOIA im Abschnitt kann man mit "Eintracht" übersetzen, ist also quasi der Kommentar zum darüber liegenden Bild.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon donolli » Do 13.10.05 17:42

nochmals danke!
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon nephrurus » Do 13.10.05 19:32

...kleine Reiseandenken an meine Dienstreise nach Köln vor 2 Wochen ...
Sicher kein Museumsstück - aber er fehlte in der Sammlung .

Macrianus
Av: IMP C FVL MACRIANVS P F AVG
Rv: SOLI INVICTO
Sol standing left, holding globe
4,2 gr. ; RIC 12
Dateianhänge
Macrianus av.jpg
Macrianus rv.jpg
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon nephrurus » Do 13.10.05 19:36

... noch einer - diesmal prägefrisch ...

Hostilianus
Av: C VAL HOS MES QVINTVS N C
Rv: MARS PROPVG
Mars advancing right, holding spear & shield
3,5 gr. : RIC 176 a
Dateianhänge
Hostilianus av.jpg
Hostilianus rv.jpg
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Pscipio » Fr 14.10.05 13:47

Schöner Hostilian, ein sehr "spezielles" Porträt! :D
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon spider » Fr 14.10.05 22:00

Hier meine fast neueste Münze.
Ein in meinen Augen recht hübscher Quinar des Augustus.

AV: AVGVSTVS
RV: Victoria n.r. eine Trophäe bekränzend
P CARISI LEG


War mir 40,- wert.
Dateianhänge
22.jpg
23.jpg
Benutzeravatar
spider
 
Registriert: Di 21.01.03 21:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitragvon spider » Fr 14.10.05 23:25

Und noch gleich einen hinterher.
Auch wieder Augustus.
Auch wieder spanisch,wie langweilig...
Aber mal ein Sesterz.

AV: PERMISSV CAESARIS AVGVSTI

RV: Adler zwischen zwei Standarten
COLONIA PATRICIA
Dateianhänge
25.jpg
24.jpg
Benutzeravatar
spider
 
Registriert: Di 21.01.03 21:17
Wohnort: M/DK/N/

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Antoninus Pius und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 2