--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon beachcomber » Fr 21.12.07 14:59

Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 21.12.07 15:27

Frank, wir sind uns einig, daß das kein Schnäppchenpreis war, aber ich habe Deine drei Vergleichsstücke (Nr. 2-4) mal mit dem von Mias (Nr. 1)zusammengestellt und sie durchnumeriert. Ich finde, daß Nr. 2 im Porträt deutlich hinter Nr. 1 zurückbleibt, bei ansonsten ähnlich schöner Oberfläche. Nr. 3 hat ein ebenso schönes Porträt wie Nr. 1, aber die Oberfläche ist deutlich unruhiger (trotzdem sicher das beste der drei Stücke). Und Nr. 4 ist in beiden Kriterien deutlich schlechter.
Und die Preise? Nr. 2 für 300 Euro nicht weggegangen (hätte man also für 240+Aufgeld=300 Euro haben können), Nr. 3 für 200 nicht verkauft (war allerdings von der Rs. noch deutlich schlechter), Nr. 4 für 140 Euro verkauft, also mit Aufgeld + MwSt. gut 170 Euro. Allerdings ist das schon eine der späteren "Geisterbahn-Domnas", deren Porträt ich mir nicht mehr an die Wand hängen würde, im Gegensatz zu Mias' Münze.
Also ich finde: Kann man machen. Und die letzten paar Prozent Erhaltung sind nun mal die teuersten (deswegen habe ich so wenige solche Münzen!).

Homer
Dateianhänge
4xdomna-r.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Xanthos » Fr 21.12.07 15:44

@Homer
Du vergleichst Auktionspreise von 2006/2007 mit einem ebay-Preis von 2002. Da sind die Relationen schon etwas unterschiedlich.

@mias,
Auch wenn der Preis beachcomber und mir etwas hoch erscheint, heisst das nicht, dass du einen Fehler gemacht hast. Jeder sollte für seine Münzen soviel zahlen, wie sie ihm wert sind. Und wenn mir eine Münze besonders gut gefällt, bin ich auch bereit etwas mehr als die gewohnten Preise dafür zu zahlen.
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 21.12.07 15:57

Xanthos hat geschrieben:@Homer
Du vergleichst Auktionspreise von 2006/2007 mit einem ebay-Preis von 2002. Da sind die Relationen schon etwas unterschiedlich.

@mias,
Auch wenn der Preis beachcomber und mir etwas hoch erscheint, heisst das nicht, dass du einen Fehler gemacht hast. Jeder sollte für seine Münzen soviel zahlen, wie sie ihm wert sind. Und wenn mir eine Münze besonders gut gefällt, bin ich auch bereit etwas mehr als die gewohnten Preise dafür zu zahlen.


Da hast Du mit beidem recht.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon richard55-47 » Fr 21.12.07 19:35

Ich will euch mit meinem Traianus nicht auf die Nerven gehen, aber hier sind bessere Bilder. Echte Patina? Schuhcreme + Lack?

Auf jeden Fall: mir gefällt das Schätzchen.
Dateianhänge
IMGP0117.JPG
IMGP0116.JPG
IMGP0115.JPG
IMGP0114.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 21.12.07 19:41

1. Du gehst uns nicht auf die Nerven (außerdem: mit so schönen Münzen darfst Du uns immer auf die Nerven gehen!); daß man die Bilder ein zweites Mal einstellt, läßt sich in diesem Mega-Thread oft nicht vermeiden, da sonst eine Münze durch das Diskutieren einer anderen schnell im Orkus auf den hinteren Seiten verschwindet, wo die Chance eines Wiederaufgegriffenwerdens gleich Null ist. Deswegen stelle ich einzelne Münzen inzwischen lieber in eigenen Threads vor.

2. "Brilliant" wäre immer noch übertrieben für die Bildqualität, aber von den Bildern her sehe ich keinen Anhalt für eine künstliche Patinierung. Fühlt es sich denn an wie Schuhcreme, oder schaut es so aus? Du müßtes es mit der Münze in der Hand eigentlich besser beurteilen können als wir am Rechner.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Pscipio » Fr 21.12.07 20:00

Die Patina scheint mir echt zu sein. Wäre sie falsch, hätte man sie doch nach dem Glätten angebracht, um eben dieses zu verbergen, das ist hier aber gewiss nicht der Fall, und auch sonst sehe ich keine Anzeichen für eine falsche Patina.

Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon richard55-47 » Fr 21.12.07 23:05

Schön zu hören. Je öfter ihr das sagt, desto stolzer bin ich auf dieses schöne Stück.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon areich » Sa 22.12.07 12:48

Hier meine neueste Neuerwerbung:


Bild

LYDIEN, SARDEIS, Zeit des VESPASIAN

Vs: EPI FL EIEIYO, Büste des Dionysos mit Efeukranz
Rs: SARDIANWN, Stehender Zeus Lydios mit Szepter und Rabe. Links Fackel
SNG München 3137
Erhaltung: Stempelglanz
3,87 g, 19 mm

Das ist wirklich Stempelglanz, das habe ich noch nicht oft gesehen!

Andreas
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon andi89 » Sa 22.12.07 13:44

Hallo!

Da vorher ein As der Julia Domna vorgestellt wurde, passt meine "Weihnachtsmünze" da ganz gut dazu:

Sesterz der Julia Domna
AV: IVLIA AVGVSTA, Drapierte Büste der Julia Domna n. r.
RV: IVNONI LVCINAE, Juno, in der ausgestreckten Rechten eine Blume, in der Linken ein gewickeltes Kind haltend, sitzt auf Thron n. l., SC im Abschnitt;
gepr.: 196 - 211
RIC 857, Cohen 94
Gewicht: 20,78 g Durchmesser: 30 - 30,5 mm

Ich bin total begeistert von der Münze und betrachte sie schon seit gestern die ganze Zeit. Liegt wohl auch daran, dass es mein erster Domna Sesterz ist.


andi89
Dateianhänge
JuliaDomnaSestIuno.jpg
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)
andi89
 
Registriert: Mo 10.01.05 21:12
Wohnort: Hannover

Beitragvon Peter43 » Sa 22.12.07 13:52

Wunderschöne Münzen! Als Liebhaber der Provinzialmünzen gefällt mir natürlich besonders die Münze aus Sardeis mit dem Wasserhahn im li Rs.-Feld!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon antoninus1 » Sa 22.12.07 13:54

In der Tat, da hast Du Dir eine schöne Domna beschert!
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 22.12.07 15:41

Peter43 hat geschrieben:Wunderschöne Münzen! Als Liebhaber der Provinzialmünzen gefällt mir natürlich besonders die Münze aus Sardeis mit dem Wasserhahn im li Rs.-Feld!

Mit freundlichem Gruß


Ey Mann, das sieht doch jeder, daß das 'ne Pistole ist! Mit 'n bißchen großem Visier obendrauf...

Viele Grüße,

Homer :wink:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon areich » Sa 22.12.07 15:51

Gab's die denn damals schon? 8O
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon nephrurus » Sa 22.12.07 15:54

areich hat geschrieben:Gab's die denn damals schon? 8O

...die war doch längst im Einsatz - bereits unter Alexander III. - man plante ja bereits automatische Schnellfeuerwaffen... :lol:
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 131