--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon emieg1 » Mi 03.06.09 22:46

Hallo inferus,

dann sag' ich mal "Willkommen" hier :-)

Übrigens: Hältst du die Münze schon in deiner Hand? Ich meine fast, dass sie vor GANZ kurzer Zeit bei ebay zu sehen war?! :roll:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon justus » Do 04.06.09 00:30

Hallo inferus,

zur Bedeutung der Rückseitenlegende CONSTANTIAE AVGVSTI, die gemein hin als „stoische Tugend“ des Claudius, soll heißen sein Mut, seine Entschlossenheit und Standhaftigkeit gegenüber den Anfechtungen vor seiner Thronbesteigung interpretiert wird, findest du näheres in: Dietrich Mannsperger, Römische Reichsprägung, in: ANRW II,1; Berlin-New York 1974, S. 919 – 996.

Link: http://books.google.de/books?id=QuZj-jv ... 2-PA952,M1

Mit freundlichen Grüßen

Justus

Nachtrag: Prof. Dr. Dietrich Mannsberger, Philologe und Numismatiker, war übrigens Mitarbeiter von Manfred Korfmann, dem Archäologen und Grabungsleiter in Troja, auf dem Burghühel von Hisarlik.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Beitragvon quisquam » Do 04.06.09 05:57

Bereits Eckhel beschreibt diesen Münztyp recht ausführlich (Band 6, Seite 236):
http://books.google.de/books?id=Pm-Ssz9 ... #PPA236,M1
Mein sehr rudimentäres Latein reicht aber leider nicht zum Verständnis des Inhaltes. Kann jemand helfen?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon curtislclay » Do 04.06.09 08:13

Here is my translation into English:

CONSTANTIA AVGVSTI, woman seated, raisng r. hand to mouth. Aurei and denarii, Vienna Collection.

CONSTANTIA AVGVSTI S C, young man wearing helmet, lightly clothed to the knees, and wearing a cloak hanging down behind his back, raising his extended right index finger towards his mouth and holding a scepter in his l. hand. Middle bronze, common.

My predecessors have described the type of this second coin a number of different ways. The description I give derives from five very fine specimens in the Vienna Collection. The same inscription also appears on coins of Claudius' mother Antonia struck during Claudius' reign, but there the type is different, being a woman standing holding a long torch in her r. hand and a cornucopia in her left. When discussing those coins, I said that it was difficult to reconcile their legend with their type, and that the legend apparently applied to Claudius, which the two types described above now confirm. But in these types too it is difficult to reconcile the images with the legend, though it seems clear that the reference must be to the contempt, taunting, and dangers that Claudius had to endure from his childhood on, all of which evils an unconquerable Constancy allowed him to overcome. This interpretation is confirmed by the gestures of the female and male figure alike, enjoining themselves to remain silent, which is one of the most important components of Constancy. Roman mytholgy includes two guardians of silence, Angerona and Tacita, about whom I wrote at length in my Sylloge. Whether there was also a male Roman guardian of silence, comparable to the god called Harpocrates in Egypt, I am unable to say.
Zuletzt geändert von curtislclay am Do 04.06.09 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon quisquam » Do 04.06.09 09:22

Vielen Dank für die wortwörtliche Übersetzung! Das hilft mir auch ein wenig mein Schullatein zu reanimieren. Ich merke immer schmerzlicher was mir durch meine mangelnden Lateinkenntnisse entgeht.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon inferus » Do 04.06.09 09:55

ja...vielen dank für die begrüßung und die überaus nützlichen hinweise, die zum verständnis der münze, ihrem wesen nach, weiterhelfen...und zur frage...ja ich hatte sie gerade kurz zuvor erworben :oops:
inferus
 
Registriert: Di 02.06.09 22:50
Wohnort: Leipzig

Beitragvon chinamul » Do 04.06.09 11:51

Hallo inferus!

Auch ich entbiete Dir hiermit ein herzliches Willkommen im Römerforum!
Sehr viel Mut hat es ja wohl gar nicht einmal erfordert, ein so hübsches Stück hier zu zeigen. Es freut uns doch jedesmal - wie hoffentlich auch Dich - , wenn Sammlerfreunde ihre neuen und gerne auch älteren Erwerbungen vorstellen.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon richard55-47 » Fr 05.06.09 19:27

Ich habe mir einen As von Traianus zugelegt, mit Porto für schlappe 13,50 €:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0309736324

RIC 392 oder 393, die Legenden sind nicht ganz lesbar. Nichts besonderes, aber dafür preiswert.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon chinamul » So 07.06.09 10:56

Dieser Dupondius des Trajanus war natürlich ein wenig teurer als Dein Schnäppchen, lieber Richard, aber er war mir damals (1986)
und ist mir auch heute noch das Geld wert, das ich dafür hinlegen mußte (umgerechnet ca. 90 €).

TRAJANUS 98 – 117
Æ Dupondius Rom 103 – 111
Av.: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P - Büste rechts mit Strahlenkrone; linke Schulter leicht drapiert
Rv.: S P Q R OPTIMO PRINCIPI S C (im Abschnitt) - Trauernde Dacia nach links auf Schild und anderen Waffen sitzend; vor ihr Tropaion
RIC 563; C. 533
11,43 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
RIC 563.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon richard55-47 » So 07.06.09 14:24

Der sieht dafür auch schon erheblich besser aus. Solltest du den Dupi eines Tages nicht mehr mögen: wende dich vertrauensvoll an mich.

Da ebay.fr z. Z. sehr gern von mir gesehen wird:
ein Nero für 5,50 € + Porto:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0364621189

Ein Blick in den RIC ließ mich nicht fündig werden, wahrscheinlich bin ich zu dumm dazu. Wer weiß mehr?
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon Julianus v. Pannonien » So 07.06.09 14:44

Hallo Richard

Im RIC wird diese Münze nicht drin sein, da es sich um eine Provinzialprägung handelt ;)

Grüsse

JvP
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Beitragvon Submuntorium » So 07.06.09 15:15

Ich wundere mich manchmal über die Preisunterschiede zwischen
Sesterz-Dupondus-As. Oft bekommt man einen günstigen Dupondius in guter Erhaltung für den Preis eines viel minderwertigeren Sesterzen!
Ich persönlich ziehe mehr die Schönheit als die Seltenheit in den Preis mit ein.
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitragvon areich » So 07.06.09 16:33

Julianus v. Pannonien hat geschrieben:Hallo Richard

Im RIC wird diese Münze nicht drin sein, da es sich um eine Provinzialprägung handelt ;)

Grüsse

JvP


Und zwar aus Antiochia ad Orontem.
Ich kann's nicht erkennen aber meist sind es Domitiane, die wie Neros aussehen.
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon Homer J. Simpson » So 07.06.09 16:42

Der schaut aber doch sehr neronisch aus. Das müßte schon ein arg mißlungener Domitian sein.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon oliver67 » So 07.06.09 20:12

Also zu diesem Vespasian kann man echt nix sagen ;-)
Herrliches portrait mit wunderbarer römischer Nase :-)

Toller Stempelschneider, wobei das Revers auch sehr nett ist...

Was meint Ihr?

RIC II 42
Gew: 3,55
DM: 17,64 mm
Dateianhänge
3a-klein.jpg
3b-klein.jpg
lg oliver
Benutzeravatar
oliver67
 
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 274