--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Homer J. Simpson » So 16.05.10 21:25

Treibt Ihr hier gar Chapernack? Ihe seid ja Cherzpolde!

Homer :wink:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon emieg1 » So 16.05.10 21:35

Homer J. Simpson hat geschrieben:Treibt Ihr hier gar Chapernack? Ihe seid ja Cherzpolde!

Homer :wink:


Neinnein, wir sind eigentlich ganz prav, wir organisieren nur gerade 'nen kleine Ringtausch... Nexram schickt seinen "Guss" an Richard, und er seinen "Guss" an mich... ja... das gefällt mir, dass können wir so stehenlassen 8)
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nexram » Mo 17.05.10 08:51

Na, na, na, soll man sich über Forumskollegen lustig machen? :?

Meine Gründe, diese Frage zu stellen, waren:

1. Ich kannte den Verkäufer nicht. Er ist ein gewerblicher Verkäufer, der sonst aber kaum Römer verkauft.
Er hat nicht für die Echtheit garantiert und die von ihm eingestellten Bilder waren sehr unscharf.
2. Ich war der einzige Bieter und habe den Zuschlag für 288 € inklusive Porto bekommen, was ich für günstig halte.
3. Ich bin nicht so gut darin, gute Fälschungen zu erkennen, wie einige von Euch.

Da dachte ich mir, sicher ist sicher.

Auf keinen Fall schicke ich die Münze nach Düren!!! :D

Gruß
nexram
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Mo 17.05.10 18:44

Hallo

Heute möchte ich euch eine Liebesgeschichte erzählen ;)
Seit geraumer Zeit habe ich mit Livia geliebäugelt und war kurz davor, mir eine bei Vcoins zu kaufen und damit mein "In-Ausbildung-Budget" an seine Grenzen zu bringen.
Dann aber habe ich bei ebay eine Livia gesichtet und habe sie für 110 EUR (!) inkl. Versand ergattern können. Heute ist sie angekommen und sie ist wunderschön, in der Hand noch schöner als auf dem Foto :D
Aber seht selbst!

Valete
Gabriel
Dateianhänge
934Av.JPG
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 17.05.10 18:56

Glückwunsch! Die hatte ich auch gesehen und mir lange überlegt, darauf zu bieten. Freut mich, daß sie in gute Hände gekommen ist und nicht in die Pranken eines Sesterzenschnitzers. Mach doch noch mal Bilder, mich würde interessieren, wie sie wirklich aussieht. Die Bilder des Verkäufers sollten ja nicht schwer zu übertreffen sein... :wink:

Homer (der nun immer noch keine Livia hat :sad:)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Mo 17.05.10 19:38

Danke! Habe versucht, bessere Bilder zu machen, allerdings mit sehr geringem Erfolg, aber etwas besser sind die Fotos.
Scheint so, als wäre sie noch etwas Kamerascheu ;)
Werde es morgen nochmals versuchen bei besserem Licht, dann kann ich auch noch ein Foto machen, bei dem man die Details schönner sieht :) Das Portrait ist nämlich wirklich toll :D

Vale
Gabriel
Dateianhänge
DSCN2677.JPG
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon drakenumi1 » Fr 21.05.10 23:06

Einen Nero zu erwerben, geht immer mit einem inneren Kampf der Gefühle einher: Einerseits möchte man schon ein Exemplar, welches auf seiner Schau-(Portraitseite) ein möglichst unlädiertes und auch der Prägezeit angemessen typisches Bild zeigt, andererseits lassen die verlangten Preise mich jedenfalls fast in die Schreckstarre fallen. Will man also nicht generell verzichten, heißt es, einen Kompromiß zu schließen und sich immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, wie lange die Umlaufzeiten besonders der Nero-Denare großenteils gewesen sind. Was dann noch übrig blieb und den Münzherren noch halbwegs erkennen ließ, wurde liebend gerne von seinen Nachfolgern wieder eingeschmolzen und umgeprägt. Für die heutigen Sammler blieb zwar noch genug übrig, aber um den besagten Kompromiß einzugehen, muß man aus durchsichtigen Gründen eben zur mittleren bis unteren Qualitätsstufe greifen: Von mir zuerst zähneknirschend, später, nach ein paar Wochen, dann doch leidlich wohlwollend akzeptiert. Der Tribut für die weltweite Beliebtheit der Münzen dieses Exoten auf dem Kaiserthron.
Ach ja, und unten seht Ihr das Produkt dieser meiner inneren Kämpfe. Das Portrait ist eigentlich ganz leidlich, wenn auch die feine Zeichnung des Stempelschnittes verloren gegangen ist.

Es grüßt Euch

drake
Dateianhänge
Denar Nero C. 258 Av. NERO CAESAR AVGVSTVS..jpg
Denar Nero C. 258 Rv. ROMA. Roma li. sitzd..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon emieg1 » Fr 21.05.10 23:21

Was will man denn hier lange herumschwafeln... ein klasse Portrait in schön (plus), darüber hinaus schön zentriert.. meinen neidvollen Glückwunsch!

Der Stempelschneider hat sein Können hier hinterlassen, auch wenn diese Münze nicht vorzüglich daherkommt...
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ischbierra » Sa 22.05.10 01:14

Da kann ich nummis durensis nur zustimmen, ich hätte auch zugeschlagen wenn ich ihn gefunden hätte.
Schönes Pfingsten
ischbierra
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon curtislclay » Sa 22.05.10 02:18

Auch eine seltenere Rs.!

