--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Meine Neueste

Beitragvon bajor69 » Di 23.06.09 12:14

Dann will ich auch mal eine meiner Neuerwerbungen vorstellen. Habe diesen Romulus gestern bekommen.
Dateianhänge
Romulus.jpg
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

meine Neuerwerbung

Beitragvon hidef » Di 23.06.09 13:30

...und hier mein neuestes Schmuckstück :D , ein 'kleines' Schnäppchen aus Übersee ...

Diadumenianus Denar von 218.... und soooo schön :P
Dateianhänge
kl_Diadumenianus_218.jpg
"Vielwisserei lehrt nicht, Vernunft zu haben." Heraklit
Benutzeravatar
hidef
 
Registriert: Mi 27.05.09 17:28

Beitragvon alexander20 » Mi 24.06.09 09:18

Hallo hidef,

na da fängst Du ja gleich mit den seltenen Stücken an. Übrigens schöner Diadumenian Denar. Erlaube bitte eine Frage. Du sagst, es wäre ein "Schnäppchen" gewesen. Ich weiß, dass man für Diadumenian Denare in guter Erhaltung doch schon einen im unteren dreistelligen Euro bereich liegenden Betrag hinlegen muss. Also was verstehst Du unter einem "Schnäppchen".

alexander20
alexander20
 
Registriert: So 02.09.07 21:44
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon kc » Mi 24.06.09 09:34

Hi hidef,

toller Diadumenian!

In dieser vorzüglichen Erhaltung wird der sicher an die 400 Euronen gekostet haben, oder?


Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon alexander20 » Mi 24.06.09 10:01

hallo hidef,

wenn es ein Schnäppchen war, würde ich beim Preis auf um die 250 Euro tippen? Na wer liegt nun richtig?

alexander20
alexander20
 
Registriert: So 02.09.07 21:44
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon hidef » Mi 24.06.09 10:29

ihr seid wahrlich nicht schlecht :-)

also, der Händler wollte 500 € im shop und ich habe ihn letztlich dazu bewegen können ihn mir mit weinenden Augen für 304€ zu überlassen... juhudelduuu.... ich weiss, nicht überschäumendes schnäppchen aber sein Geld wirklich wert und aussergewöhnlich schön... :-)
"Vielwisserei lehrt nicht, Vernunft zu haben." Heraklit
Benutzeravatar
hidef
 
Registriert: Mi 27.05.09 17:28

Beitragvon kc » Mi 24.06.09 10:32

Das hat dich bestimmt viel "Verhandlungsschweiß" fließen lassen, aber mit Erfolg. Ein gutes Geschäft hast du da gemacht. Der Händler eher weniger. Ein lautes "Juhudelduuu" auf hidef :)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon alexander20 » Mi 24.06.09 10:41

Ja hidef,

304 Euro für den Diadumenian Denar ist ein absolut guter Preis und das Stück ist den Preis auch wirklich wert. Da hast Du gut gehandelt! Respekt!

alexander20
alexander20
 
Registriert: So 02.09.07 21:44
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon emieg1 » Mi 24.06.09 10:57

Verrätst du uns auch noch den Händler... vielleicht ist auch was für mich dabei?! 8)
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon hidef » Mi 24.06.09 10:57

vielen dank :oops:
"Vielwisserei lehrt nicht, Vernunft zu haben." Heraklit
Benutzeravatar
hidef
 
Registriert: Mi 27.05.09 17:28

Beitragvon emieg1 » Mi 24.06.09 18:15

Diese Münze hatte ich schon "abgeschrieben"...

Vor über fünf Wochen bei ebay ersteigert und am gleichen Tag per paypal bezahlt - aber mein Briefkasten blieb leer, ebensowenig reagierte der Verkäufer auf zig emails. Erst nach einem eröffneten Disput über paypal sah sich der Verkäufer veranlasst, mir das Stückchen zukommen zu lassen... wahrscheinlich hatte er sich etwas mehr erhofft als 36 Euronen.

Ok, der Alexander-Sesterz ist keine Seltenheit, aber er hat die bisher absolut endgeilste (pardon!) Patina meiner Sammlung :D
Dateianhänge
Alex_Sest_Av.jpg
Alex_Sest_Rev.jpg
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon quisquam » Mi 24.06.09 18:27

Vor allem das Portrait ist phantastisch. Aber was ist an der Patina so besonders?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon emieg1 » Mi 24.06.09 19:16

Hallo Stefan,

das ist natürlich mein eigener subjektiver Eindruck... und wie immer muss man das Stück in der Hand halten :oops:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon quisquam » Mi 24.06.09 19:32

Hallo nummis,
ich liebe ja selber solche Stücke und mir gefällt auch die Alterung sehr. Es ist schwer zu beschreiben, aber die Münze strahlt einfach "Antike" aus, mehr als es jede gereinigte Silbermünze könnte, finde ich. Für mich ist der Sesterz allerdings mehr getönt als im eigentlichen Sinn patiniert. Aber wie gesagt: dies muss kein wirklicher Makel sein.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon donolli » Mi 24.06.09 19:57

so, jetzt ist es doch passiert. ich bin dem lockruf des goldes erlegen.
hab drei, vier mal luft geholt und mir diesen solidus in die sammlung gelegt ;)

solidus des valentinianus II

av: D N VALENTINIANVS P F AVG
(drapierte und kürassierte büste mit perldiadem nach rechts)
rv: CONCORDIA AVGGG, dahinter offizinenbuchstabe I, im abschnitt CONOB
(behelmte constantinopolis sitzt frontal, den kopf nach rechts, auf mit löwenköpfen verziertem thron, hält zepter und globus, zu füßen schiffsbug)
constantinopolis (4. officina), 383-388 n. chr.
20mm 4,36g
ric: 67a (constantinopolis)

grüße
olli
Dateianhänge
ric-67a.jpg
Zuletzt geändert von donolli am Mi 24.06.09 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 281