--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Xanthos » Mi 21.01.09 19:35

Keine Sorge, Dein Sesterze ist (soweit ich das vom Foto her sagen kann !!!) sicher echt ;)
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mi 21.01.09 19:42

Vielen Dank für deine Einschätzung Xanthos,
Eine Meinung mehr :-)
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Beitragvon areich » Mi 21.01.09 20:07

Diese 3 Münzen sind neu bei mir:

Bild

Bild

Bild

Alle 3 aus Termessos Major, 29-31 mm.
Sie sind zwar nicht wirklich schön, haben aber einen gewissen Charme.
Später habe ich gemerkt, daß da wohl ein Fund gemacht wurde, da sind eine ganze Menge auf den Markt gekommen.

Andreas
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mi 21.01.09 20:10

Sehr Schön Areich!

Besonders die Bonsai Äpfel der Hesperiden aus Herakles Hand ;-)

Ganz intressante Stücke!

Grüsse JvP
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Beitragvon schnecki » Mi 21.01.09 20:18

Hallo Jungens !

Als ich heute vom Joggen kam und ich in meinen Briefkasten schaute , fand ich ein neues Münzlein !

Provinzbronze römisches Reich 3 Jh. aus Makedonien von ALEXANDER III .

AV.: ALEXANDROV ( Bueste des ALEXANDERS III nach rechts blickend )
RV.: KO - INON MAKEDONWN B NE ( Reiter mit Speer , einen Löwen abwehrend nach rechts reitend )
Durchmesser : 26 mm
Gewicht :ca. 12 Gramm
Meine Fragen dazu sind : Ist das eine Pseudoautonome Münze , und unter welchen Kaiser wurde diese geprägt ?
Ich habe mal 3 Links dazugetan , von Münzen , die ähnlich sind !

m.f.g Alex


http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 43&Lot=172

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 31&Lot=158

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 82&Lot=233
Dateianhänge
2.jpg
2-2.jpg
Zuletzt geändert von schnecki am Do 22.01.09 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon beachcomber » Mi 21.01.09 20:42

1. Wieso diese stellenweise Verfärbung? Wenn die Münze gereinigt wurde, was die teilweise blanken Stellen suggerieren, wieso dann nicht komplett?

das siehst du falsch! es kommt ziemlich oft vor, dass eine silbermünze nur einen partiellen schwarzen belag hat, es ist durchaus möglich, dass diese münze ungereinigt ist!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon kc » Mi 21.01.09 20:50

@areich
Reizvolle Stücke.Die Vorderseiten der ersten beiden Münzen sind stempelgleich.

@schnecki
Schönes Münzlein.Ich sammle Reiterdarstellungen :wink:
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon Peter43 » Mi 21.01.09 22:11

@areich:
Mir gefällt am besten die Rs. der untersten Münze. Die ist wirklich hübsch!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon areich » Mi 21.01.09 22:17

Mir auch. Daß ich gleich 3 habe war ein Ebay-Unfall und das reicht dann auch
aber mir gefallen sie. Die Qualität des Metalls ist schade aber das ist dort eben so.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sulcipius » Fr 23.01.09 14:31

Hallo liebe Forengemeinde !

Ich möchte Euch meine neueste "Errungenschaft" präsentieren, die soeben frisch bei mir eingelangt ist 8)

Kaiser: TRAIANUS
Nominale: Semis
Legende:
A) IMP CAES NERVA TRAIAN AVG
Belorbeerter Kopf nach rechts
R) SC
Spieltisch , darauf steht Vase, in der ein Zweig steckt und Kranz

Referenz: RIC II (alt) /686
Gewicht: 3,1g
Ø: 18mm


Beste Grüße
Sulcipius
Dateianhänge
Traianus-Semis-RICII686.jpg
<< ODERINT DUM METUANT >>
Sulcipius
 
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitragvon mias » Fr 23.01.09 15:27

Hallo Sulcipius,

Wirklich gutes Stueck und in der Hand vermutlich - wie bei Kleinbronzen ueblich - nochmal etwas huebscher.

Gruss,

Mias
Benutzeravatar
mias
 
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitragvon Sulcipius » Fr 23.01.09 15:39

Hallo Mias !

Stimmt, in der Hand ist es noch hübscher anzusehen, als am Photo 8)

LG
Sulcipius
<< ODERINT DUM METUANT >>
Sulcipius
 
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitragvon kc » Fr 23.01.09 15:54

Hi Sulcipius,

ein toller Semis!So einen sieht man nicht alle Tage.Glückwunsch dazu.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon mias » Fr 23.01.09 15:57

Hallo Sulcipius,

Hier mal ein Foto von meinem Trajan Quadrans.
Gekauft uebrigens von einem Forumsmitglied.

Gruss,

Mias
Dateianhänge
Quadrans.JPG
Benutzeravatar
mias
 
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitragvon klausklage » Fr 23.01.09 16:56

Der Preistisch auf der Rückseite der Trajan-Kleinbronze bezieht sich vermutlich auf die Spiele anlässlich der Wiedereröffnung des Circus Maximus im Jahre 103 n. Chr. nach den langen Renovierungsarbeiten, die durch den Brand 80 n. Chr. nötig geworden waren. Es gibt von Trajan auch einige Großbronzen zu diesem Thema, leider alle nicht gerade billig (z.B. RIC 553, RIC 571).

Gruß,
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 237