--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Peter43 » Mo 17.10.05 22:05

@pearl.habour:

Eine wirklich hübsche Münze, und dann noch zu dem Preis! Allein der Haarschmuck ist sehenswert. Gratulation!

Du meinst wahrscheinlich ein Pulvinar für ein Lectisternium. Hier ist eine Erläuterung für eine Denar des Titus: http://www.numismatikforum.de/ftopic6900-30.html

PULVINAR, Sitz, auf dem den Göttern Geschenke angeboten wurden während eines Lectisterniums, eines Banketts.
Diese Münzen des Titus zeigen Pulvinaria (Pl.), die vorbereitet waren für die Feier eines Lectisterniums, das dem Ausbruch des Vesuvs 79 n.Chr folgte, der bekanntlich zur Vernichtung von Pompeji und Herculaneum führte.
LECTISTERNIUM, 'Auslegen auf Liegen', der Name einer Opferfeier, die von den Römern in Zeiten großer Not durchgeführt wurde. Dabei wurden Liegen aufgestellt mit Tischen davor. Dann wurden Götterbilder auf die Liegen gestellt und ein großes Bankett für die Götter gegeben. Dabei befand sich in der Regel auch ein Kranz, ein sog. struppus.
FULMEN, Blitzbündel, eines der üblichen Attribute des Jupiter als Himmelsgott.

Bei Deiner Rückseite glaube ich eher an den verwaisten Thron der verstorbenen Kaiserin, von dem auch der Verkäufer schreibt. Übrigens liegt auf dem Thron neben dem Zepter auch noch ein Kranz. Der sieht mir ebenfalls mehr nach dem Diadem der Kaiserin aus, als ein Kranz zu religiösen Zwecken.

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Chippi » Di 18.10.05 18:56

@Peter43:

Bastard-Ratte schreibt Valentinian II., der regierte von 375-392 n.Chr., da war Constantin II. (337-340) schon längst tot, wie soll dann das PCON(..?) CONSTANTIA bedeuten, wenn die Stadt, nach seinem Tod wieder Arelate hieß?
Oder verstehe ich hier etwas falsch.
Die Legende mit dem "S" drin ist interessant! Werde nachher noch ein Bild anhängen.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon chinamul » Di 18.10.05 19:46

Hallo Chippi!

Die Münzstätte Arelate wurde 328 umbenannt in Constantina, 340 wieder in Arelate, 353 noch einmal Constantina und blieb das bis 474.
Die Münze ist RIC 30a; C. 47, und das "S" in der Av.-Legende ist wohl nur ein etwas gequetschtes "I".

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon pearl.harbour » Di 18.10.05 19:56

@ Peter43:

Vielen Dank für den schnellen und sehr interessanten Hinweis!

Gruß
pearl.harbour
Lachst du, lacht die ganze Welt mit dir! Weinst du, weinst du alleine!
pearl.harbour
 
Registriert: Mi 08.09.04 20:36
Wohnort: 86633 Neuburg an der Donau

Beitragvon curtislclay » Di 18.10.05 20:00

Zu Ehren von verstorbenen Kaisern und Kaiserinnen wurden deren Stühle bzw. Thronen mit passenden Ehrenzeichen auf der Sitzfläche während Vorstellungen oder Spielen im Theater oder im Circus aufgestellt, damit sie "dabei sein" konnten. Diese Ehre wird öfters von den Schriftstellern oder in erhaltenen Ehrendekreten erwähnt, und wird auch auf Münzen dargestellt, z.B. in diesem Rs.Typ auf einem Denar von Octavianus: kurulischer Stuhl inskribiert CAESAR DIC PER, worauf Kranz. Auf dem Denar der Diva Faustina sehen wir, wie ich meine, auch so einen Ehrenthron für die verstorbene Kaiserin.
Zuletzt geändert von curtislclay am Di 18.10.05 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon pearl.harbour » Di 18.10.05 20:35

@curtisclay
Vielen Dank für Ihr Posting! Ich glaube da liege ih mit meiner Einschätzung nicht ganz daneben!

Gruß
pearl.harbour
Lachst du, lacht die ganze Welt mit dir! Weinst du, weinst du alleine!
pearl.harbour
 
Registriert: Mi 08.09.04 20:36
Wohnort: 86633 Neuburg an der Donau

Beitragvon Peter43 » Di 18.10.05 20:53

@Chinamul:

Natürlich Constantina! Ich habe den Namen aus dem Kankelfitz falsch übertragen!

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Chippi » Di 18.10.05 21:24

Hallo chinamul,

jetzt ist natürlich alles klar! Danke!

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon Chippi » Di 18.10.05 21:49

Hier die oben erwähnten Bilder.

