--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon brutus68 » Sa 08.12.07 17:52

hab auch noch eine von der letzten numismata. beindruckt hat mich das hohe relief, sowie die interressante rückseite.
Dateianhänge
DSC00849.JPG
DSC00850.JPG
brutus68
 
Registriert: Mo 01.01.07 18:32
Wohnort: Sonnefeld

Beitragvon Peter43 » Sa 08.12.07 20:04

Die Rs. erinnert an die Geburt der Zwillinge Commodus und Antoninus am 31. August 161.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon kollboy » Sa 08.12.07 20:11

@peter43

was, das ist KEIN Kasperltheater?! (waer was fuer roma gaudens...)


ps: deine münzsammlung ist beeindruckend! du hast aber mal in irgend einem thread bilder von zumindest einer statuette gezeigt und gesagt, die waer aus der sammlung deiner frau - gibts auch von dieser sammlung bilder online?
kollboy
 
Registriert: Do 14.09.06 17:32

Beitragvon andi89 » Sa 08.12.07 20:31

Hallo!

@kollboy: Da glaube ich verwechselst du peter43 mit chinamul, was die Statuen angeht.

andi89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)
andi89
 
Registriert: Mo 10.01.05 21:12
Wohnort: Hannover

Beitragvon Peter43 » Sa 08.12.07 20:47

Stimmt! Das war Chinamul.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon kollboy » Sa 08.12.07 20:52

aha, ach so! so kann einen also die erinnerung trügen...
kollboy
 
Registriert: Do 14.09.06 17:32

Beitragvon drakenumi1 » Sa 08.12.07 22:57

beachcomber hat geschrieben:wenn das deine zweitschönste ist, wie ist dann erst die schönste und warum zeigst du sie nicht?
grüsse
frank


Habe ich doch schon einmal, ich glaube anlässlich der Kürung zur schönsten Frau:

Ebenfalls schöne Grüße von

drakenumi1
Dateianhänge
img23766.jpg
img23768.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon beachcomber » Sa 08.12.07 23:56

die sind beide klasse, ich wüsste nicht welcher ich den vorzug geben würde!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Peter43 » Sa 08.12.07 23:58

Wenn man die Wahl zwischen Mutter und Tochter hat, doch wohl immer der Tochter! :wink:
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon beachcomber » So 09.12.07 01:10

Wenn man die Wahl zwischen Mutter und Tochter hat, doch wohl immer der Tochter!

bloss dass das in diesem fall etwas schwer fällt - die tochter ist die mutter :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon dionysus » So 09.12.07 18:07

Hallo,

nach dieser Münze hab ich, der rückseitigen Darstellung wegen, schon länger gesucht:

Gallienus (253-268 AD)
Antoninian, Rom - 267/68 AD

Av: Büste mit Skr. nach rechts.
GALLIENVS AVG

Rv: Nach links gehender Kentaur, hält in der vorgestreckten Rechten einen Globus, im linken Arm ein Ruder. Im Abschnitt H.
APOLLINI CONS AVG

RIC 164; C. 73; Kf. 9.

Gekostet hat das Stück ganze 5 €. Ich finde, ein echt fairer Preis.

Einen schönen Restsonntag,
Maico
Dateianhänge
gallienus-centaur.jpg
Zuletzt geändert von dionysus am So 09.12.07 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -
Benutzeravatar
dionysus
 
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Göttingen

Beitragvon richard55-47 » So 09.12.07 19:48

Der Kentaur geht nach links -von der Münze aus gesehen. Galli schaut nach rechts.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon dionysus » So 09.12.07 19:53

klar, war ein Schreibfehler.
Danke für den Hinweis.

Lieben Gruß
Maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -
Benutzeravatar
dionysus
 
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Peter43 » So 09.12.07 20:51

- von der Münze aus gesehen.? Korrekt wäre 'vom Betrachter aus gesehen'! :wink:
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon richard55-47 » So 09.12.07 20:54

Ich gehe von der Blickrichtung aus, die allgemein bei Münzbeschreibungen verwendet wird:
rechts = links
links = rechts. :)
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Antoninus Pius, Yahoo [Bot] und 12 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 123