Man vergleiche die Stückzahlen im Fund von Reka Devnia, Vs. NERO CAESAR AVGVSTVS wie hier:

IVPPITER CVSTOS: 23 Stück.

SALVS: 36

ROMA: nur 2.

AVGVSTVS AVGVSTA, Nero und Poppaea: 3.

AVGVSTVS GERMANICVS, Nero stehend mit Strahlenkrone: 3

VESTA, Tempel: 6.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ganimed1976 » Sa 22.05.10 04:23

Salve,

Dann möchte ich hier auch mal meine neuste Münze vorstellen. Ein Sesterz des Domitian.

Für mich etwas besonderes weil es A: mein erster Sesterz ist, und B. ich ein ausgesprochener Freund des Domitian bin. Von daher bin ich natürlich besonders stolz darauf einen Sesterz zu besitzen, welcher dessen Bildnis und Namen trägt :wink:

Domitian als Caesar, 69 - 81 n. Chr.
Münzstätte: Rom
Nominal: AE - Sesterz
80 - 81 n. Chr., geprägt unter Titus.
Vs.: CAES DIVI AVG VESP F DOMITIANVS COS VII, Kopf mit Lorbeerkranz n. r.
Rs.: S-C, Mars mit Speer und geschultertem Tropaeum n. r. eilend
23,5g - 35mm - St. 7
RIC 159; S-2682

Gekostet hat er mich bei ebay satte 68 Euro (ohne Porto). Ob er in diesem Zustand noch ein Schnäppchen war, weiß ich nicht....ich wusste nur dass ich ihn unbedingt haben muss, koste es was es wolle :wink:

Gruß,

Ganimed
Dateianhänge
!Bsj2e!wCWk~$(KGrHqEH-EMEvC3J5bO7BL4YbZ6Q5Q~~_12.JPG
!Bsj2gswCWk~$(KGrHqEH-DkEvDwHEmPOBL4Ybkfypg~~_12.JPG
"Wenn wir Männer ohne Frauen wären, dann würden die Götter mit uns Umgang pflegen."
Benutzeravatar
ganimed1976
 
Registriert: Do 10.12.09 14:45
Wohnort: COLONIA CLAUDIA ARA AGRIPPINENSIUM

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 22.05.10 11:59

Ah, den habe ich auch gesehen. Und Du beschreibst sehr gut, warum ich noch immer keinen Domitian-Sesterzen habe: wenn es nicht gerade ein völlig abgelutschter "Iovi Victori" ist, gehen die Preise doch immer recht hoch. Ich muß mich jetzt doch mal durchringen, bei einem schöneren Exemplar zuzuschlagen - oje, das wird teuer... :roll:

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon chinamul » Sa 22.05.10 12:08

Hallo ganimed1976!

"Beauty lies in the eyes of the beholder." Da auch meine Sammlung eine Menge Stücke enthält, die strengen Qualitätsmaßstäben ebenfalls nicht standhalten würden, kann ich zu diesem Sesterz nur sagen "Wennn er Dir gefällt, ist das völlig in Ordnung, auch der gezahlte Preis."
Das Sammeln antiker Münzen ist nun einmal eine sehr individuelle Sache, und wer bereit ist, Konzessionen an die Erhaltung zu machen, dem eröffnet sich eine Vielzahl erschwinglicher Münzkäufe, die sich einem allzu erhaltungskritischen Sammler eben nicht bieten.
So kann ich das Herummäkeln (Pardon!) von drakenumi1 an seinem Nero überhaupt nicht nachvollziehen. Der Denar ist doch für ein lange umgelaufenes Geldstück bestens erhalten. Leider verschweigt uns der Besitzer, was er bezahlt hat, so daß eine Beurteilung, ob es letztlich ein guter Kauf war, nicht möglich ist.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon quisquam » Sa 22.05.10 12:22

An dem Titus für Domitian hätte auch ich meine Freude, und wie chinamul finde ich den Preis absolut in Ordnung.

Sesterzen des 1. Jhdts. sind immer was Tolles. Nach dem neuen RIC ist es RIC Titus 509 (RPC 505, CNG 61 25/9/2002 1712), Häufigkeit R2 ('very few examples known'), östliche Münzstätte (Thrakien?).

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon emieg1 » Sa 22.05.10 12:22

Ach, ich würde drakes' Worte nicht als "herummäkeln" werten :wink:

Ich muss zugeben, dass mir solche Münzen immens gut gefallen. Ich selbst gebe einem Stück in weniger guter Erhaltung (dem Nero würde ich ein schön plus geben), aber schön zentriert mit gut lesbarer Legende und ausdrucksvollem Portrait den Vorzug vor einem bleistiftsweise vorzüglich erhaltenen Stück, das dezentriert ist etc.

Mit den Bronzen ist das so eine Sache - ich trage mich schon seit längerem mit dem Gedanken, mich von diesen zu trennen und mich rein auf die Silberprägung zu konzentrieren. Bei letzteren fällt mir der Kompromiss in puncto Erhaltung wesentlich leichter; bei Bronzen hab ich irgendwie immer etwas auszusetzen, und diejenigen, an denen ich nichts auszusetzen habe, kann ich mir preislich nicht leisten... :wink: :roll:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 14 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 352