Es handelt sich hier bei um meine Lieblingsmünze, die ich aber schon länger besitze (2/3 Jahre) und nicht erst ersteigert habe.
Warum die Münze mein Favorit ist, werdet ihr leicht erkennen können.
Die Bestimmung bereitet mir ein paar spezielle Probleme. :mrgreen:

Mal noch ein paar erläuternde Worte:
Bei der Münze handelt es sich um Constantius II. (337-361) mit dem Reitersturzmotiv (FEL TEMP REPARATIO), Prägestätte nicht erkenntlich, und um Valens (364-378) mit GLORIA ROMANORVM-Legende, Prägestätte ebenfalls nicht ersichtlich.

Gruß Chippi
Dateianhänge
V3-a.jpg
V3-a.jpg (9.09 KiB) 2242-mal betrachtet
V3-b.jpg
V3-b.jpg (9.25 KiB) 2241-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Chippi am Do 20.10.05 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon beachcomber » Mi 19.10.05 22:49

hallo,
na dann will ich in diesem schaukasten mal auch meine letzte erwerbung vorstellen, eine AE21 von faustina der jüngeren aus hadrianapolis.
gekauft habe ich sie einmal wegen ihrer schönen laubfroschgrünen patina, und wegen des niedlichen porträts (vor allem für eine provinz-prägung).
grüsse
frank
Dateianhänge
faustina.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Peter43 » Mi 19.10.05 23:34

Hallo Frank!

Du hast recht! Das ist wirklich ein hübsches Portrait der Faustina! Sie ist natürlich sowieso eine der hübschesten Frauen auf den römischen Münzen

Mit freundlichen Grüßen
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon beachcomber » Do 20.10.05 19:18

hallo peter43,
finde ich auch (das die faustina eine der schönsten ist), vielleicht sollten wir mal einen thread 'schöne frauen auf römischen münzen' aufmachen :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Peter43 » Fr 21.10.05 01:18

Dann will ich auch eine meiner Faustina-Münzen zeigen!

AR - Denar, 3.67g, 18mm
Av.: FAVSTINA AVGVSTA
drapierte Büste, mit Perlendiadem, n.r.
Haare vor dem Diadem in großen vertikalen, hinter dem Diadem in
schmalen vertikalen Wellen, im Nacken zum Knoten gebunden.
Rv.: FECVNDITAS
Drapierte und diademierte Fecunditas steht frontal, Kopf n.r., hält langes
Zepter in der re. Hand und kleines Kind in der erhobenen li. Hand
RIC III, 677 (Marcus Aurelius); C.99; BMC 92
getöntes VZ, absolutes Prachtexemplar

Curtis Clay: Da es sich um ein nacktes Kind handelt, muß es männlich sein. Weibliche Kinder wurden immer bekleidet dargestellt. Es ist entweder Annius Verus oder ein anderes männliches Kind, das früh gestorben ist.

MfG
Dateianhänge
faustina_filia_677.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon chinamul » Fr 21.10.05 11:02

Hallo Peter43!

Tolle Erhaltung, aber eine weibliche Schönheit??? Ich weiß nicht recht! Die Mundpartie mit der viel zu langen Oberlippe kann mich allenfalls numismatisch, keinesfalls aber endokrin in Wallung versetzen. Aber schließlich sehen ja auch wir auf Fotos - besonders denen für die Ewigkeit in Paß und Führerschein - leider nicht immer so vorteilhaft aus wie in Wirklichkeit.

Der folgende As ist zwar bei weitem nicht so wunderbar erhalten wie dein Denar, aber das Porträt der Faustina weist in meinen Augen einen viel höheren Niedlichkeitsfaktor (species venusta) auf. Besonders die Frisur mit dem hochgesteckten Dutt gefällt mir persönlich besser als die Nackenknolle. Zum Zeitpunkt der Prägung war Faustinchen zwar gerade mal ein Teenie von ca. 15 bis 16 Jahren (geb. ca. 130), aber wohl schon frisch verheiratet mit Marcus Aurelius.

FAUSTINA FILIA (Marci Aurelii; gest. 175)
AE As Rom 145/146
Av.: FAVSTINA AVG ANTONINI AVG PII FIL - Drapierte Büste rechts
Rv.: VENVS S C - Venus nach rechts stehend; mit der Rechten Träger ihres Gewandes von der Schulter lüftend, in der Linken Apfel
RIC 1410c (Antoninus Pius); C. 275 (beide jedoch nur mit F statt FIL in der Averslegende) - 12,94 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
faustina II as.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon donolli » Fr 21.10.05 11:50

gerade aus dem briefkasten gefischt:

ein neuer gordi für meine sammlung!

antoninian des gordianus III:

av: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG (gepanzerte büste des des gordian nach rechts)

rv: SAECVLI FELICITAS (gordian steht in rüstung nach rechts, hält speer und globus)

prägeort: antiochia (242-244 n. chr)

ric: 216

ich finde die erhaltung für einen antiochia-gordi sehr gut (man beachte mal den helm auf dem rv, man erkennt sogar das scharnier des wangenschutzes) und die münze war mit 26 € auch nicht zu teuer!

cheers donolli
Dateianhänge
gordIII-antiochia-av.jpg
gordIII-antiochia-rv.jpg
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 4