--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon schnecki » Sa 29.11.08 13:18

@ drakenumi1

Ich habe mal an den Scanns was gemacht , ich hoffe , dass man jetzt alles besser erkennt ! Ich denke mal mit schwarz sieht es besser aus !

m.f.g Alex
Dateianhänge
a.jpg
b.jpg
c.jpg
d.jpg
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon drakenumi1 » Sa 29.11.08 15:16

Hallo, schnecki,
Das sieht doch schon wunderschön aus. Hast auch die Pixelzahl entscheidend erhöht, so daß man Einzelheiten heranholen kann. Der schwarze Hintergrund hat allerdings nicht das Erhoffte gebracht, da reagieren wohl die Scannertypen alle anders drauf. Der Hintergrund muß aber auch groß genug sein, sicherheitshalber so groß, wie die Scanfläche groß ist. Der Trick besteht darin, daß sich dann das "lichtempfindliche Auge" automatisch völlig öffnet und das von der Münze reflektierte Licht restlos verwertet wird. Das reicht dann auch meist für eine gute Durchzeichnung der dunklen Münze. Ist der Hintergrund weiß, ist das für's System meist zu hell, es macht die "Blende" zu, was dann meist nicht ausreicht, was das reflektierte Licht der Münze anbetrifft. Die Münze erscheint unterbelichtet.
Kleiner Trick noch zum geraden Einlegen der Münze: Diese mittels doppelseitigem 3x3 mm großen auf Schaum gearbeiteten Selbstklebeband (ca 1 mm dick, gibt es als Strips im Papierhandel) auf 3-5 cm großes schwarzes Papier senkrecht ausgerichtet aufkleben und dann ebenfalls ausgerichtet in Scanner einlegen. Und die Münze steht senkrecht im Bild!
Einen schönen 1. Advent wünscht

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon beachcomber » Sa 29.11.08 16:04

mit dem festen vorsatz meine finanzielle situation zu verbessern, bin ich gestern auf der börse in sevilla gewesen und hatte reichlich verkaufsmaterial dabei.
leider waren diesmal meine verkäufe recht bescheiden, die krise ist in spanien definitiv angekommen!
schlimmer noch, ich musste auch noch kaufen! :)
denn diesen tollen nero-sesterz im fundzustand konnte ich nun wirklich nicht liegen lassen :wink:
grüsse
frank
Dateianhänge
nero triumph2.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Pscipio » Sa 29.11.08 16:22

Boah, der absolute Wahnsinn!! Völlig unberührt, wundervolle Erhaltung, tolle Patina, und das zu dem Preis - nur zu verständlich, dass du da zugeschlagen hast.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon spider » Sa 29.11.08 16:38

beachcomber hat geschrieben:mit dem festen vorsatz meine finanzielle situation zu verbessern,
frank


das ging dann wohl voll in die Hose.
Wirklich wunderschön...
Neidvolle Grüße... :wink:
Benutzeravatar
spider
 
Registriert: Di 21.01.03 21:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitragvon pixxer » Sa 29.11.08 17:16

Sensationell der Nero!! :D Glückwunsch zu diesem Prachtstück!
Benutzeravatar
pixxer
 
Registriert: So 30.12.07 15:39
Wohnort: pannonia superior

Beitragvon agrippa1 » Sa 29.11.08 18:03

Hallo Frank,

wundervolle munze; gratuliere.
Ich muss auch mal nach die borse in Sevilla gehen :D
agrippa1
 
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Beitragvon Sulcipius » Sa 29.11.08 18:22

Hallo Frank !
Zu diesem Nero kann ich nur sagen : HERZLICHSTEN GLÜCKWUNSCH

Ein wahres Prachtstück 8O :wink:

Beste Grüße
Sulcipius
<< ODERINT DUM METUANT >>
Sulcipius
 
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitragvon Peter43 » Sa 29.11.08 18:23

Tolles Stück!
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon coin-catcher » Sa 29.11.08 18:31

Auch ich gratuliere dir zu diesem wunderschönem Stück :)
Benutzeravatar
coin-catcher
 
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 29.11.08 19:33

Ja, wirklich sehr, sehr schön - das Porträt ist künstlerisch klasse und toll erhalten, der Stil insgesamt wunderschön, und dann ist die Münze eben - eben so wunderbar original, wie man es inzwischen leider nicht mehr oft sieht. Viele würden da jetzt die Patina zu verschönen versuchen und die Münze damit zu einem Flickwerk aus Original und Nachbesserung machen. Gut, daß dieses Stück in guten Händen ist! Man sieht mal wieder, daß halt kaum etwas über einen schönen Sesterzen geht! (Und wenn die Patina fehlerfrei wäre, dann wäre es eben auch eine 5000-Euro-Münze!)

Da kann ich gleich meinen jüngst erworbenen Hadrian hinterherschießen (gut, natürlich eine Preisklasse tiefer, aber ich finde die Münze auch klasse, da auch stilistisch schön und unverpfuscht mit originaler, am Rand teils fehlerhafter Patina): Hadrian, RIC 590 mit der Rückseite, auf der ein Liktor Schuldscheine (oder Tafeln) verbrennt, auf einen Steuererlaß von 900 Millionen Sesterzen. Interessant ist, daß hier (zum einzigen Mal?) auf einer römischen Münze eine konkrete Geldsumme genannt ist: Reliqua vetera IIS novies mill abolita. Daß mit den neuntausend Sesterzen in Wirklichkeit 900 Millionen gemeint sind, mußten sich die Römer aus dem Kontext erschließen; die Steuerschenkung ist aber wohl historisch überliefert.

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
hadr-a.JPG
hadr-b.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon didius » Sa 29.11.08 19:47

Eine tolle und interessante Rückseite Homer. Wie war das noch mal, tue Gutes und rede darüber :D

didius
Benutzeravatar
didius
 
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon chinamul » Sa 29.11.08 20:10

Diesen Nerosesterz haben die Götter sofort nach dem Prägeakt aus dem Verkehr gezogen und an geeigneter Stelle die Jahrtausende überdauern lassen. Dann kommt eben soetwas dabei heraus. Aber woher kannten die Götter denn damals schon den beachcomber, für den das Stück doch ganz offenbar die ganze Zeit über reserviert war?
Das Stück ist in meinen Augen jeden Cent wert, den beachcomber dafür ausgegeben hat!
Auch von meiner Seite kommt dazu ein herzlicher Glückwunsch.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon spider » Sa 29.11.08 20:10

@homer

wo liegt denn so etwas rum????

Im Vergleich zur Franks Münze = Schrott :wink:
Aber ...Puhhh
habenwolln
Benutzeravatar
spider
 
Registriert: Di 21.01.03 21:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitragvon beachcomber » Sa 29.11.08 20:35

Im Vergleich zur Franks Münze = Schrott

aber nun wirklich nicht!
klasse frühes porträt, sehr seltene rückseite und eine wunderschöne patina!
ich würde sie zwar noch reinigen, aber auch locker in meine sammlung legen.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: klunch, Pipin und 14 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 221