--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Xanthos » Sa 27.10.07 19:41

Heute auf der 36. internationalen Münzmesse in Zürich erworben:

Constantinus II. AE Follis, 319-320 n. Chr., Ticinum.
Vs.: CONSTANTINVS IVN NOB C, belrobeerte und gepanzerte Büste nach links, Victoria auf Globus in der rechten Hand, Mappa in der linken Hand. Auf der Brustpanzerung Medusenhaupt.
Rs.: VIRTVS EXERCIT, Feldzeichen mit VOT / XX; am Boden auf beiden Seiten ein Gefangener; im linken Feld Chi-rho; im Abschnitt ST.
19-20 mm, 3,30 g
RIC VII Ticinum 121 var., sehr selten.

Laut RIC ist die Büste belorbeert und drapiert. Ich meine jedoch, dass sie anstatt drapiert eindeutig gepanzert ist.

Das Besondere an diesem Stück ist das Medusenhaupt auf der Brustpanzerung und das Chi-rho im linken Feld auf der Rückseite.
Dateianhänge
RIC7-21-TI-0121_.jpg
RIC7-21-TI-0121.jpg
Zuletzt geändert von Xanthos am Sa 27.10.07 20:16, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon Peter43 » Sa 27.10.07 20:05

Sehr hübsch! Ist die Büste nicht nur cürassiert?
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Xanthos » Sa 27.10.07 20:14

Doch, du hast natürlich recht. Habe mich da zu fest an der RIC Beschreibung festgeklammert.
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon beachcomber » Sa 27.10.07 20:36

wo ist denn der unterschied zwischen kürassiert und gepanzert?
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Oktavenspringer » Sa 27.10.07 20:46

Den Unterschied hätte ich auch gern gewusst, hatte doch Pscipio diese Frage schon mal beantwortet!?
http://www.numismatikforum.de/ftopic11631.html

Oktavenspringer
Zuletzt geändert von Oktavenspringer am Sa 27.10.07 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Oktavenspringer
 
Registriert: Mi 27.12.06 21:10
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon Xanthos » Sa 27.10.07 20:47

Hallo beachcomber,
in meinem Beitrag stand noch, wie es im RIC beschrieben ist, dass die Büste drapiert ist, was ich nach dem Beitrag von Peter43 (der sich auf die Drapierung bezog) korrigiert habe.
Gruss
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon beachcomber » Sa 27.10.07 21:00

Den Unterschied hätte ich auch gern gewusst, hatte doch Pscipio diese Frage schon mal beantwortet!?
http://www.numismatikforum.de/ftopic11631.html

Oktavenspringer

na, sag' ich doch :)
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Peter43 » So 28.10.07 00:26

Die Drapierung ist übrigens nicht nur ein Tuch, sondern ein Mantel, lat. Paludamentum, der über der Rüstung (oder Panzer) getragen wurde. Allerdings sieht man in der Regel nur den oberen Teil, der oft mit einer Agraffe (oder Brosche) über der Schulter zusammengehalten wird.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon richard55-47 » So 28.10.07 17:20

chinamul hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch zum Enkel, lieber Richard!
Dein Sesterz sieht in Wirklichkeit wohl eher so aus wie unten abgebildet.
Ich hoffe, Dir mit diesem Posting nicht zu nahe getreten zu sein.

Gruß

chinamul


Ich bin fassungslos. Den Glückwunsch habe ich bisher glatt überlesen.
Vielen Dank, Horst.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon chinamul » Mi 31.10.07 12:29

Bei eBay für 47 Euro (incl. Porto) gekauft:

GORDIANUS III 238 – 244
AE Sesterz Rom 240
Av.: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG - Geharnischte, drapierte und belorbeerte Büste rechts
Rv.: P M TR P III COS P P S C - Gordianus nach links auf Sella curulis sitzend; auf der Rechten Globus, in der Linken Kurzzepter
RIC 294a; C. 231 (21,82 g)

Das zeigt ein weiteres Mal, daß man dort durchaus immer mal schöne (und auch echte) Münzen zu vertretbaren Preisen finden kann.

Gruß

chinamul
Dateianhänge
gordi m. globus.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon helcaraxe » Mi 31.10.07 13:03

Die gefällt mir! :-)
Viele Grüße
helcaraxe
________________

Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens. -- Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
helcaraxe
 
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitragvon Peter43 » Mi 31.10.07 13:04

Hallo Chinamul!

Besonders das Rev. gefällt mir sehr! Und natürlich die Patina! Herzlichen, nicht ganz neidlosen, Glückwunsch!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 31.10.07 13:09

Mit dem schönen, breiten Schrötling würden das manche schon wieder als "medaillonartigen Sesterz" verkaufen...

Schöne Münze!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon richard55-47 » Mi 31.10.07 16:06

Während Chinamul bei ebay.de schön geangelt hat, ist mir bei ebay.fr ein Leckerbissen durch die Lappen gegangen.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=012
Zuletzt geändert von richard55-47 am Mi 31.10.07 20:54, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon donolli » Mi 31.10.07 20:14

@chinamul:

kann mich den vorrednern nur anschließen: für den preis hätte ich den auch genommen! glückwunsch!


cheers donolli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 109