--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon payler » So 03.08.08 11:18

Weiterer Postkastenfund:

Tacitus
275-276
(gest. 276 n. Chr. Schlaganfall)
IMP CM CL TACITVS AVG - Gep. und drap. Büste mit Strkr. n. r.
SALVS PVBLI - Salus n. r. stehend, eine Schlange fütternd.
T = Ticinum - Pavia
Antoninian
RIC 161
3,66 Gramm
payler
 
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitragvon Domi » So 03.08.08 11:44

wie viel kostet so eine gut erhalte silbermünze von tacitus?
Carpe diem
Benutzeravatar
Domi
 
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitragvon drakenumi1 » So 03.08.08 12:23

....und abgesehen von der Höhe des "Finderlohns": Hat dieses schöne und ebenmäßige Stück tatsächlich eine Silbersudoberfläche? Oder eine Kupferpatina?
Kleine hinweisende Bitte an alle, die Bronzemünzen in ihren Beiträgen einstellen: Möglichst Farbbilder verwenden, damit die Farbe der Patina (oder auch blanker Stellen) oder auch mehrerer unterschiedlicher Farben erkennbar wird.

Beste Grüße zum Sonntag von

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon Domi » So 03.08.08 13:41

und wie viel kostet jetzt so eine schone silbermuenze?
Carpe diem
Benutzeravatar
Domi
 
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitragvon Peter43 » So 03.08.08 14:03

Hallo Domi!

Geh doch mal rein bei http://www.vcoins.com/ancient/ und gib unter Search Tacitus ein.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon schnecki » So 03.08.08 15:23

Vor 2 Jahren für 20 Euronen erhalten . Das war auch ein Postkastenfund ( aus LANZauktion )!

TACITVS

AV.: IMP C M CL TACITVS AVG
RV.: CLEMENTIA TENP
Durchmesser : 23 mm
Gewicht : ca. 4 Gramm
Prägestätte : XXIZ ( weiss ich net ) .
Silbersud fast völlig erhalten !

m.f.g Alex
Dateianhänge
TAC.jpg
TAC 2.jpg
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon payler » So 03.08.08 16:38

Sie hat eine schöne durchgehende Silbersudauflage!
Zuletzt geändert von payler am So 03.08.08 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
payler
 
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitragvon Chippi » So 03.08.08 16:50

@schnecki: Nicht TENP, sondern TEMP. Das ist bei den Stücken manchmal etwas schlecht zu unterscheiden.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon schnecki » So 03.08.08 16:57

@ chippi

Ich wollte TEMP schreiben , habe mich aber wohl verschrieben , N ist neben M , aber trotzdem danke .

@ alle

Aber wo ist die Prägestätte einzuordnen , und welches Jahr wurde geprägt ?


m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon drakenumi1 » So 03.08.08 18:18

schnecki hat geschrieben: Prägestätte : XXIZ ( weiss ich net ) .



Sollst Du wissen: geprägt in Rom.
Übrigens ein Stück mit "sehr gepflegtem Äußeren".

Grüße von

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon Tinapatina » So 03.08.08 19:52

Guten Tag,
na dann zeig`ich meinen auch mal.. meinen Tacitus natürlich...

Tacitus, AE Antoninian, Dm 23 mm, Gewicht 3,94 g.

AV.: IMP C CL TACITVS AVG, gepanzerte und drapierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts
RV.: PAX PVBLICA, Pax steht nach links und hält Zepter und Zweigbündel
Beidseitig müder Stempel, breiter Schrötling, schöne dunkle Tönung mit Silbersudresten, detaillreich
Münzstätte Lyon, RIC 45, Cohen:--

Viele Grüße

Udo
Dateianhänge
Tacitus Lugdunum.jpg
Tacitus PAX PVBLICA RV.jpg
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso
Tinapatina
 
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Beitragvon helcaraxe » So 03.08.08 20:41

Schöne Tacitusse allseits! :-)

Ist ja auch einer meiner Lieblingskaiser, bei dem es Rom gut getan hätte, wenn er länger regiert hätte, glaube ich.

Übrigens war ein Tacitus meine allererste römische Münze! :D

Hier mal zwei meiner Tacitusse, für je 17 Euro mal auf einer Münzbörse erworben.
Viele Grüße
helcaraxe
________________

Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens. -- Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
helcaraxe
 
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitragvon kc » So 03.08.08 20:55

Nach der schönen Tacitus-Serie zeige ich hier mal meinen nicht ganz so tollen Tacitus.

AR-Antoninian
Rom
Vs. IMP C M CL TACITVS AVG
Rs. SALVS AVG

Ref. RIC V I, S.335, Nr.93 var (Salus sitzt nicht,sondern steht!) >Möglicherweise auch nur eine falsche Angabe

Grüße
Dateianhänge
Tacitus.jpg
SALVS AVG.jpg
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon pixxer » So 03.08.08 22:18

@tinapatina: danke für das Kompliment! So schlecht ist dein Probus aber nun wirklich nicht, ich würde sagen mindestens Bürger-Liga! :wink:

Hübsche Tacitüsse!!

Schönen Abend wünscht
Pixxer
Benutzeravatar
pixxer
 
Registriert: So 30.12.07 15:39
Wohnort: pannonia superior

Beitragvon taurisker » Mo 04.08.08 10:12

Salü Römerfreunde,

einen Stier des "Abtrünnigen" hatten wir schon länger nicht mehr im Schaukasten:

Julianus II. Apostata 360-363, Doppelmaiorina 361/363 Antiochia 3. Offizin
Av. drapierte Büste rechts mit Perldiadem DN FL CL IVLIANVS P F AVG
Rv. Stier steht rechts, darüber zwei Sterne SECVRITAS REI PVB im Ex ANT Gamma zwischen Ranken
9,23g 27,6mm RIC 216

Das starke Portrait finde ich besonders bemerkenswert vom Stil her, geschlossene fast schwarze Patina, darüber Sandpatina. Es gibt zu diesen Prägungen auch eine nette Geschichte, nachzulesen hier:
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 8&Lot=1263
Dateianhänge
iul_apostat_ant.jpg
taurisker
 
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: quisquam und 9 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 194