--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon chinamul » Fr 17.04.09 11:10

Nach mehrfachem Austauschen gegen jeweils besser erhaltene Exemplare ist dies nun der vorläufig endgültige (?) Stand bei meinen Lugdunumaltären von Augustus und Tiberius. Diese Münzen werden ja häufig angeboten, sind aber in der Regel sehr schlecht erhalten.
Beim Augustus war es der schön zentrierte Altar, der mich zum Kauf veranlaßte, beim Tiberius eher das hohe Relief auf der Vorderseite.

AUGUSTUS 27 v. Chr. - 14 n. Chr.
Æ As Lugdunum 15 - ca. 10 v. Chr.
Av.: CAESAR PONT MAX - Belorbeerter Kopf rechts
Rv. ROM ET AVG (im Abschnitt) - Der Altar von Lugdunum flankiert von zwei einander zugewandten Victorien auf zwei hohen Säulen; Altarfront mit großer Corona Civica in der Mitte, von zwei Lorbeerzweigen innen und zwei nackten Männergestalten außen flankiert
RIC 230; BMC 550
11,18 g

TIBERIUS 14 – 37
Æ As Lugdunum nach 12 als Caesar
Av.: TI CAESAR AVGVST F IMPERAT VII - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: wie oben
RIC 245 (Augustus)
11,28 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
x RIC 230 (Lugd.).jpg
a RIC 245 (Aug.).jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon nexram » Fr 17.04.09 15:09

Hallo chinamul,

den Augustus hab ich auch, wie Du weißt. Meiner ist nur nicht so schön.

In der Hand gefällt er mir aber besser als auf meinem schlechten Foto.

Gruß
nexram
Dateianhänge
Augustus RIC 245.JPG
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon beachcomber » Fr 17.04.09 15:21

wieso ist der nicht so schön?
gefällt mir besser als der von chinamul!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Sulcipius » Fr 17.04.09 15:32

Hallo liebe Forengemeinde:

Anbei, obwohl das Photo nicht grad das Schönste ist, mein Tiberius :wink:

Beste Grüße

Sulcipius
Dateianhänge
Tiberius-As-AltarLugd.jpg
Zuletzt geändert von Sulcipius am Fr 17.04.09 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
<< ODERINT DUM METUANT >>
Sulcipius
 
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitragvon nexram » Fr 17.04.09 15:32

Ich finde, bei chinamuls Münzen sticht jeweils eine Seite positiv hervor.
Bei meinem Exemplar sind beide Seiten gleich "abgegriffen".

Nebenbei möchte ich noch meinen neuen "Piraten" vorstellen.

Carausius 286 – 293
Antoninian London 286-293
Av.: IMP CARAVSIVS PF AVG, Büste mit Strahlenkrone, Drapierung und Kürass (?) n.r.
Rv.: PAX - AVG, Pax mit Zweig und Szepter v.v., Kopf n.l.
Erh.: vz; Gewicht 4,33g; Nr. RIC 880
Dateianhänge
Carausius RIC 880 klein.jpg
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon chinamul » Fr 17.04.09 15:33

Hallo nexram!

Wollen wir tauschen? :)

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon nexram » Fr 17.04.09 15:58

Hallo chinamul,

meinen Augustus gegen Deinen Stein von Emesa? :D

Klar!!!

Gruß
nexram
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon emieg1 » Fr 17.04.09 16:18

Diese Woche war bei mir "low budget" angesagt und ich habe nur ein kleines Schnäppchen namens Julia Maesa gemacht...
Dateianhänge
maesa.jpg
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon chinamul » Sa 18.04.09 15:31

Auch die folgende Münze ist "low budget"!
Dieses Fragment eines Nerodenars habe ich heute mit der Post erhalten. Ersteigert habe ich es bei eBay GB für umgerechnet € 17 brutto.

Nero 54 - 68
AR Denar Rom um 64/65 (Fragment von ca. 60%)
Av.: NERO CAESAR – AVGVSTVS – Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: AVGVSTVS – AVGVSTA – Nero mit Strahlenkrone und in Toga nach links stehend; in der Rechten Patera, in der Linken Langzepter; rechts hinter ihm Poppaea, ebenfalls mit Patera in der Rechten, aber mit Füllhorn in der Linken
RIC 45; BMC 54
1,62 g

Der folgende Link führt zu einem solchen Stück bei Coinarchives, das im Januar 2008 für $ 5.750 (noch ohne Aufgeld) versteigert wurde. Dort wird auch nachvollziehbar gegen die mitunter vertretene Annahme argumentiert, bei den beiden Personen auf der Rückseite handele es sich um Augustus und Livia.
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 64&Lot=399
Mit Sicherheit hätte ich mir also ein intaktes Exemplar dieses Denars niemals leisten können, und deshalb freue ich mich, ein immerhin genau bestimmbares Stück für so wenig Geld bekommen zu haben. Die fehlenden gut 40% der Münze muß ich mir dann eben einfach mal dazudenken!

Gruß

chinamul
Dateianhänge
nerodenar fragment.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon beachcomber » Sa 18.04.09 18:04

tja, da kann man mal sehen, was die landwirtschaft antiken münzen antun kann!
ich hatte das glück dieses rv des nero im zuge der letzten numismata,(relativ günstig), zu erwerben. allerdings als aureus!
grüsse
frank
Dateianhänge
neroaureus.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon richard55-47 » Sa 18.04.09 18:32

Man gönnt sich ja sonst nichts. Die könnte ich dir glatt aus dem Portemonnaie stehlen.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 18.04.09 18:44

Hallo Chinamul und Frank!

Eure beiden Stücke haben beide Ihren Reiz!
Gefallen mir beide sehr gut!

Grüsse JvP
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Beitragvon emieg1 » Sa 18.04.09 21:30

chinamul, zwar leider nur ein Fragment, aber ohne Frage schon allein sauinteressant durch die Seltenheit bzw. Strittigkeit im Rahmen der Numismatik :)

Frank, und was bitte verstehst du unter "relativ günstig"? :wink:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon beachcomber » Sa 18.04.09 22:14

Frank, und was bitte verstehst du unter "relativ günstig"?

soviel wie sie hier mal (mit aufpreis) gekostet hat :)
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 71&Lot=697
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon nephrurus » Sa 18.04.09 22:17

beachcomber hat geschrieben:
Frank, und was bitte verstehst du unter "relativ günstig"?

soviel wie sie hier mal (mit aufpreis) gekostet hat :)
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 71&Lot=697
grüsse
frank


das ist dann für dieses Stück tatsächlich sehr günstig! doppelter Glückwunsch!
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ischbierra, JMS, tscho1 und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 263