--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon klausklage » Do 02.10.08 16:17

Eine nette Dame habe ich heute auch bekommen:
Constantius II, Gedenkprägung für Constantin; 1,7g, 15 mm, RIC VIII Alexandria, 28, 337-340 n. Chr.
av:DV CONSTANTI-NVS PT AVGG, verschleierte Büste n. r.
rv: IVST VENER MEMOR, SMALA in ex.

Unwiderstehlich fand ich dieses Dame wegen ihrer zwei hervorstechenden Attribute. Nein, nicht die, die ihr jetzt meint. Waage und Flügel! Das Szepter (hasta pura) gehört ja auch sonst zu ihr, aber die Waage, die heute jedes Kind als Attribut der Justitia kannt, kriegt sie zum ersten mal in spätrömischer Zeit (zu allererst bei Pescennius Niger), und auch nur in den östlichen Münzstätten, wo man es mit der Ikonographie wohl nicht so puristisch sah. Tja, und wer auf die Idee mit den Flügeln gekommen ist, weiß ich auch nicht.

Diese Münze hat noch eine "Schwester" aus der Münzstätte Antiochia (mit IVST VEN MEM-Legende), die ich vor einiger Zeit schon vorgestellt habe.

Zum Abschluss noch die Preisfrage: Warum wollte Constantius seinen Vater in "gerecht verehrter Erinnerung" behalten? Weil er Crispus hat über die Klinge springen lassen? Oder weil er seine Mutter Fausta dampfgegart hat? Wir wissen es nicht.

Gruß,
Olaf
Dateianhänge
Constantin.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Lonsdale » Do 02.10.08 17:45

Vielen Dank für die Kommentare zu UBS-78 Lot 1500 u.1575.
Mit UBS-78 Lot 1736 ist meine Sammlung um einen sehr nachdenklichen Clodius Albinus reicher und ich bin um 256.-EUR Brutto ärmer.

Lonsdale
Dateianhänge
2008-09-30-5-Albin1-2.JPG
Denar, Rom, 194-Herbst 195.
D CLOD SEPT ALBIN CAES
Portraitkopf nach rechts. Perlkreis;
Rs: MINER PA-CIF COS II
Minerva stehend nach links, Schild und Speer in der linken Hand, Zweig in der rechten Hand haltend. Perlkreis.
RIC 7 (a); BMCRE 96; Hun
Benutzeravatar
Lonsdale
 
Registriert: Mi 19.10.05 20:33

Beitragvon beachcomber » Do 02.10.08 18:11

mein neuester im gallienus kasten, aus helcaraxes' neuem vcoins-shop.
schnell gereinigt, und schön anzusehen. :)
ausser dem typischen antiochia porträt gefällt mir besonders der hercules auf dem rv.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus virtus augusti.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon schnecki » Do 02.10.08 19:26

@ alle

Könnte mir jemand den Link zu helcaraxes VCoins Shop geben , das wäre nett ! Ich habe mal bei VCoins gesucht , aber nix gefunden !

m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon beachcomber » Do 02.10.08 19:43

Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon schnecki » Do 02.10.08 20:15

@ beachcomber

Danke schön !!! :D

m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon Numis-Student » Do 02.10.08 21:19

Hallo,
dieses Stück ist es wohl wert, im Schaukasten vorgestellt zu werden.
Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
Lupenfoto.jpg
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Beitragvon beachcomber » Do 02.10.08 21:28

allerdings! :)
herzlichen glückwunsch, wo hast du denn dieses schöne stück aufgetrieben?
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Numis-Student » Do 02.10.08 21:31

Dieses schöne Stück habe ich bei einem Händler auf einer kleinen Börse gefunden. Ich hab dreimal gerechnet, ob sich das mit der noch zu zahlenden Monatsmiete, den Studiengebühren und der Semesterfahrkarte verträgt... Nun werde ich wohl 2 Wochen auf Diät leben müssen, aber ich denke, es lohnt sich.
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Beitragvon nephrurus » Fr 03.10.08 17:38

...ein kleiner Caracalla aus Kilikien - Isauria

AE 20 - 4,69 gr.

SNG Levante 265
Dateianhänge
Caracalla Cilicia Isauria.jpg
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon hjk » So 05.10.08 17:19

@Numis-Student,

ich habe jetzt geduldig gewartet . . . und entweder hat "das Stück" fast jede(r) erkannt oder es hat niemand Zeit oder . . .

Wärst Du wohl so nett und würdest ein paar Worte mehr dazu verlieren? "Schönes Stück" reicht mir nicht wirklich, um das Teil zu identifizieren (zumindes haben meine Vermutungen bei Wildwinds nicht zu einem Ergebnis geführt).

:oops:
hjk
 
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon nephrurus » So 05.10.08 17:24

hjk hat geschrieben:@Numis-Student,

ich habe jetzt geduldig gewartet . . . und entweder hat "das Stück" fast jede(r) erkannt oder es hat niemand Zeit oder . . .

Wärst Du wohl so nett und würdest ein paar Worte mehr dazu verlieren? "Schönes Stück" reicht mir nicht wirklich, um das Teil zu identifizieren (zumindes haben meine Vermutungen bei Wildwinds nicht zu einem Ergebnis geführt).

:oops:


...Pescennius Niger - oder geht es um ein Zitat?
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Numis-Student » So 05.10.08 17:29

Hallo hjk,
ich glaube fast, dass ausser beachcomber niemand wirklich wusste, was er dazu schreiben soll. Es handelt sich um einen Denar des Pescennius Niger, die ja nun nicht gerade zur numismatischen Massenware gehören. Wenn sich jemand an einem RIC-Zitat versuchen will, nur zu 8) Ich glaube nur, es wird keiner etwas finden. Laut RIC gibt es den Typ VICTOR IVST AVG nur mit Viktoria nach links, zusätzlich haben fast alle Denare nur einen belorbeerten Kopf, meine hingegen eine drapierte und gepanzerte Büste.
Schöne Grüße,
MR
Zuletzt geändert von Numis-Student am So 05.10.08 18:00, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Beitragvon hjk » So 05.10.08 17:29

Na ja - den Niger hat' ich ja auch vermutet - aber ich hab' den (VICTORIA AVG???) bei Wildwinds eben nicht gefunden. Und wenn's ein Niger ist: war der den arg teuer?

:wink:
hjk
 
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Numis-Student » So 05.10.08 17:32

Also ich finde meinen Pescennius dafür, dass er ein nettes Portrait hat und RIC- ist, eigentlich sehr günstig, er hat 320 Euro gekostet... Gut, ist für einen Studenten dennoch ein Haufen Geld.
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 209