--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 26.04.10 17:34

Ein vorzügliches Portrait!

Vor einiger Zeit konnte ich mir wieder mal was anderes als "Probii" in die Sammlung legen.
Nachfolgenden Tetrarchen- Follis des Maximian aus Trier.
Der den Kaiser im Avers als "Herculius" darstellt, also die Ausführende Macht im Reich, neben Ihm war Diocletian als Befehlsgebende Macht "Jovius" verehrt.


Viele Grüsse
Simon
Dateianhänge
Avers.jpg
Revers.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon emieg1 » Mo 26.04.10 19:23

Mit Löwenskalp und Keule und dann noch aus Trier *sabber*
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Di 27.04.10 21:46

Hier meine zwei neusten Stücke:

1)
Gordian III 238 - 244
AR Antoninian, geprägt 240 in Rom
Av: IMP CAES GORDIANVS PIVS AVG
Rv: AEQVITAS AVG; Aequitas stehend
RIC IVc, 51

Die Revers ist zwar nicht spektakulär, aber das Portrait finde ich einfach knuffig ^^
Gefunden in der Grabbelkiste für umgerechnet etwa 15 Euro.

2)
Claudius 41 - 54
AE As, geprägt 41 - 50 in Rom
Av: TI CLAVDIVS CAESAR AVG P M TR P IMP
Rv: SC; Minerva nach rechts gehend mit Speer und Schild
RIC I, 100

Einfach eine tolle Münze. Sowohl Vorder- wie Rückseite finde ich hier ausserordentlich schön :)
Erstanden bei Vcoins für umgerechnet etwa 35 Euro.

Valete
Gabriel
Dateianhänge
922Av.JPG
923Av.JPG
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon chinamul » Mi 28.04.10 10:12

Der Claudius ist zwar die wohl häufigste Münze des Kaisers, aber ihre recht gute Erhaltung macht sie dennoch zu einem überaus günstigen Einkauf, was ich für den Gordi angesichts des Riesenangebotes an dessen wirklich erstklassig erhaltenen Antoninianen nicht unbedingt sagen würde. Da hätte sich wohl eine Mehrausgabe von 10 bis 15 Euro für ein attraktiveres Stück gelohnt. Immerhin hat eine Münze, wie auch der Volksmund weiß, immer zwei Seiten, und die sollten einander hinsichtlich ihrer Erhaltung nach Möglichkeit entsprechen.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Mi 28.04.10 17:52

Hallo chinamul

Ja ich weiss, dass ich so etwas günstiger bekommen hätte, aber wenn ich in einem Münzladen bin und die Grabbelkiste durchsuche, kann ich fast nicht ohne eine Münze den Laden verlassen. Ist ja nicht weiter schlimm, dafür konnte ich ihn gleich mitnehmen und muss jetzt nicht ungeduldig auf eine Bestellung von Vcoins warten :D (Oder auf die nächste Münzbörse :D)

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 28.04.10 18:09

Außerdem ist der Gordi aus der etwas selteneren Zwischenserie von 240 mit PIUS, aber ohne FEL.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon areich » Mi 28.04.10 18:35

In der Größenordnung kann man auch mal leicht das Doppelte bezahlen, ohne daß man sich zu sehr ärgern muss.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Mi 28.04.10 18:48

Genau. Schlussendlich habe ich ja so oder so einen knuffigen Gordian, der mich nicht viel gekostet hat. :)

Valete
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon curtislclay » Mi 28.04.10 19:30

Homer J. Simpson hat geschrieben:Außerdem ist der Gordi aus der etwas selteneren Zwischenserie von 240 mit PIUS, aber ohne FEL.


PIVS und dann PIVS FEL kamen noch im Laufe von Gordians zweitem tribunizischen Jahr hinzu, also beide vor dem 10 Dez. 239. Es stimmt nicht, wie Mattingly wollte, dass Gordians TR P II in das Jahr 240 hineindauerte, weil der Kaiser angeblich beschlossen hätte, seine trib. Gewalt erst am Jahrestag seiner Thronbesteigung zu erneuern.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon richard55-47 » Mi 28.04.10 19:38

Mein knuffiger Gordianus III stellt mich vor ein kleines Problem.

Zweifelsfrei ein Antoninian, die Strahlenkrone ist nicht zu übersehen.
Vs: IMP GORDIANUS PIUS FEL AUG , das ist die Vs-Legende c)
Rs: AETERNITATI AUG Sol frontal stehend
3,36gr., Dm. über Kopf gemessen: 21,24 mm.

Ich finde diesen Antoninian nicht im RIC.
Mit dieser Kombination Vorseitenlegende/Rückseitenlegende finde ich ihn nur als Denar.
RIC 83 hat VS-Legende b) und RIC 111 ist ein Denar.
Dateianhänge
236 Gordianus III.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon curtislclay » Mi 28.04.10 19:43

Es ist tatsächlich RIC 83, auf Taf.2.5 abgebildet. "b" ist die Büste (mit Strahlenkrone), nicht die Vs.Legende.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon richard55-47 » Mi 28.04.10 20:35

Da wird mir alles klar. Ich habe mich an die Beschreibung der Legendenfolge auf Seite 3 gehalten, nicht an die Büsteneinordnung auf S. 15. Da hätte ich bis zum Ende meiner Tage suchen können. Vielen Dank, Curtis.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Do 29.04.10 13:50

So dann schaufle ich gleich noch nach, denn heute haben es zwei weitere Münzen bis in meinen Briefkasten geschafft :)

1)
Elagabal 218 - 222
AR Denar, geprägt 218 - 222 in Rom
Av: IMP ANTONINVS PIVS AVG
Rv: LIBERALI-TAS AVG: Liberalitas stehend nach links, abacus und cornucopiae haltend
RIC IVb, 100

Erstanden bei Vcoins für umgerechnet 90 Euronen, wie ihr zu pflegen sagt.

2)
Caracalla 211 - 217
AR Denar, geprägt 208 in Rom unter Septimius Severus
Av: ANTONINVS PIVS AVG
Rv: PONTIF TR P XI COS III PROF; Caracalle nach rechts reitend
RIC IVa, 108

Erstanden bei Vcoins für umgerechnet 87 Euronen ^^


Valete
Gabriel
Dateianhänge
925Av.JPG
924Av.JPG
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon klausklage » Sa 01.05.10 15:38

Von der Münzbörse Hannover, leider mein einziger Neuerwerb. Hat 155 € gekostet, das darf man in dieser Preisklasse vielleicht noch sagen.
Trajan, RIC 128, geprägt zwischen 103 und 111 n. Chr.
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
Laur. r., dr. l. s.
Rev: COS V P P SPQR OPTIMO PRINC
Victoria mit Kranz und Palmwedel.
19 mm, 3,34 g

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 128.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon beachcomber » Sa 01.05.10 16:29

sicher ein stück an dem man lange freude hat, glückwunsch! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Yahoo [Bot] und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 349