--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Peter43 » Mi 24.06.09 20:10

Sehr hübsche Münze, Glückwunsch! Die Rs. gefällt mir sehr.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 24.06.09 20:27

donolli hat geschrieben:so, jetzt ist es doch passiert. ich bin dem lockruf des goldes erlegen.
hab drei, vier mal luft geholt und mir diesen solidus in die sammlung gelegt ;)



Und???? Was ist das so für ein Gefühl? Ich bereite mich ja gedanklich auch darauf vor, daß ich meinen nächsten runden Geburtstag nicht mehr ohne aureus feiern will...

Glückwunsch von

Homer!
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon beachcomber » Mi 24.06.09 21:17

wow, und gleich so'n klasse stück! glückwunsch :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon emieg1 » Mi 24.06.09 21:20

Das ist ja wirklich was feines... Glückwunsch zum Güldenen auch von mir :-)
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon nephrurus » Mi 24.06.09 21:32

Glückwunsch zur Güldenen ! ein feines Stück!

@ Homer: ein Tip von mir: Stichwort: Geburtstag: lade recht viele Gäste ein, vorzugsweise numismatisch versautes Publikum und bitte jeweils um eine milde Zuwendung zu entsprechenden Anschaffungen - der Rest geht von selbst... also ich würde vermutlich auf ein Bier vorbeikommen und spenden :wink:
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon donolli » Mi 24.06.09 21:57

@homer:
beim betrachten der münze melden sich durchaus die endorphine zu wort ;-)

zuerst sollte es auch ein aureus werden. doch dann meldete sich das gewissen (im form meines kontos) und hat mir gesagt, dass es doch der kleine bruder "solidus" für den anfang auch tut.

zumal ich mich in diese münze auf anhieb verguckt habe.

das stück stammt übrigens von der kürzlich über die bühne gegangenen ersten e-auction von nac.

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 24.06.09 22:33

Kürzlich habe ich's auch mal ernsthaft versucht und habe mich dann doch ziemlich wo hin gebissen, daß ich knapp unterlegen war:

http://sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=148&lot=206

Weggegangen für 520 Pfund plus Aufgeld, ich hatte 507 geboten. Sch...ön ist das nicht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Xanthos » Mi 24.06.09 23:46

Vor kurzem ging mir ebenfalls mein erstes "Goldstückchen" in die Falle. Kein reines Gold und auch kein Römer, aber dennoch zeigenswert, wie ich finde :)

Elektron Hekte, geprägt ca. 385 v. Chr. in Phokaia (Ionien).
Vs.: Täniengeschmückter Kopf der Io mit Kuhhorn n. l.
Rs.: Viergeteiltes Quadratum incusum.
Bodenstedt 166, Em. 96.6 (Av. stgl.). Boston 1918.

Gruss
Simon

EDIT: 2,57g, 9mm
Dateianhänge
hekte.jpg
Zuletzt geändert von Xanthos am Do 25.06.09 10:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon donolli » Do 25.06.09 09:41

sehr schön, vor allem das köpfchen!

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon kc » Do 25.06.09 18:16

@donolli

Wirklich ein wunderschönes Goldstück das du da hast. Glückwunsch dazu!

@Xanthos

Da hast du einen tollen güldenen Winzling erwischt.


Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon kc » Do 25.06.09 18:33

Hier habe ich weder eine seltene noch eine besonders hübsche Münze. Das Stück reizte mich, weil es ein ganz junges Portrait des Caracalla zeigt. Endlich mal keine "gehässig-böse-bärtige" Miene :)

Ich habe etwas über 30 Euro dafür bezahlt, was mir dieser Jüngling aber auf jeden Fall wert war.


Grüße

kc
Dateianhänge
Junger Caracalla.jpg
Sol.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon Submuntorium » Do 25.06.09 18:51

Sehr interessantes Portrait! Und auch noch ein Antoninian vom Erfinder des selben! Herzlichen Glückwunsch!
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitragvon Peter43 » Do 25.06.09 23:14

Das Portrait ist wirklich sehr ungewöhnlich und schaut dem Portraitierten nicht sehr ähnlich.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 25.06.09 23:54

Sehr interessante Münze, m.E. sicher antik und sicher ihr Geld wert, aber bei dem untypischen Porträt würde ich fast eine inoffizielle Prägung vermuten. Wie ist denn das Gewicht?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon kc » Fr 26.06.09 04:43

Hi Homer,

sie wiegt ca. 4,84g.


Viele Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 282