--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 01.01.09 13:27

Hallo Sulcipius und schönes neues Jahr!

Dein Vetranio ist nicht aus Siscia, sondern aus Thessalonica (RIC VIII Tes 138), Abschnitt TESA (es gibt die Officinae a bis Delta, Du mußt mal schauen, ob Du mit der Münze in der Hand die Officina lesen kannst).

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 01.01.09 13:31

Ach ja, und Glückwunsch natürlich auch zu dem Caligula-Sesterzen, obercoole Münze!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Sulcipius » Do 01.01.09 13:40

Hallo lieber Homer :!:

THESSALONIKA :!: :!: TES B

Allerherzlichsten Dank für die Richtigstellung :wink:

Wie gesagt bin schon extrem lang einen Caligulasesterz nachgelaufen, freu mich auch riesig nun einen in der Sammlung haben zu dürfen :wink:
Wenn man den Caligulasesterz bißl schräg hält, kann man auf der RV noch das ADLOCVT lesen :D

Beste Grüße
Sulcipius
<< ODERINT DUM METUANT >>
Sulcipius
 
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitragvon Xanthos » Do 01.01.09 15:54

@Sulcipius

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu dem Caligula Sesterz. Den selben Typ konnte ich vor einigen Jahren ebenfalls erstehen. Die Grösse dieser frühen Sesterzen ist doch beeindruckend :)
Dateianhänge
RIC1-03-0032.jpg
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon Sulcipius » Do 01.01.09 16:18

Hallo Xanthos :!:

Merci für die Glückwünsche :D

Stimmt die Sesterzen des Iulisch-Claudischen Kaiserhauses, die geben echt was her, sowohl punkto Größe, als auch in stilistischer Hinsicht :!:
Aber auch Dein Gaius-Sesterz ist sehr sehr nett 8)

Beste Grüße
Sulcipius
<< ODERINT DUM METUANT >>
Sulcipius
 
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitragvon imperator44 » So 04.01.09 03:19

Nachdem der taurisker und nephrurus Ihre großartigen Mars-ultor-Severus-Alexander-Denare reingestellt haben, möchte auch ich mit meinen Denaren ein wenig angeben.
Zwar kommt mein Mars ultor nicht ganz an die Qualität der bereits vorgestellten ran, aber dafür kann der Sol mithalten.
Av.: Kopf des S.A. nach rechts, IMP.ALEXANDER PIUS AUG.
Rv.: Sol nach rechts, P.M.TR.P.XIICOSIIIP.P., RIC 120, 2,95g.
Dateianhänge
DSC00370JPG.jpg
DSC00361JPG.jpg
Schöne Grüße vom imperator44
imperator44
 
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München

Beitragvon nephrurus » So 04.01.09 16:28

auch sehr feine Stücke - Glückwunsch!
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon taurisker » So 04.01.09 16:52

nephrurus hat geschrieben:auch sehr feine Stücke - Glückwunsch!
Das kann man so sagen!
Also von den Severern gibt es schon klasse Münzen, in Stil/Qualität und Erhaltung!!
taurisker
 
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitragvon drakenumi1 » So 04.01.09 17:12

taurisker hat geschrieben: Also von den Severern gibt es schon klasse Münzen, in Stil/Qualität und Erhaltung!!


Und dies für noch halbwegs erschwingliche Preise. Hier hat die schwunghafte Preissteigerung für vorzügliche Stücke noch nicht so gravierend zugeschlagen. Und das, was taurisker mit seinen hier vorgestellten Stücken ausdrückt, sollte man beherzigen, wenn es das Haushaltbudget hergibt: Möglichst sehr gute bis vz-Qualitäten kaufen. Die Severer, an erster Stelle Alexander, sind wohl die röm. Kaiserdenare, von denen man noch ein sehr gutes Angebot findet, wenn nicht das beste (in dieser Qualität). Über solche Stücke muß man sich nie ärgern, auch wenn die eigenen Qualitätsansprüche im Laufe der Zeit steigen sollten, denkt

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon beachcomber » So 04.01.09 18:11

auch sehr feine Stücke - Glückwunsch!

wobei das noch fast untertrieben ist! :)
das porträt mit der sol-rückseite ist wirklich nicht besser zu haben.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon imperator44 » So 04.01.09 22:19

Hallo taurisker, nephrurus, drakenumi1 und beachcomber,
zuerst danke für die Komplimente, und Ihr habt schon recht, bei den Severern, und zwar bei allen, also Septimius Severus, Caracalla, Geta, Elagabal und Severus Alexander und auch bei den meisten von ihren Frauen, kann man auch noch heute für relativ wenig Geld absolute Spitzenqualität bekommen. Ist nur eine Frage von Zeit, Geduld und sicherlich auch von einem geschulten Blick.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich Euch meinen Lieblings-Severer vorstellen, Liebling deshalb, weil er ein einfach umwerfendes Portrait hat und weil er ein Bayerisches Fundstück ist.
Av.: Kopf des Elagabal mit Lorbeerkranz nach rechts, IMP. ANTONINUS PIUS AUG.
Rv.: Elagabal opfert über Altar, SACERD. DEI SOLIS ELAGAB., RIC 131, 3,36g.
Dateianhänge
DSC00350JPG.jpg
Schöne Grüße vom imperator44
imperator44
 
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München

Beitragvon nephrurus » Mo 05.01.09 10:06

... ein wirklich hervorragendes Porträt für Elagabal- auch hierzu Glückwunsch!
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon mias » Mo 05.01.09 11:08

Hallo Imperator44,

Herzlichen Glueckwunsch, so ein tolles Potrait muss man erst mal finden. Der hervorgezauberte Gesichtsausdruck spiegelt einen wirklich verrueckten Character wieder, den Elagabal gehabt haben soll. Du hast ein wahres Haendchen fuer Potraits. Bei der Gelgenheiten musste ich mir das Bild des Caracalla Denars, das Du Ende Juni hier eingestellt hast, auch nochmal betrachten.

Gruss,

Mias
Benutzeravatar
mias
 
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitragvon harald » Mo 05.01.09 11:42

Hallo Imperator!

Neidlose Gratulation zu diesen beiden Kabinettstücken!

Dieser stilistisch kaum mehr zu übertreffende Stempelschnitt ist mir sonst eigentlich nur von Aurei bekannt und sogar auch da gibt es einige, die mit dieser Qualität nicht mithalten können.

Könnte es vielleicht sein, dass an diesen Tagen die Denar-Stempeschneider krank waren und die für die Aurei zuständigen Profis einspringen mußten?

:wink:

Dass man sich über einen Fund dieser Qualität besonders freut, kann ich als "Ehemaliger" voll verstehen.

Viele Grüße und weiterhin Gut Fund

Harald
Benutzeravatar
harald
 
Registriert: Sa 08.03.08 20:09
Wohnort: pannonia superior

Beitragvon drakenumi1 » Mo 05.01.09 13:54

Hallo, imperator, Deine Freude über dieses Portrait kann ich nur zu gut verstehen! Da sitzt mein Geld auch gleich etwas lockerer, wenn es um die Kaufentscheidung geht. Nachfolgenden Elagabal hatte ich bisher als das non plus ultra eines "verrückten" Portraits von diesem Herrscher abgespeichert, - nun weiß ich mich geschlagen und freue mich mit Dir an Deinem Stück.

Beste Grüße von

drakenumi1
Dateianhänge
img23361.jpg
img23362.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 230