--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Submuntorium » Do 29.07.10 20:19

Vielen Dank!Was hat bei der verlinkten Münze wohl zu diesem Preis geführt?Der ist mir nicht zu erklären.
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon quisquam » Do 29.07.10 20:30

Die Münze ist sehr schön rund (wie auch dein As!), sie ist auf breitem Schrötling geprägt, zeigt praktisch keine Umlaufspuren und ist von schönen Stil. Trotzdem finde auch ich den Preis für einen häufigen As recht happig, und an Deinem sicher erheblich günstigeren Exemplar hätte ich auch meine Freude.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Submuntorium » Do 29.07.10 21:39

Ich habe die Münze für nicht ganz 30 Euro erstanden.Das Personal in der kleinen Handlung war sehr freundlich,man hat mir sogar einen Jungsammlerrabatt gewährt!Da hab ich mehr Freude wie bei einer für 100 Euro :D
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon quisquam » Do 29.07.10 21:50

Kann ich gut nachvollziehen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Pscipio » Do 29.07.10 22:41

Gute Provenienz, gutes Auktionshaus, und eine Erhaltung (und wer weiss, vielleicht auch eine tolle Patina) die man bei einem Pius-As zuerst mal finden muss. Dadurch dürfte sich der Preis erklären, den ich da jetzt nicht völlig absurd finde.

Aber man müsste das Stück eben in der Hand sehen können.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nexram » Mi 04.08.10 15:07

Hallo,

da hier mein relativ neuer Marius:

Marius 268 - 269
Antoninian 269 Mint I
Av.: IMP C M AVR MARIVS P F AVG, drapierte und kürassierte Büste mit strahlenkrone nach rechts
Rv.: SAEC FELICITAS, Felicitas steht nach links, hält Caduceus und Cornucopiae.
Nr.: RIC 10, Elmer 634, AGK (corr) 4b; Gewicht: 2,74g, 19mm
Dateianhänge
100 Marius RIC 10.jpg
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon beachcomber » Mi 04.08.10 15:51

nettes porträt!
aber eine kleine korrektur: nicht ....C M AVR MARIUS, nur ..C MARIUS !
das AGK zitat jedenfalls ist richtig. :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nexram » Mi 04.08.10 16:01

Ups, danke schön, ich brauch ne Brille. :oops:

Gruß
nexram
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon richard55-47 » Do 05.08.10 10:38

Für 31,75 € incl. Porto kann ich mich über diesen Antoninian nur freuen

TRAIANUS DECIUS
IMP CM Q TRAIANUS DECIUS AUG
GENIUS EXERC ILLYRICIANI Genius n. l. st.
3,25 gr.; Dm: 21,35 mm über Kopf gemessen
Dateianhänge
240 Traianus Decius.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon emieg1 » Do 05.08.10 17:52

Da kann man(n) nicht meckern... vor allem die Rückseite ist angenehm unabgenudelt d.h. von frischen Stempeln und das Portrait ein ganz typisch "verbitterter" Decius :D
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon richard55-47 » Do 05.08.10 18:20

Zum Vergleich dieses Stück:

http://www.muenzauktion.com/stollhoff/item.php5?id=4686


Da habe ich mit etwas mehr als der Hälfte des Preises bei besserer Qualität ausgesprochen Glück gehabt. Die Preise im Kampmann für diese Münze scheinen überholt zu sein.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon emieg1 » Do 05.08.10 18:35

Richard, ich weiss... du bist doof :wink: die Preise bei Kampmann kann man doch unter ständigem Rühren in den Ausguss kippen. Schau mal beispielsweise bei Macrianus nach: Da soll jeder Antoninian in sehr schön (!) nicht mehr als 60 Euro kosten... für den Preis täte ich ja gerne einen nehmen, aber woher? :wink:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon bajor69 » Sa 07.08.10 17:17

Hallo Freunde, heute möchte ich euch meine Neulinge vorstellen. Die Erhaltung ist zwar nicht berauschend, mich aber hat die gleiche Rückseite der beiden Münzen zum Kauf bewogen.

1. Denar des GALBA
Avers: Bloßer Kopf n. r. / IMP ( SER ) GALBA AVG
Revers: 3-zeilige Schrift im Eichenkranz / SPQR OB CS
RIC 169v./C.287 korr. / Durchmesser 18m/m / Gewicht 2,31g

2. Denar des VITELLIVS
Avers: Belorbeerter Kopf n.r. / A VITELLI ( VS GERM ) AN IMP TRP
Revers: 3-zeilige Schrift im Eichenkranz / SPQR OB CS
RIC 83 / C.86 / Durchmesser 15-18m/m / Gewicht 2,49g

Servus Wolfgang
Dateianhänge
Galba.jpg
Vitellius.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon beachcomber » Sa 07.08.10 17:23

wieso nicht so doll? find erstmal bessererhaltene (bezahlbare!) :wink:
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon drakenumi1 » Sa 07.08.10 18:46

Ein Rs.-Pärchen von Galba und Vitellius, noch dazu mit Schriftzug als Motiv, das hat allerdings was. Gräme Dich nicht, wegen der Erhaltung, bei diesen frühen Kaisern wird das allseits verständnisvoll entschuldigt.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Wegen des Sommerlochs sind die Daheimgebliebenen evtl. dankbar auch für etwas leichte Kost: Diesen Alexander Severus habe ich als letzten Denar dieses Kaisers erworben, nicht nur wegen seines unwahrscheinlich scharfen Reliefs der Vorderseite, sondern wegen seiner jugendlichen, aber deshalb um so aufgesetzter wirkenden strengen Gesichtszüge. Ihm mußte Respekt und Furcht einflößende Mimik verliehen werden, damit man ihn auch ernstnehmen konnte. Ich dagegen muß heute darüber schmunzeln.

Grüße von

drake
Dateianhänge
Denar Alexander Severus C. 183 Av. IMP C M AVR SEV ALEXAND AVG..jpg
Denar Alexander Severus C. 183 Rv. PAX AETERNA AVG. Pax m. Zweig u. Zept..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Antoninus Pius, Schwarzschaf und 12 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 368