--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Domi » Sa 25.04.09 19:02

hallo
das kam heute morgen mit der Post:

Denar des Severus Alexander (222-235) als Augustus:
Av: IMP SEV ALEXAND AVG
belorbeerte links drapierte Büste rechts
Rs: IOVI CONSERVATORI
Jupiter steht links hält Blitz und Szepter links Kaiser
Geprägt um 228/231 in Rom(?)

mfg Domi
Dateianhänge
sevalex IOVI CONSERVATORI.jpg
Carpe diem
Benutzeravatar
Domi
 
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitragvon Peter43 » Sa 25.04.09 19:42

Hübsche Rs. Hier war der Kaiser noch bescheiden und stellte sich kleiner als Jupiter dar. Später, z.B. bei Aurelian, war er gleich groß wie Jupiter, auf gleicher Augenhöhe sozusagen. Gottheiten unter sich!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Di 28.04.09 18:16

Hallo zusammen,

Hier möchte ich euch einen kleinen Neuerwerb der letzten Wochen zeigen,
Wie ich finde mit einer tollen Reversdarstellung.

Denar des Trajan

AV: Büste mit Lorbeerkranz u. Aegis nr.
Leg: IMP TRAIANO AVG GER DAC P TR P COS V PP
RV: Dacia in trauerhaltung auf Langschild n.r sitzend am Boden eine falx.
Leg: SPQR OPTIMO PRINCIPI


Viele Grüsse

JvP
Dateianhänge
Trajan Dacia.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Beitragvon schnecki » Mi 29.04.09 11:44

Gestern bei mir eingeflattert !

ELAGABAL ( 218 - 222 ) Nikopolis
AV.: AU K M AUR ANTWNINOS
RV.: NI KOPOL ITON PR OISTR ON
Durchmesser : 25 mm
Gewicht : 12,05 Gramm
Patina : Hellgrün

Ich musste da einfach zugreifen ! :D :D :D


m.f.g Alex
Dateianhänge
1.jpg
1-1.jpg
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon beachcomber » Mi 29.04.09 12:14

wunderschöne patina, glückwunsch!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon drakenumi1 » Mi 29.04.09 13:00

Peter43 hat geschrieben:Hübsche Rs. Hier war der Kaiser noch bescheiden und stellte sich kleiner als Jupiter dar. Später, z.B. bei Aurelian, war er gleich groß wie Jupiter, auf gleicher Augenhöhe sozusagen. Gottheiten unter sich!



Und auf dem besten Wege zur gottgleichen Größe hier noch ein Schnappschuß, wie groß der junge Gordianus III. sich bereits wenig später gegenüber Jupiter fühlte (heute sagt man wohl "Wachstumsrate" dazu)

Mfg

drakenumi1
Dateianhänge
img23893.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon Domi » Mi 29.04.09 14:03

tolle münze alex!
die patina ist wirklich toll
herzlichten glückwünsch zu diesem stück!

mfg domi
Carpe diem
Benutzeravatar
Domi
 
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitragvon Peter43 » Mi 29.04.09 17:47

Diese Elagabalmünze fehlt mir noch in meiner Sammlung der Legendentypen.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon schnecki » Mi 29.04.09 17:58

@ Peter

Ich war stolz wie Oskar , als diese Münze bei mir angekommen ist ! :D :D :D


m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon emieg1 » Do 30.04.09 17:13

Vor kurzem konnte ich den zweiten Sesterzen meiner Sammlung einverleiben...

Volusianus, 251 - 253
Sesterz, Rom
Av.: IMP CAE C VIB VOLVSIANO AVG
Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz
Rev.: IVNONI MARTIALI/S-C
Zweisäuliger Tempel, darin Statue der Iuno Martialis
Ref.: RIC 253a (R); Coh. 46; Kampmann 84.43
13,23 gr.; 25 mm

Zwar ein sehr knapper Schrötling, aber die Tönung ist einfach klasse, was leider auf den Bildern (natürlich) nicht zu sehen ist.
Dateianhänge
Volusianus_Sesterz_Av.jpg
Volusianus_Sesterz_Rev.jpg
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon schnecki » Do 30.04.09 18:27

@ nummis

Schöne Münze !


m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon areich » Do 30.04.09 18:29

Na Alex, jetzt sollte doch langsam die zweite Münze mit der anderen Reverslegende angekommen sein.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon schnecki » Do 30.04.09 18:33

@ Andi

Die ist schon katalogisiert , gescannt und in meiner Sammlung ! Danke noch mal dafür ! :D :D :D :D :D

Und hier ist sie .

ELAGABAL ( 218 - 222 ) Nikopolis
AV.: AVT K AVRH ANTONINOC
RV.: VB NOBIOV ROVPOV NIKOPOLITOWN
Durchmesser : 26 mm
Gewicht : 13,5 Gramm

m.f.g ALex
Dateianhänge
1.jpg
1-1.jpg
Zuletzt geändert von schnecki am Do 30.04.09 18:41, insgesamt 4-mal geändert.
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?
Benutzeravatar
schnecki
 
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitragvon chinamul » Do 30.04.09 18:36

Es gibt einen Sesterz mit derselben Rückseite von Trebonianus Gallus, dem Vater Volusians. Hinter dem entsprechenden Sesterz des Sohnes bin ich schon lange her und muß nun sehen, daß ihn ein anderer Sammler abgegriffen hat :cry: . Trotzdem: Herzlichen Glückwunsch!
Wie üblich für diese Spätzeit der Sesterze hat auch dieser einen sehr knappen, unrunden Schrötling, der für die Legenden beider Seiten nicht genug Platz bietet, hat aber wegen seiner relativen Dicke mit über 22 g immerhin volles Sesterzgewicht.

TREBONIANUS GALLUS 251 – 253
Æ Sesterz Rom
Av.: IMP CAES C VIBIVS TREBONIANVS GALLVS AVG - Geharnischte, drapierte und belorbeerte Büste rechts
Rv.: IVNONI MARTIALI S C - Juno in zweisäuligem Rundtempel frontal sitzend; in der Rechten Kornähren (?)
RIC 110 var. (dort Pfau neben Juno); C. 50 (ohne Pfau; RIC dazu: Nichterwähnung Pfau Irrtum, was durch meine Münze allerdings eindeutig widerlegt ist)
22,24 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
RIC 110.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon emieg1 » Do 30.04.09 18:50

chinamul, sorry, das war wohl einfach ein Glücksgriff auf ebay.fr... durch die fast unleserliche Legende haben ihn wohl die wenigsten als Volusian erkannt und so bin ich recht günstig aus dieser Auktion als Höchstbietender rausgegangen. Dafür fast mit dem Gewicht eines Asses ;-)
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ischbierra, JMS, tscho1 und 12 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 265